International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieb klaut Auto mitsamt Baby auf dem Rücksitz



Ein Dieb hat in Tschechien ein Auto geklaut, in dem ein sechs Monate altes Baby sass. Die Polizei sucht nach Zeugen des Vorfalls. Der Täter sei weiter flüchtig, sagte eine Sprecher am Donnerstag. Das Mädchen, das in einer Babyschale auf dem Rücksitz schlief, habe der Dieb nach ersten Erkenntnissen erst nach rund fünf Kilometern Fahrt entdeckt.

Baby im Auto

Böse Überraschung (Symbolbild) Bild: shutterstock.com

Dann habe er es auf einem Parkplatz ausgesetzt, wo es von einer zufällig vorbeikommenden Passantin entdeckt worden sei. «Das Mädchen ist in Ordnung und wurde der Mutter übergeben», erklärte der Polizeisprecher.

Die 41-Jährige hatte ihr Auto den Angaben zufolge für wenige Minuten vor einer Grundschule in einer Prager Plattenbausiedlung geparkt, um ein Geschwisterkind abzuholen – und dabei den Motor laufen lassen.

Auf Aufnahmen einer Überwachungskamera war ein Mann mit schwarzer Jacke zu sehen, sein Gesicht war aber nicht zu erkennen. Der gestohlene Wagen konnte inzwischen im beschädigten Zustand aufgefunden werden. Sollte der mutmassliche Autodieb gefasst werden, drohen ihm nach Polizeiangaben bis zu fünf Jahre Haft. (sda/dpa)

Von Fail bis genial: Die lustigsten Schilder aus aller Welt, Teil II!

Dieser Dieb liebt das Risiko

Play Icon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Name_nicht_relevant 07.11.2019 14:24
    Highlight Highlight Es gibt schon Idioten auf der Erde, dann noch das Baby einfach aussetzen sorry da fehlen mir die Worte. Hoffentlich findet man den und sperrt ihr für mehr als 5 Jahre ein.
    • f303 07.11.2019 17:00
      Highlight Highlight Wer lässt das Baby allein in einem Auto mit laufendem Motor? Bin nicht sicher, wer hier der grössere Idiot ist.
    • Name_nicht_relevant 07.11.2019 17:27
      Highlight Highlight @LCT hoffentlich kriegen Sie ihn. -.-
    • Error 404 07.11.2019 21:31
      Highlight Highlight Lieber setzt er das Kind irgendwo aus, wo es gefunden werden kann, als dass er es irgendwo im Wald aussetzt. Nichtsdestrotrotz sind beide, Mutter und Dieb, nicht die hellsten Leuchten.

Anti-Terror-Staatsanwalt übernimmt Ermittlungen nach Messerangriff

Nach dem tödlichen Messerangriff am Samstag im Zentrum der Stadt Romans-sur-Isère im Südosten Frankreichs hat die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen.

Wie die Behörde mitteilte, werde nun wegen Mordes und versuchten Mordes im Zusammenhang mit einer kriminellen, terroristischen Vereinigung ermittelt. Bei dem Angriff am Samstag wurden zwei Menschen getötet und fünf weitere verletzt, zwei von ihnen schwer.

Bei dem mutmasslichen Täter soll es sich nach Angaben der …

Artikel lesen
Link zum Artikel