International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Britain's Prime Minister Boris Johnson during a speech on domestic priorities at the Science and Industry Museum in Manchester, England, Saturday July 27, 2019. Economists have warned that leaving the European bloc without an agreement in under 100-days would disrupt trade to impact on finances and investment. (AP Photo/Rui Vieira)

Will ein Austritt aus der EU ohne Vertrag: Der neue Premierminister Boris Johnson. Bild: AP

London geht nicht von neuem EU-Abkommen aus



Die neue britische Regierung geht davon aus, dass die EU kein neues Brexit-Abkommen schliessen wird. Man arbeite auf Grundlage dieser Annahme, schrieb Michael Gove in der Zeitung «Sunday Times».

Gove ist vom neuen Premierminister Boris Johnson beauftragt worden, die Vorbereitungen für einen Austritt ohne Abkommen voranzutreiben. «Die gesamte Maschinerie der Regierung werde auf Hochtouren arbeiten», um sich auf einen No-Deal vorzubereiten. «Mit einem neuen Premierminister, einer neuen Regierung und neuer Klarheit des Auftrags werden wir die EU am 31. Oktober verlassen. Ohne Wenns. Ohne Abers. Keine weiteren Verschiebungen. Der Brexit wird erfolgen», zitierte ihn die Zeitung.

Finanzminister Sajid Javid sagte dem «Sunday Telegraph», es würden zudem erhebliche zusätzliche finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, um Grossbritannien darauf vorzubereiten, die EU am 31. Oktober mit oder ohne Abkommen zu verlassen. Mit dem zusätzlichen Geld solle eine der grössten öffentlichen Kampagnen aller Zeiten finanziert werden, um sicherzustellen, dass Einzelpersonen und Unternehmen für einen No Deal bereit seien.

Unter seiner Führung werde das Finanzministerium neue Prioritäten setzen und dabei helfen, den Brexit zu liefern. Er plane, 500 neue Grenzschutzoffiziere zu finanzieren. Darüber hinaus wolle er neue Infrastruktur rund um die Häfen des Landes prüfen, um die Verkehrsbelastung zu vermindern und zu sichern, dass der Warenverkehr fliessen könne. (sda/reu/dpa)

Die besten Photobombs sind immer noch die von Tieren

Bach überschwemmt Touristendorf

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Darum führen selbstfahrende Autos ohne staatliche Lenkung zu mehr Verkehr

68
Link zum Artikel

16 Bilder, die zeigen, wie die Welt gegen das Coronavirus kämpft

13
Link zum Artikel

«Bombenstimmung», schwierige Entscheidungen und leise Hoffnung in Mitholz

9
Link zum Artikel

Gottéron, Zug und ein grosser Abend für… Patrick Fischer

34
Link zum Artikel

Trevor Noah erzählt, wie er sich auf Roger Federer vorbereitete – es ist köstlich

7
Link zum Artikel

Musk kam, sah und wurde fast von Ameisen gebodigt – das steckt hinter der Wut auf Tesla

184
Link zum Artikel

Instagram-Star Morena Diaz hat einen ehemaligen Freund wegen Vergewaltigung angezeigt

257
Link zum Artikel

Covid-19 zertrümmert den Mythos von der Effizienz des chinesischen Systems

101
Link zum Artikel

Attentat von Hanau: «Rechtsextreme Influencer radikalisieren die ‹einsamen Wölfe›»

91
Link zum Artikel

6 Schweizer Mythen im Faktencheck

32
Link zum Artikel

Das Verkehrsregel-Quiz: Wer hier versagt, muss den Bus nehmen

194
Link zum Artikel

Waadtländer wird von falscher Geliebter abgezockt – und zwar so richtig

10
Link zum Artikel

Schweizer Zahnärzte haben ein Hygiene-Problem – und niemand tut etwas dagegen

27
Link zum Artikel

Bill Gates hat sein erstes Elektroauto gekauft – jetzt rate, was für eins! 🙈

84
Link zum Artikel

«Der Drogenkonsum war nicht das Schlimmste» – Jasmin über ihr Leben bei süchtigen Eltern

41
Link zum Artikel

An dieser Monsterschlange mussten Skifahrer anstehen, um auf den Lift zu kommen 😨

115
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Natürlich hatte ich schon mit Piloten Sex»: Eine Swiss-Stewardess erzählt

223
Link zum Artikel

Du kannst mit dem letzten Penalty alles klar machen … UND DANN SCHIESST DU SO?!

9
Link zum Artikel

Du willst Polizist werden? Dann musst du zuerst dieses Deutsch-Diktat meistern

118
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LaPalomaOhe 28.07.2019 11:19
    Highlight Highlight Komisch, erst wurde Johnson als Schaumschläger abgetan, und jetzt wo er Ernst macht blufft er angeblich nur.
    Was tun wenn der das durchzieht und die Engländer am Ende besser aufgestellt sind wie der wirre Haufen im Doofbräuhaus zu Brüssel?
    Ich war anfangs übrigens für die EU, aber eben nicht für so ein Ungetüm wie das, zu dem es sich inzwischen entwickelt hat, insbesonder der neue "Kopf".
    • lilie 29.07.2019 07:24
      Highlight Highlight @LaPalomaOhe: Ich seh jetzt keinen Unterschied zwischen einem Schsumschläger und einem Bluffer...

      Wenn er das durchziehen will, dann muss er doch das Parlament überzeugen. Und das ist sich nur in einem einzigen Punkt einig: KEIN No-Deal-Brexit...

      Aber selbst, wenn er das schafft - ob GB danach besser dran ist, wird man frühestens in 10 Jahren oder so sehen.
  • lilie 28.07.2019 09:17
    Highlight Highlight Na, dann stell ich mir mal das Popcorn bereit. Die ausführlichen Diskussionen des völlig verstrittenen Parlaments hat ja nur EINEN gemeinsamen Nenner ergeben: KEIN No-Deal-Brexit.

    Kann Johnson den Brexit ohne das Parlament durchziehen? Falls nein, steht er am Ende vor exakt den gleichen Problemen, an denen May gescheitert ist.
  • Fairness 28.07.2019 08:13
    Highlight Highlight Recht hat er. Das ist die einzige Sprache, die die EU-Monster-Diktatur vermutlich versteht.
    • Nevermind 28.07.2019 08:31
      Highlight Highlight Ähm. Das sind die Massnahmen die die EU schon längst getroffen hat.

      Oder hab ich jetzt irgendwie den Sarkasmus verpasst?
    • rodolofo 28.07.2019 09:01
      Highlight Highlight "... die EU-Monster-Diktatur..."
      Also ich glaube, ich muss mir das mit der "Unheiligen Allianz" zwischen SVP und Gewerkschaften doch nochmals sehr gut überlegen.
      Eigentlich möchte ich mich doch eher mit Flavia Kleiner von der Operation Libero "ins Bett legen" (nur politisch-bildlich gesprochen natürlich!), als mit einem "bösen" Schwinger-Muni, der verschwitzt und klebrig ist und der den Rücken voll mit Sand hat...
    • Hansdamp_f 28.07.2019 09:36
      Highlight Highlight @nevermind: Dogmatische "Unverhandelbarkeit" der EU und der Drang, ein Exempel zu statuieren, um mögliche weitere Austritte zu verhindern, ist der Vater des Gedanken.
    Weitere Antworten anzeigen
  • rodolofo 28.07.2019 07:29
    Highlight Highlight Die "knallharten Verhandler" der Brexiteers bluffen, in der Hoffnung, dass "die Klugen von der EU" nachgeben, währenddem sie als "sture Esel" stehen bleiben.
    Nun, dieser Esel ist nicht nur stur und bewegungsfaul, sondern auch noch dumm!
    Denn er merkt nicht, dass die Klugen seine "Eselstaktik" schon längstens durchschaut haben:
    "Wenn Du Dich nicht bewegst, dann geben wir Dir auch kein Heu mehr! Da kannst Du dann so laut "Iiii Aaaa!" machen und nerven, wie Du willst!
    Erst wird die Last von KONSTRUKTIVEN Verhandlungen getragen, und dann erst gibt's Futter!"
    Antwort: "Iiii Aaaa!" (J...A... Ja?)
    • hauruck 28.07.2019 13:37
      Highlight Highlight Punkto Brexit ist die EU der Esel, der nun von GB kein Heu mehr kriegt.
      GB war unter den ganz wenigen Nettozahlern in der EU einer der Größten. GB zahlte allein mehr ein als die kleinsten 19 Beitragszahler zusammen.

Wichtiger Schritt: Britisches Kabinett stimmt Mays Brexit-Entwurf zu

Die britische Regierung hat am Mittwoch bis in den Abend hinein über den umstrittenen Entwurf des Brexit-Abkommens beraten. Premierministerin Theresa May sagte am späteren Abend, das britische Kabinett habe den Entwurf für das Brexit-Abkommen mit der EU gebilligt.

Dies sagte May nach einer mehr als fünfstündigen Sitzung der Ministerrunde in London. Es sei eine schwere Entscheidung gewesen, vor allem mit Blick auf die umstrittene Irland-Frage. May sprach dennoch vom bestmöglichen Abkommen, das …

Artikel lesen
Link zum Artikel