DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das schlechteste Propaganda-Video aller Zeiten? Ausländische Studenten loben Chinas Staatpräsidenten über den grünen Klee – möglicherweise nicht ganz freiwillig



Xi Jinping ist der mächtigste Mann im Reich der Mitte. Der 62-Jährige leitet als Staatspräsident und Vorsitzender der Kommunistischen Partei Chinas die Geschicke des bevölkerungsreichsten Landes der Erde. Offenbar ist Xi aber nicht nur mächtig, sondern auch mächtig beliebt. Zumindest bei Austausch-Studenten in China.

Bild

Diese kalifornische Austauschstudentin findet Xi Jinping «gutaussehend und sehr charismatisch.» Sie befindet sich damit in guter Gesellschaft.
bild: screenshot/youtube

Das Video von «People's Daily» sammelt Aussagen von ausländischen Studenten über den chinesischen Staatsführer. In ihrem Urteil scheinen sich Julia, Isovac, Benedikt, Elsie, Papius, Thibault und Valeriya einig zu sein: Xi Jinping ist nicht nur ein grossartiger Staatsmann, sondern auch gutaussehend, gebildet, freundlich, sympathisch, charismatisch – kurz: ein toller Hecht. Kein Wort über die Menschenrechtsverletzungen, die grassierende Korruption oder die Tatsache, dass es sich bei China faktisch noch immer um ein Einparteien-Diktatur handelt. 

epa04949245 US President Barack Obama (R) and President of China Xi Jinping (L) attend a welcome ceremony on the South Lawn of the White House, in Washington, DC, USA, 25 September 2015. US President Barack Obama welcomed Chinese President Xi Jinping to the White House with military honours on the South Lawn and praised cooperation between the nations, while insisting he would address differences 'candidly.'  EPA/MICHAEL REYNOLDS

Ji Xinping: Ein Bild von einem Mann. Da kann Niceguy Barack Obama nur mürrisch dreinschauen.
Bild: MICHAEL REYNOLDS/EPA/KEYSTONE

Das qequälte Lächeln der Studenten und die Tatsache, dass es sich bei «People's Daily» um das offizielle Parteiorgan der kommunistischen Partei handelt, soll nicht in Frage stellen, dass alle Studenten ihre Meinungen ganz bestimmt total ehrlich und unbefangen geäussert haben und das Video auf keinen Fall vorteilhaft für den chinesischen Staatsführer bearbeitet wurde. Oder so. Ein Schelm, wer böses denkt und dahinter eine plumpe Propaganda-Aktion vermutet ....

So toll ist Xi Jinping – ein Auszug:

«Er hat ein sehr sympathisches Auftreten und ist sehr gebildet.»

«Gutaussehend und sehr charismatisch.»

«Wer ihn ansieht, muss ihn einfach mögen.»

«Er hat ein sehr freundliches Image.»

«Er ist nicht nur ein grosser Staatsmann, sondern auch ein Teil der Familie.»

«Er kümmert sich um China und unterstützt alle hier.»

«Mir gefällt seine aussenpolitische Richtlinie.»

«Wenn mein zukünftiger Ehemann so ist wie er, dann werde ich glücklich sein.»

Das Video in vollständiger Länge: «Who is Xi Dada?»

abspielen

YouTube/People's Daily 人民日报

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

RTL und ProSieben greifen mit neuem Kurs ARD und ZDF an

Die Verwunderung war gross, als RTL mitten während der laufenden «DSDS»-Staffel das Aus von Dieter Bohlen beim Sender verkündete. Sowohl in der Castingshow als auch bei «Das Supertalent» wird er künftig nicht mehr in der Jury sitzen. Doch die Entscheidung gegen den knallharten Juror stellte sich nach und nach als Teil eines kompletten Kurswechsels des Senders heraus. Man wolle in der Zukunft familienfreundlicher werden, heisst es von den Verantwortlichen.

Dazu passt auch RTL-Neuzugang Hape …

Artikel lesen
Link zum Artikel