DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

AfD-Politikerin klaut Satire-Artikel – und gibt ihn als ihren eigenen aus

30.12.2018, 11:3030.12.2018, 18:19

AfD-Politikerin Andrea Zürcher ist es gewohnt, auf Facebook Stimmung zu machen. Mehrmals in der Woche zündelt sie auf der Social-Media-Plattform gegen Berlin, Ausländer und die Medien. Normalerweise erhält sie für ihre Postings einige Dutzend Likes oder Dislikes. Bis gestern. 

Andrea Zürcher.
Andrea Zürcher.screenshot: konstanz.afd-bw.de 

Denn das Mitglied des AfD-Kreisvorstandes Konstanz hat mit einem Beitrag für Aufmerksamkeit in ganz Deutschland gesorgt. Die Politikerin hat einen Text des Satire-Magazins «Der Postillon» kopiert und diesen auf ihrer Facebook-Seite als ihren eigenen ausgegeben. 

Im Stück des «Postillons» werden Papst Franziskus und die katholische Kirche aufs Korn genommen. 

Das Satiremagazin wurde auf den Post von Zürcher aufmerksam – und reagierte natürlich höchst ironisch darauf. Auf Facebook schreiben die Satiriker: «Wir fordern: sofort abschieben!»

Andrea Zürcher hat den Post mittlerweile gelöscht, schrieb am Sonntagmorgen aber eine Stellungnahme.

Sie habe den Text tatsächlich geteilt, nachdem sie ihn in einer Whatsapp-Gruppe erhalten habe, schreibt sie. Weshalb sie jedoch nicht erkannte, dass es sich um Satire handelt, dazu schreibt sie nichts. (cma)

Fail! Diese Influencer-Fails zeigen, dass auf Instagram nicht alles echt ist

1 / 12
Influencer-Fails zeigen, dass auf Insta nicht alles echt ist
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Cem Özdemir von den Grünen hat die Schnauze voll

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Feminismus-Ikone und Brasiliens «Sängerin des Jahrtausends» Elza Soares tot

Die in ihrer Heimat als «Sängerin des Jahrtausends» gefeierte brasilianische Sängerin Elza Soares ist im Alter von 91 Jahren in Rio de Janeiro gestorben. Dies berichteten brasilianische Medien unter Berufung auf ihr Management am Donnerstag (Ortszeit) übereinstimmend.

Zur Story