International
Finnland

Schiesserei an Schule bei Helsinki – mutmasslicher Täter (12) gefasst

epa11255223 Polioce at the scene of a school shooting in Vantaa, Finland, 02 April 2024. Three children aged twelve have been wounded in a shooting at the school, police said. The suspect, also aged 1 ...
Die Polizei auf dem abgesperrten Gelände der Schule.Bild: keystone

Polizei nimmt Kind nach tödlichen Schüssen an finnischer Schule fest – was wir wissen

02.04.2024, 16:2202.04.2024, 16:36
Mehr «International»

Was ist passiert?

In Vantaa, nördlich der finnischen Hauptstadt Helsinki, sind am Dienstagmorgen in einer Primarschule Schüsse gefallen. Wie die Polizei mitteilt, wurde ein zwölfjähriges Kind getötet. Die Behörden wurden kontaktiert, nachdem auf dem Schulgelände geschossen wurde, hiess es von der finnischen Polizei.

Zwei Gleichaltrige wurden schwer verletzt und sind im Spital. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen.

Police officers at the scene of Viertola comprehensive school, in Vantaa, Finland, Tuesday, April 2, 2024. Finnish police say a number of people were wounded in a shooting at a school outside Helsinki ...
Einsatzkräfte bei der Grundschule in Vantaa.Bild: keystone

Was weiss man über den Täter?

Beim mutmasslichen Schützen handelt es sich um einen Zwölfjährigen, der ebenfalls am Tatort zur Schule geht. Laut der Polizei soll er mit einer Pistole bewaffnet gewesen sein, die einem Verwandten gehört. Die Festnahme verlief nach Angaben der Polizei reibungslos – der Junge wurde nach einem kurzen Fluchtversuch gestellt. Der Verdächtige soll bei einer ersten Befragung ein Geständnis abgelegt haben.

Family members of pupils of the Viertola comprehensive school wait to enter the school, in Vantaa, Finland, Tuesday, April 2, 2024. A 12-year-old student opened fire at a secondary school in southern  ...
Verwandte der Schüler warten vor dem Gelände auf die Kinder.Bild: keystone

Über ein mögliches Motiv ist bislang nichts bekannt. Laut der finnischen Zeitung «Helsingin Sanomat» besuchten der Täter und die Opfer dieselbe Klasse.

Anhaltspunkte dafür, dass der Tatverdächtige einen Anschlag geplant hätte, lagen der Polizei im Vorfeld nicht vor. Weiter wird davon ausgegangen, dass der mutmassliche Täter alleine handelte. Die Ermittlungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

Was sind die Reaktionen?

In der finnischen Politik ist das Entsetzen nach der Tat gross. «Ich bin schockiert ob der Tat in Vantaa», so Präsident Alexander Stubb in einem Post auf X. Weiter sprach er der Familie des Opfers sein Beileid aus. «Alle Schüler und Mitarbeiter der Schule sind in meinen Gedanken», so Stubb.

Auch Innenministerin Mari Rantanen äusserte sich betroffen zum Vorfall. «Der Tag begann auf schockierende Weise», schreibt sie auf X. Premierminister Petteri Orpo schreibt, vor allem das Alter sowohl der Opfer als auch des mutmasslichen Täters mache die Tat «besonders schockierend».

Finland's Interior Minister Mari Rantanen attends a press conference in Helsinki, Finland, Thursday, Jan. 11, 2024 on the situation of the eastern border stations of Finland. Finland will continu ...
Die finnische Innenministerin Mari Rantanen.Bild: keystone

Gibt es ähnliche Vorfälle?

Es ist nicht die erste Schiesserei an einer finnischen Schule. Im Jahr 2007 erschoss ein 18-jähriger Schüler an einer Schule in Jokela bei Helsinki sechs Schüler, zwei Mitarbeiter sowie sich selbst. Nur ein Jahr später erschoss ein 22-jähriger Berufsschüler an einer Schule in der westfinnischen Kleinstadt Kauhajoki zehn Menschen und sich selbst.

In der Folge wurden im skandinavischen Land die Waffengesetze verschärft. Seit 2010 müssen sämtliche Bewerber für einen Waffenschein eine Eignungsprüfung ablegen, zudem wurde die Altersgrenze von 18 auf 20 Jahre angehoben.

(dab/rbu/sda/dpa/t-online)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Mehrere Tote bei Schiesserei an Schule in Florida
1 / 9
Mehrere Tote bei Schiesserei an Schule in Florida
Sanitäter leisten erste Hilfe vor der Schule: Bei einer Schiesserei an einer Schule in Florida sind mindestens 17 Personen getötet worden.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das könnte dich auch noch interessieren:
28 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Shirehorse
02.04.2024 13:01registriert August 2023
Einfach nur traurig und unfassbar.. mit welchen Werten lassen wir unsere Nachkommen aufwachsen.. Stell Dir mal vor Dein Kind nimmt eine Pistole mit in die Schule und zielt auf die Mitschüler..😢
361
Melden
Zum Kommentar
avatar
AngelitosHE
02.04.2024 12:19registriert September 2018
Mit 12?
291
Melden
Zum Kommentar
avatar
Coffeetime ☕
02.04.2024 15:30registriert Dezember 2018
WTF - wie bekommt ein 12-jähriges Kind eine Waffe in die Hand???
291
Melden
Zum Kommentar
28
Selbstbestimmungsgesetz: Kleine Fortschritte sind manchmal besser
Trans-Rechte, echte Doppelnamen, Cannabis: Gut, dass die Ampel endlich ein paar Gesellschaftsreformen anpackt! Doch dabei muss sie auf die Stimmung im Land achten.

Nach zweieinhalb Jahren Stillstand hat die Ampelregierung endlich doch noch einige ihrer versprochenen Gesellschaftsreformen verabschiedet: Schon seit Anfang des Monats sind Besitz und Anbau von kleinen Mengen Cannabis legal. Ab Juni haben Menschen, die den deutschen Pass beantragen, grundsätzlich die Option der doppelten Staatsbürgerschaft.

Zur Story