DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bombendrohung im Teamhotel der deutschen Fussball-Nationalmannschaft – Spieler in Sicherheit gebracht



Hotel Molitor

Hier residiert die deutsche Nationalmannschaft: Hotel Molitor.
Bild:

In Paris ist eine Bombendrohung gegen das Hotel der deutschen Fussball-Weltmeister eingegangen. Die Drohung gegen das Nobel-Hotel Molitor in der Strasse «Nungesser et Coli» im 16. Arrondissement bestätigte Teammanager Oliver Bierhoff dem Kölner «Express».

«Es gab eine Bombendrohung. Das Hotel wurde weiträumig abgesperrt und evakuiert», sagte Bierhoff. Wann die Mannschaft zurückkehren kann, ist unklar.

«Die französische Polizei hat uns darüber informiert, dass eine anonyme Bombendrohung eingegangen ist», sagte der DFB-Sicherheitsbeauftragte Hendrik Grosse Lefert. «Gemeinsam mit den Kollegen haben wir entschieden, das Hotel kurzfristig zu räumen, um in Ruhe die Zimmer und Funktionsräume überprüfen lassen zu können.» (wst/cte/sid/dpa)

Mehr Informationen folgen in Kürze.

Dir gefällt diese Story? Dann teile sie bitte auf Facebook. Dankeschön!👍💕🐥

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Behandlungsverbot von trans Jugendlichen in Arkansas beschlossen

Trotz des Widerstands des Gouverneurs ist im US-Bundesstaat Arkansas ein umstrittenes Gesetz beschlossen worden, das geschlechtsangleichende Massnahmen für transgender Jugendliche verbietet. Das Gesetz untersagt Ärzten, unter 18-Jährige für die Geschlechtsanpassung mit Hormonen oder Pubertätsblockern zu behandeln oder sie zu operieren. Der republikanische Gouverneur Asa Hutchinson hatte am Montag zwar ein Veto gegen die vom Parlament abgesegnete Gesetzesvorlage eingelegt, wurde am Dienstag …

Artikel lesen
Link zum Artikel