International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Salvini wegen Nierenkolik ins Spital in Friaul eingeliefert



epa07838223 Italian Lega party's Secretary Matteo Salvini attends the Rete4 Italian program 'Dritto e rovescio' conducted by Italian journalist Paolo Del Debbio in Milan, Italy, 12 September 2019.  EPA/MATTEO BAZZI

Matteo Salvini Bild: EPA

Der Chef von Italiens rechter Lega, Matteo Salvini, ist am Mittwoch wegen einer Nierenkolik ins Spital der friaulischen Stadt Monfalcone eingeliefert worden. Er wurde zirka eine Stunde lang behandelt und klinischen Untersuchungen unterzogen. Danach wurde er entlassen.

Der 46-jährige Salvini sei in guter Fassung, teilte seine Pressestelle am Mittwoch mit.

Der Ex-Innenminister war in Richtung Triest unterwegs, wo er an der Trauerzeremonie für die beiden am 4. Oktober in einem Polizeipräsidium getöteten Polizisten teilnehmen wollte. Salvini bedauere, dass er sich wegen seiner Gesundheitsproblemen nicht an der Zeremonie beteiligen konnte, hiess es.

Salvini hatte am Dienstagabend an einem von RAI 1 gesendeten TV-Duell mit dem Ex-Premier Matteo Renzi teilgenommen. Fast 4.6 Millionen Zuschauer verfolgten das Fernsehduell zwischen den beiden italienischen Spitzenpolitikern im Rahmen der Polit-Show «Porta a Porta». (aeg/sda/apa)

Rechtspopulisten in Europa

Sie wollen die Migration Richtung Europa stoppen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

32
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

135
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

32
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

135
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

42
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

207
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

340
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen

In diesen grünen Kisten sind keine Bananen – sondern Italiens Rekord-Kokain-Fund

In grünen Packungen zwischen Bananen findet die Polizei in Italien Kokain im Wert von Hunderten Millionen Euro. Der teure Stoff sollte nach Deutschland. Der Fundort ist ein von der Mafia durchzogener, berüchtigter Ort.

Kokain in Rekordmengen mit dem Ziel Deutschland hat die Polizei in Italien beschlagnahmt. Fast 1200 Kilo mit einem Marktwert von mehr als 250 Millionen Euro seien im Hafen Gioia Tauro in der süditalienischen Region Kalabrien in Bananenkisten entdeckt worden, teilte die Polizei am …

Artikel lesen
Link zum Artikel