International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

Nudel-Raub: Fertig-Ramen im Wert von 98'000 Dollar gestohlen! đŸ˜Č



Aus einem geparkten Lieferwagen in Feyette County in den USA wurden Ramen-Nudeln im Wert von beinahe 100'000 Dollar gestohlen. Dies bedeutet, dass mehr als 300'000 Fertignudel-Gerichte entwendet wurden. 

This Oct. 17, 2014 photo provided by Linda Lombardi shows a variety of instant ramen soup packages on display at the Cup Noodle Museum in Yokohama, Japan. The museum honors the inventor of instant ramen with exhibits about the history and varieties of the soup. (AP Photo/Linda Lombardi)

So oder Àhnlich sahen die gestohlenen Fertignudeln wohl aus. Bild: AP/Linda Lombardi

Einige News-Portale berichten, dass der Raub im Zuge verschiedener ÜberfĂ€lle auf Autos stattgefunden habe. Die Polizei von Feyette County widerspricht dem allerdings und sagt aus, dass es sich beim Nudel-Raub um eine einmalige Tat handle.

Dabei sind Fertignudeln eigentlich ungesund: «Food Revolution» schrieb, dass all die Konservierungsstoffe und das Material der Verpackung Fertignudeln zu einem Minenfeld an Gesundheitsproblemen machen wĂŒrde. Dass eine Einzelperson alle 300'000 Packungen Ramen-Nudeln alleine verspeist, ist aber Ă€usserst unwahrscheinlich. 

(doz)

MIT-Forscher haben endlich das Spaghetti-RÀtsel gelöst

abspielen

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

Ein ziemlich seltsames Outfit – so erklĂ€rt Serena Williams ihren Netzstrumpf-Auftritt

Link zum Artikel

So cool ist es WIRKLICH, im Januar auf Alkohol zu verzichten đŸ€”đŸ˜‚

prÀsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

«Das Beste im Mann» – mit diesem Anti-Sexismus-Werbespot lĂ€uft Gillette voll in den Hammer

Link zum Artikel

Sexy SĂ€rge oder phallische Felsen – welcher Wandkalender darf's denn sein?

Link zum Artikel

Jetzt muss Trump die Börse mehr fĂŒrchten als Mueller 

Link zum Artikel

Bellydah: «Diesen Job nennt man â€čRap-Video-Bitchâ€ș»

Link zum Artikel

Die grössten Apple-IrrtĂŒmer – was nicht nur iPhone-Fans wissen sollten

Link zum Artikel

Über 20'000 SchĂŒler demonstrieren fĂŒr Klimaschutz

Link zum Artikel

Vorsicht! Mit den Apple-Ohrstöpseln wird das iPhone zur Wanze 😳

Link zum Artikel

Samsung, Huawei oder doch Nokia? Diese Android-Handys erhalten am lÀngsten Updates

Link zum Artikel

7 Wahlen hat er analysiert – jetzt meint er: «Das System könnte aus den Fugen geraten»

Link zum Artikel

7 Dinge, die dir bei diesen bekannten Weihnachtsfilmen noch nie aufgefallen sind

Link zum Artikel

Warum die Bezahl-App Twint bei Schweizer Teenagern gerade so richtig durchstartet

Link zum Artikel

«Der Zug stellt einfach ab»: So leiden die LokfĂŒhrer unter den SBB-Pannen-Doppelstöckern

Link zum Artikel

Warum Trump plötzlich die Sowjets verteidigt

Link zum Artikel

Wie der Schweizer Arzt Ruedi LĂŒthy in Simbabwe tausende Menschen vor dem Aids-Tod rettete

Link zum Artikel

«Die toten Hoden» – neue Twitter-Challenge ruiniert die Namen deiner Lieblingsbands

Link zum Artikel

Trump will den Notstand ausrufen – aber darf er das ĂŒberhaupt?

Link zum Artikel

Sie wollte dieses Kleid kaufen – und brach bei der Lieferung (zu Recht) in TrĂ€nen aus

Link zum Artikel

Genfer Caritas-Lagerleiter vergriff sich an jungen MĂ€dchen

Link zum Artikel

Kann man wirklich zu lange schlafen?

Link zum Artikel

Nico soll Schneeketten montieren und bringt damit den Chef zur Verzweiflung 😂

Link zum Artikel

«Familie wird mich töten»: Rahaf auf Flucht aus Saudi-Arabien in Thailand vorerst sicher

Link zum Artikel

Wenn sogar Fox News Trumps Grenz-LĂŒge anprangert

Link zum Artikel

Der Lambo-Trottel, sein High-Heels-Schrank und ich

Link zum Artikel

Die grosse Game-Vorschau: Auf diese 50 Spiele dĂŒrfen wir uns 2019 freuen

Link zum Artikel

Del Curtos ZSC-DebĂŒt geht in die Hose

Link zum Artikel

Die bizarre Liebesgeschichte der KZ-Aufseherin, die sich in eine Gefangene verliebte

Link zum Artikel

Der einzige Schweizer auf Mikronesien braut Bier und lebt auf diesem Inselcheln

Link zum Artikel

«GölĂ€ ist die falsche Art von BĂŒezer» – Nico bĂŒgelt mit dem Berner Rapper Nativ

Link zum Artikel

6 Webseiten, auf denen du dir toll die Zeit totschlagen kannst – klicken auf eigene Gefahr

Link zum Artikel

Drei Lawinen fordern eine Tote und mehrere Verletzte im Wallis

Link zum Artikel

So hast du die Karriere von Roger Federer noch nie gesehen

Link zum Artikel

Das Beste an den Golden Globes? Diese WassertrÀgerin

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Bauer auf der Lauer 20.08.2018 19:19
    Highlight Highlight Ich kann mir nicht erklÀren wie das wÀhrend dem Diebstahl ncht auffallen konnte?
    Ich meine 300'000 Packungen, haben schon ein Volumen... đŸ€”
  • AdiB 20.08.2018 16:34
    Highlight Highlight der gesundheits organisation muss ich wiedersprechen. laut bekham selbst isst er diese nudeln am liebsten und trozdem ist der typ top fit.
    einen guten appetit wĂŒnsche ich dann noch.
  • Die Redaktion 20.08.2018 15:26
    Highlight Highlight Ich als Pastafati veurteile diese Schandtat zu tiefst. Möge der Dieb niesen, auf dass ihm die WĂŒrzmischung in den Augen brenne. Möge sein Wasser und das seiner Kinder nie mehr kochen, auf dass ihm das Diebesgut staubtrocken in der Kehle stecke. Stattdessen soll sein Blut kochen und die nudlige MajestĂ€t soll ihn mit einem heiligen FleischbĂ€llchen erschlagen.

    Ramen
    • Skater88 20.08.2018 16:55
      Highlight Highlight 😂😂😂😂😂
  • Whitebeard 20.08.2018 15:00
    Highlight Highlight Sagen wir mal, er isst tĂ€glich 5 Packungen, das wĂ€ren dann 60'000 Tage, oder auch ca. 164 Jahre (Ohne Berechnung der Schaltjahre). Je nach Stand der zukĂŒnftigen Medizin und der Haltbarkeit der Nudeln wĂ€re das rein theoretisch gesehen machbar.
    • Die Redaktion 20.08.2018 15:41
      Highlight Highlight Möge das China-Restaurant-Syndrom ihn peinigen auf dass ihm von SchĂŒttelkrĂ€mpfen gegeisselt der Verschluss, der sonst seinen Verdaugstrakt versiegle, ausfiele und sein Beinkleid braun fĂ€rbe.

      Ramen
  • Lumpirr01 20.08.2018 13:47
    Highlight Highlight Es wird schon fast alles gestohlen, was nicht niet - & nagelfest ist - - - aber Fertignudeln? Hoffentlich kriegt der Dieb nach dem Genuss der vierten Dose eine Nudelallergie........
  • Durolex 20.08.2018 13:14
    Highlight Highlight 'En Guete' wĂŒrd ich sagen :D
  • Grave 20.08.2018 12:11
    Highlight Highlight Ein sehr hungriger student 😃

Er verglich schwarze Ministerin mit Affe – Lega-Politiker Calderoli verurteilt

FĂŒr seinen Vergleich einer schwarzen Ministerin mit einem Affen vor fĂŒnf Jahren ist der rechte italienische Politiker Roberto Calderoli am Montag wegen rassistischer Beschimpfung verurteilt worden. Das Gericht in Bergamo hielt eine eineinhalbjĂ€hrige GefĂ€ngnisstrafe fĂŒr den Lega-Politiker fĂŒr gerechtfertigt.

Calderoli hatte im Juli 2013 auf einer Parteiveranstaltung ĂŒber Italiens damalige Integrationsministerin CĂ©cile Kyenge gesagt, sie erinnere ihn an einen Orang-Utan.

Der 62-JĂ€hrige ist einer 


Artikel lesen
Link zum Artikel