International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05171661 (FILE) The logo of the Federal Bureau of Investigation (FBI) at the J. Edgar Hoover FBI Building in Washington DC, USA, 22 December 2014. Apple chief executive Tim Cook refused the judge's order in an open letter posted on the company's website 16 February 2016 shortly after Judge Sheri Pym ordered the company to help the FBI access data they believe is stored on the phone. The December 2 attack in San Bernardino was carried out by Syed Rizwan Farook and his wife, Tashfeen Malik, at a holiday party at the county office where Farook worked. Fourteen people were killed. Police killed Farook and Malik later that same day in a shoot-out. The FBI wants Apple to help it hack into Farook's iPhone by building a new version of the iOS software that would circumvent security features and install the software on the iPhone, which was recovered during the investigation.  EPA/MICHAEL REYNOLDS

Zum elften Mal führte das FBI die Operation «Cross Country» durch.  Bild: EPA/EPA FILE

84 Kinder gerettet, darunter ein 3 Monate altes Baby: FBI zerschlägt Menschenhändler-Ring

19.10.17, 20:50 20.10.17, 07:35


Das FBI hat 84 Kinder vor dem Menschenhandel gerettet und dabei 120 Verdächtige verhaftet. Die Strafverfolgungsbehörde führte zum elften Mal die jährliche Operation «Cross Country» durch. Die verdeckte Ermittlung hat das Ziel, landesweit Menschenhändlerringe zu zerschlagen.

«Natürlich wollen wir diejenigen, die die Kinder ausbeuten, hinter Gitter bringen – doch in erster Linie haben wir das Ziel, die Kinder zu retten.»

FBI-Special Agent Calvin Shivers nowthisnews

Das jüngste Opfer soll ein drei Monate altes Mädchen sein, welches mit seiner fünf Jahre alten Schwester für 600 US-Dollar verkauft werden sollte. Die 55 FBI-Agenten wurden während der viertägigen Operation durch 500 lokale Polizisten in den jeweiligen Einsatzgebieten unterstützt.

Jetzt soll die Operation «Cross Country» auf andere Länder ausgeweitet werden, darunter Kanada, Kambodscha, Thailand, die Philippinen und das Vereinigte Königreich. (bal)

Mit dem Smart Straw vor sexuellen Übergriffen schützen

Video: srf/SDA SRF

Das könnte dich auch interessieren:

Ein Sprint über 42.195 Kilometer: Wie kann ein Mensch so schnell sein?

Du fängst also an zu studieren? Diese 7 Überlebenstipps wirst du brauchen

präsentiert von

Viraler Post: Nein, du siehst auf Facebook nicht nur 25 Freunde

Insgesamt leben mehr Männer als Frauen auf der Welt – aber wie sieht's pro Land aus?

Ein Pausen-Rücktritt, zwei One-Hand-Catches und 6½ weitere NFL-Highlights des Wochenendes

Ist diese Familie der schlimmste Drogen-Dealer der USA? 

Studentin ist auf dem Weg zum ganz grossen Coup – dann kommt diese knifflige Frage

Warum beim Hurrikan «Florence» das Worst-Case-Szenario droht

Von Mimose zu Mimose: Ein offener Brief

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Tomlate 20.10.2017 08:28
    Highlight 600 Dollar...
    5 0 Melden
  • The Origin Gra 19.10.2017 21:34
    Highlight Gut so, weiter so.
    Stoppt diesen Wahnsinn
    6 0 Melden

Katholische Amtsträger in den Niederlanden deckten Missbrauch – jahrzehntelang

Jeder zweite hochrangige Amtsträger der Katholischen Kirche in den Niederlanden hat in den vergangenen Jahrzehnten einem Bericht zufolge sexuellen Kindesmissbrauch gedeckt. Zwischen 1945 und 2010 hätten 20 von 39 niederländischen Bischöfen, Kardinälen und ihre Mitarbeiter Missbrauchsfälle vertuscht und so den Tätern neue Übergriffe an unschuldigen Opfern ermöglicht, berichtete die Tageszeitung «NRC» am Samstag. Eine Kirchensprecherin bestätigte die Angaben «zum Teil».

Die in dem Pressebericht …

Artikel lesen