sonnig
DE | FR
International
Leben

Dreijährige Kreuzfahrt abgesagt: Über 50'000 Franken für 13 Quadratmeter

Dreijährige Kreuzfahrt abgesagt: Über 50'000 Franken für 13 Quadratmeter

29.11.2023, 16:0529.11.2023, 16:55
Mehr «International»

Drei Jahre lang hätte ihre Kreuzfahrt gedauert – nun ist sie abgesagt. Das Unternehmen Life at Sea Cruises hat den Start der Reise zuvor bereits mehrmals verschoben und die Passagiere hatten oftmals schon ihre Wohnung gekündigt oder untervermietet – und stehen nun ohne Dach über dem Kopf da.

Hunderttausende Dollar hatten die Passagiere ausgegeben für ihr schwimmendes Zuhause der nächsten drei Jahre. Wir zeigen euch, was sie dabei erwartet hätte:

Die verschiedenen Zimmer-Kategorien

Die Passagiere konnten sich je nach Budget für eine der folgenden Kategorien entscheiden:

Inside/Outside Staterooms

life at sea cruises zimmer
screenshot: lifeatseacruises.com

«Inside Cabins» zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht mit einem Fenster ausgestattet sind. Dies schlägt sich auch im Preis nieder: Es ist mit Preisen ab umgerechnet 33'748 Franken pro Person pro Jahr nämlich die günstigste Kategorie.

life at sea cruises
Bild: screenshot:lifeatseacruises.com

Mit Blick aufs Meer muss man gleich deutlich tiefer in die Tasche greifen. So ein Zimmer gab's ab umgerechnet 57'005 Franken zu haben.

Premium Inside/Outside Staterooms

life at sea cruises premium
Bild: screenshot:lifeatseacruises.com

So sieht der Premium Inside Stateroom aus. Die Grösse beträgt gleich wie bei den Standardzimmern gerade mal 13,5 bis 17 Quadratmeter. Das Sternchen vornedran gibt es vermutlich für die etwas luxuriöser anmutende Inneneinrichtung. Die Kosten hierfür belaufen sich auf umgerechnet mindestens 45'377 Franken.

life at sea cruise premium room
Bild: screenshot:lifeatseacruise.com

Auch hier kostet das Zimmerchen wieder mehr, wenn man sich am Meer noch nicht sattsehen konnte und dieses zum Fenster raus betrachten möchte. Der Premium Outside Stateroom kostet umgerechnet mindestens 62'819 Franken.

Balcony

Balcony Room life at sea cruise
Bild: screenshot:lifeatseacruise.com

Wer das Meer ausserdem rauschen hören möchte (und genug Platz haben will, um sich beim Umfallen in der Mitte des Raumes nicht den Kopf an der Wand anzustossen), bezahlt einen Betrag ab umgerechnet 86'075 Franken pro Person pro Jahr. Platz hast du dann aber auch nur, wenn du nicht allzu gross bist, denn diese Deluxe-Zimmer messen auch bloss ungefähr 20 Quadratmeter.

(anb)

Findest du die Preise überrissen? Oder eigentlich ganz angemessen? Schreib es in die Kommentare.
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So lustig und kreativ kannst du dein Boot benenne
1 / 25
So lustig und kreativ kannst du dein Boot benenne
Starten wir mit dem Klassiker schlechthin.
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Zu spät dran: Kreuzfahrtkapitän lässt Passagiere einfach stehen
Video: extern / rest
Das könnte dich auch noch interessieren:
17 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Lilamanta
29.11.2023 16:55registriert Dezember 2018
Ich vermute ja, dass das All Inklusive ist. Also Verpflegung, Reinigung, Wasche, Landgänge etc. Und dann sind wir bei der günstigsten Kategorie bei etwa 4000.-/Monat. Ein Altersheim wäre teurer.
Ich hab dieses Jahr mehr für meine Ferien ausgegeben auf den Monat hochgerechnet.
Nun, nicht meine Welt, aber wer genau das mag und 3 Jahre Ferien machen kann/will findet es wohl nicht absurd teuer.
411
Melden
Zum Kommentar
avatar
In vino veritas
29.11.2023 17:36registriert August 2018
Also ich finde die Preise durchaus akzeptabel. Gerade als Ehepaar ist es durchaus finanzierbar, da gemäss Webseite die Verpflegung (inkl. Alkohol am Abend), Housekeeping, Wäscheservice, Veranstaltungen, Landgänge, Ärztliche Beratung usw. alles inkl. ist. Da hat man als 80 Jähriger der zu fit fürs Heim aber zu alt fürs alleine Wohnen ist eine gute Alternative zur überteuerten Alterswohnung in der Betonwüste. Ausserdem sieht man so noch etwas im Leben. In den USA gibt es übrigens eine steigende Anzahl an Rentnern, die ihren Lebensabend auf einer Kreuzfahrten verbringen, da es günstiger ist.
261
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kwan
29.11.2023 16:45registriert November 2022
Ein Altersheim kostet mehr!
210
Melden
Zum Kommentar
17
Frontlage in der Ukraine «weiterhin schwierig» +++ Tausende Schweizer solidarisieren sich
Die aktuellsten News zum Ukraine-Krieg im Liveticker.
Zur Story