International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
FILE - In this Aug. 30, 2015, file photo, Kim Kardashian, left, and Kanye West arrive at the MTV Video Music Awards at the Microsoft Theater in Los Angeles. Kardashian praised her husband's May 19, 2016, appearance on

Kim Kardashian mit ihrem komplizierten Ehegatten Kanye West. Bild: AP/Invision

Kim bittet um Mitgefühl für Kanye: «Er ist brillant, aber kompliziert»



Nach einer Reihe verwirrender Tweets von Rap-Superstar Kanye West (43) hat seine Ehefrau Kim Kardashian öffentlich Stellung bezogen. «Er ist ein brillanter, aber komplizierter Mensch, der neben dem Druck, Künstler und Schwarzer zu sein, den schmerzhaften Verlust seiner Mutter erlebt hat und mit dem Druck und der Isolation umgehen muss, die seine bipolare Störung verstärkt», schrieb die Reality-TV-Darstellerin (39) am Mittwoch bei Instagram. Diejenigen, die dem Musiker nahe stünden, wüssten, dass seine Worte nicht immer mit seinen Absichten übereinstimmten.

Kanye West hatte zuletzt mehrfach Tweets mit kruden und kaum verständlichen Botschaften abgesetzt, von denen ein Grossteil offenkundig später wieder gelöscht wurde. Dabei ging es wiederholt um Vorwürfe gegen seine Frau. In einer Botschaft war auch die Rede davon, dass West sich von Kardashian scheiden lassen wolle.

West hatte vor einigen Wochen auch angekündigt, für die US-Präsidentschaft kandidieren zu wollen. Bei einer Bipolaren Störung handelt es sich um eine psychische Erkrankung mit extremen Schwankungen unter anderem der Stimmung und des Antriebs. Der Rapper hatte in mehreren Interviews über seine Krankheit geredet, sie später aber eine «Fehldiagnose» genannt.

Kardashian bat die Öffentlichkeit auf Instagram jetzt um Mitgefühl, das die Familie brauche, um durch diese Zeit zu kommen. Auch andere Prominente unterstützten West öffentlich – so sprach sich seine Musikerkollegin Demi Lovato (27) gegen die Blossstellung des Rappers auf Twitter aus. «Es wäre besser, wenn die Leute für eine psychisch erkrankte Person beten würden, statt nur Memes zu erstellen», schrieb sie.

Eine manische Episode sei keine Grundlage für Witze, schrieb Sängerin Halsey (25) auf Twitter. «Wenn du kein Verständnis oder Mitgefühl aufbringen kannst, dann sag lieber nichts.» Sie selbst geht offen damit um, «seit zehn Jahren» als bipolar diagnostiziert zu sein, wie sie in einem Tweet noch einmal betonte. Schauspielerin Jamie Lynn Spears (29) teilte Halseys Tweet am Dienstag auf ihrem Instagram-Account. Wenn man selbst oder ein Familienmitglied mit einer psychischen Erkrankung zu tun habe, setze man den Schutz der Privatsphäre an oberste Stelle. «Wir müssen lernen, das auch als Gesellschaft umzusetzen», teilte sie mit. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Kanye West trifft Donald Trump

Die jüngste Selfmade-Milliardärin

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

58
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
58Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • dafe 24.07.2020 15:29
    Highlight Highlight Jaja. Er ist killiant, nur halt etwas brompliziert. Nächste Station früher missbraucht worden, IQ-Test unvermutet entdeckt, sie hat aus Versehen ein b.a. in Pysicologie oder wie das heisst, gemacht, undsoweiter, undsoweiter.
    Was ist mit ihrer Nase eigentlich passiert???
  • Share 23.07.2020 14:58
    Highlight Highlight Weinender Mann. Ja, das gibt es. Eine Ehefrau, die um Verständnis bittet und ihrem Liebsten gleich noch eins auswischt, wegen Vertrauensmissbrauch und so, macht das Ganze sympathisch.

    Also das macht Kim sehr gut, ebenso sympathisch und genauso authentisch. Kim for president. 🤗🥳
  • Alice36 23.07.2020 06:29
    Highlight Highlight Scheint grad mal Mode zu sein bi-polare Störungen zu haben. Wenn Kanye die Twitter Memes nicht verkraftet dann soll doch mal jemand dafür scheuen das er selber mal einen Twitter Entzug macht. Der Welt wäre wohl gedient.
  • pacoSVQ 23.07.2020 00:28
    Highlight Highlight Wieso kandidiert Dwayne Johnson nicht? Abgesehen vom Anabolikamissbrauch und seiner Vorliebe zu Tequila hat er wohl noch die reinste Veste in diesem Zirkus.
    • Zinni 23.07.2020 17:28
      Highlight Highlight Bei dwayne währe ich auch dabei 😉👍😂
  • UncleHuwi 22.07.2020 22:03
    Highlight Highlight Ich würde nie auf die Idee kommen, mit einer psychischen Erkrankung für die Präsidentschaft zu kandidieren🤷‍♂️ Mein Mitleid hält sich in Grenzen...
    • maude 22.07.2020 22:26
      Highlight Highlight Stimmt..Trump ist ja auch kein Bilderbuchnarzisst..
      Denk es geht auch nicht um Mitleid( geht es darum je? ich glaube nicht) es geht um Verständnis.
    • smartash 22.07.2020 22:42
      Highlight Highlight @UncleHuwi Solange du selber nicht an dieser Krankheit leidest, kannst du auch nicht wissen was du tun würdest und was nicht, wenn du sie hättest

      Urteile nicht über die Entscheidungen anderer Menschen, solange du nicht in ihren Schuhen steckdst.... Ok?
    • Holzkopf 22.07.2020 23:10
      Highlight Highlight Während einer manischen Episode machen Menschen noch viel verrücktere Dinge. Da fehlt einfach jegliche Verhältnismässigkeit. Einige haben auch psychotische Phasen in der Manie und die Krankheitseinsicht fehlt häufig gerade dann.
    Weitere Antworten anzeigen
  • R10 22.07.2020 21:55
    Highlight Highlight Mit Abstand mein Lieblingsmusiker, aber leider ist er offensichtlich psychisch sehr krank. Ich hoffe, dass er irgendwann wieder zur Ruhe findet und es ihm besser geht.
    • kerisma 22.07.2020 22:39
      Highlight Highlight Wieso "aber leider"? Würdest du das bei einem Bandscheibenvorfall genau so schreiben?
    • Balikc 22.07.2020 22:53
      Highlight Highlight @kerisma:

      Was denn sonst?

      "...aber glücklicherweise hat er einen Bandscheibenvorfall."?!?
    • kerisma 23.07.2020 10:50
      Highlight Highlight Ich habs falsch verstanden, tut mir Leid.
  • Basswow 22.07.2020 21:30
    Highlight Highlight Für solche Leute gibt es geeignete Institutionen 🤷🏽‍♂️

    Solche Leute sollten vielleicht kein Social media haben und definitiv nicht in der Öffentlichkeit stehen...

    Siehe auch 🍊🤷🏽‍♂️
    • smartash 22.07.2020 22:47
      Highlight Highlight Also ganz einfach Menschen mit psychischen Problemen wegsperren und ihnen auch noch Social Media wegnehmen?!?
      Also Diskriminierung von psychisch Kranken....

      wtf?!? Denkst du nach bevor du so was rauslässt? Oder willst du das wirklich?
    • Holzkopf 22.07.2020 23:14
      Highlight Highlight ...ich frage mich gerade, wer ist eigentlich mehr „neben der Spur“, ein Mensch, der in einer manischen Episode merkwürdige Gedanken veröffentlicht oder eine Gesellschaft, die einzelnen Personen derart viel Aufmerksamkeit schenkt, dass es überhaupt erst auffällt und Wellen wirft...
    • Fip 23.07.2020 07:22
      Highlight Highlight Jaja! Am besten alle wegsperren!
      Solche Leute!
      Jaja!
    Weitere Antworten anzeigen
  • T13 22.07.2020 20:14
    Highlight Highlight Naja scheint ja aktuell beste Voraussetzungen fürs Presidenten Amt da drüben zu haben.
  • Calvin Whatison 22.07.2020 20:03
    Highlight Highlight Ach wie ich diese C-Promis liebe 💕💕💕
    • dk222 22.07.2020 20:51
      Highlight Highlight Kanye ist ein C-Promi?😂😂
    • bbelser 22.07.2020 22:01
      Highlight Highlight D-Promi?
    • T13 22.07.2020 23:44
      Highlight Highlight Man kann von ihm denken was man will aber gegen ihn hat unsere A-Prominenz hier (mal mit Ausnahme von RF) eher einen Z-Promi Status.
      Auch wenn er wohl sein Hirn allmählich mit Drogen weggeballert hat.
    Weitere Antworten anzeigen
  • So oder so 22.07.2020 19:48
    Highlight Highlight bipolar diagnostiziert ….. und besonders bei diesen Sternchen hats mit Koks angefangen.
    • Cyrillius 22.07.2020 23:41
      Highlight Highlight Naja zumindest verstärkend wirkt Kokain bei solchen Erkrankungen immer, auch ansonsten relativ gesunde regelmässige Kokainkonsumenten zeichnen sich oftmals durch eine etwas «verschobene» Wahrnehmung aus. Ob das bei Kanye jedoch wirklich einen Einfluss hat lässt sich aus der Ferne kaum beurteilen.
  • Calvin Whatison 22.07.2020 19:40
    Highlight Highlight „Diejenigen, die dem Musiker nahe stünden, wüssten, dass seine Worte nicht immer mit seinen Absichten übereinstimmten.“

    Aha verstehe Frau Katratsche, ihr Mann ist demnach ein Schwätzer. 🤣🤣🤣
  • Kruk 22.07.2020 19:34
    Highlight Highlight Ich finde das gerade sehr nett von seiner Frau.
    Für sie ist das bestimmt auch nicht leicht und braucht viel Geduld.
    Vielleicht können diese Leute doch mehr als nur oberflächlich.

    Ausserdem ist es beruhigend zu wissen, dass er es nicht ernst meint.

    Man wünscht sich, Melania hätte dies auch gemacht als Trump seine Kandidatur ankündigte.
    Aber jetzt haben wir den Unfall.
    • So oder so 22.07.2020 19:53
      Highlight Highlight Nett ? die ist genau so Durchgeknallt wie er, oder noch schlimmer.
    • Vanessa_2107 22.07.2020 22:03
      Highlight Highlight So oder so - also er ist um einiges durchgeknallter als sie. Sie ist wie sie ist. Auf jeden Fall ist sie clever und hat mit der Vermarktung sich selbers ein beachtliches Vermögen verdient.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 22.07.2020 22:40
      Highlight Highlight so oder so: ich würde auch durchdrehen wenn man mich in den boulevardblättchen als Wal betitelt, wenn ich mal ein paar Kilo zuviel drauf habe. Bodyshaming über Jahre, logisch hinterlässt das Spuren. Ich glaube nicht, dass die tatsächlich so strunztumm ist. wäre in einer fiktiven Welt meiner Meinung nach ein Upgrade zur derzeitigen FLOTUS, welche total unterkühlt ist und kein Rückgrat hat.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Goldjunge Krater 22.07.2020 19:34
    Highlight Highlight „Er ist ein brillanter, aber komplizierter Mensch, der neben dem Druck, Künstler und Schwarzer zu sein, de...“

    Hier habe ich bereits aufgehört weiterzulesen.. 😂
    • dk222 22.07.2020 20:53
      Highlight Highlight Warum?
    • Grohenloh 22.07.2020 22:11
      Highlight Highlight Vielleicht weil es kein Druck ist, reich und berühmt zu sein verglichen mit arm und schwarz?
    • kerisma 22.07.2020 22:41
      Highlight Highlight @Grohenloh: eingetauscht gegen den Druck, musikalisch zu liefern, & von der halben Welt kommentiert zu werden.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Red4 *Miss Vanjie* 22.07.2020 19:20
    Highlight Highlight Ich leide momentan ja auch an meiner bipolaren Störung aufgrund persönlicher Rückschläge, jedoch würde es mir nie in den Sinn kommen in meiner manischen Phase als Präsidentschaftskanditat anzutreten. Mein Rückschluss ist eher Therapie oder Klinik Aufenthalt. Wusste jedoch nicht das man mit einer psychischen Erkrankungen antreten darf.
    P. S beten hilft mir einen schei**, memes jedoch, die Erkrankung besser zu akzeptieren. Amis wieder 🙄
    • Abu Nid As Saasi 22.07.2020 19:57
      Highlight Highlight I'm Moment herrscht einer mit Tripolarer Störung
    • Okeeee 22.07.2020 20:13
      Highlight Highlight Nicht jeder Mensch reagiert gleich und nicht jeder Mensch geht gleich mit Problemen um, sonst gäbe es ja eine einheitliche Lösung für alle. Wenn jemandem Beten hilft ist das doch schön für diese Person, dass sie was gefunden hat.
    • Elephant Soup slow cooker recipes 22.07.2020 20:17
      Highlight Highlight Alles Liebe für dich und viel Kraft 🌈
    Weitere Antworten anzeigen
  • De-Saint-Ex 22.07.2020 19:13
    Highlight Highlight Nun, immerhin, bei ihm als Präsidenten wüsste man wenigstens unter welcher psychischen Erkrankung er leidet.
    Man schütze uns vor den USA...
    • T13 22.07.2020 21:22
      Highlight Highlight Bei trump weiss man's auch.
      An allen!!
    • Nausicaä 23.07.2020 09:31
      Highlight Highlight Für diejenigen die es interessiert:
      Lest das gerade erschienene Buch von Mary L. Trump, einer klinischen Psychologin (mit Dr.) :
      'Too much and never enough' und erfahrt ziemlich genau, was bei Donald Trump so im Argen liegt, inkl. versuchter Herleitung.
      Ich kann es nur empfehlen, es ist unabhängig von Trump auch sehr erhellende Lektüre.

Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Während sich die Lage in der Schweiz wieder etwas beruhigt, nimmt die Verbreitung des Virus international weiter zu. Alle relevanten Zahlen auf einen Blick.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Am 24. Februar 2020 fiel der erste Test in der Schweiz positiv aus: Eine Person im Tessin hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten neuen Fälle an einem Tag gab es bisher am 27. März mit 1390 Meldungen. So hat sich die Kurve in der Schweiz seit Beginn entwickelt:

In der Schweiz scheint das Coronavirus aktuell unter Kontrolle zu sein. In diversen Kantonen wurden in den letzten zwei Wochen keine neuen Infektionen mehr gemeldet.

Bisher am …

Artikel lesen
Link zum Artikel