klar
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Nordkorea

Nordkorea meldet Test von neuem Atomwaffen-System

Nordkorea meldet Test von neuem Atomwaffen-System

17.04.2022, 03:5517.04.2022, 04:06

Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat eigenen Angaben zufolge erfolgreich eine neuartige taktische Lenkwaffe getestet. Die Entwicklung dieses Waffensystems erhöhe die Effizienz beim Einsatz von «taktischen Atomwaffen», berichteten die Staatsmedien am Sonntag, ohne den Zeitpunkt des Tests oder andere Details zu nennen. Machthaber Kim Jong Un habe den Test überwacht.

A TV screen shows a news program reporting about a test-firing of a newly developed tactical guided weapon, at a train station in Seoul, South Korea, Sunday, April 17, 2022. North Korea said Sunday it ...
Nordkorea arbeitet an der Effizienz seiner «taktischen Atomwaffen».Bild: keystone

Der Generalstab der südkoreanischen Streitkräfte bestätigte den Test und sprach zunächst von zwei «Projektilen», die Nordkorea am Samstagabend (Ortszeit) in Richtung offenes Meer im Osten abgefeuert habe. Sie seien etwa 110 Kilometer weit geflogen. Experten vermuteten, dass es sich dabei um ballistische Kurzstreckenraketen handeln könnte.

UN-Resolutionen verbieten Nordkorea die Erprobung von ballistischen Raketen jeglicher Reichweite, die je nach Bauart auch einen Atomsprengkopf tragen können. Ballistische Raketen sind in der Regel Boden-Boden-Raketen, die meistens über ein Steuerungssystem verfügen. Nordkorea hatte in diesem Jahr bereits mehrfach Raketen getestet. Ende März wurden die Nachbarländer durch den Abschuss einer nordkoreanischen Interkontinentalrakete (ICBM) alarmiert. ICBM haben Reichweiten von mehr als 5500 Kilometern. Nordkorea ist wegen seines Atomwaffenprogramms harten internationalen Sanktionen unterworfen. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So bombastisch empfängt Kim Jong Un seinen (Ex-)Feind

1 / 18
So bombastisch empfängt Kim Jong Un seinen (Ex-)Feind
quelle: epa/pyongyang press corps pool / pyongyang press corps / pool
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Kim Jong-Un und die Liebe zur Rakete

Video: twitter

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Wenn es nach Kadyrow geht, greift Russland als Nächstes Polen an
Ramsan Kadyrow, Machthaber in Tschetschenien, fällt immer wieder durch aggressive Rhetorik auf. Nun schlägt der 46-Jährige vor, den Ukraine-Krieg auszuweiten – nächstes russisches Ziel soll EU-Mitglied Polen sein.

Obwohl Ramsan Kadyrow nie um markige Sprüche und hetzerische Aussagen verlegen ist, war es in den letzten Wochen um den seit 2007 in Tschetschenien herrschenden Russen verhältnismässig ruhig.

Zur Story