International
People

Prinzessin Charlotte weint bitterlich um ihre Ur-Oma Queen Elizabeth

Prinzessin Charlotte weint bei der Beisetzung ihrer Ur-Oma bittere Tränen.
Prinzessin Charlotte weint bei der Beisetzung ihrer Ur-Oma bittere Tränen.Screenshot twitter

Prinzessin Charlotte weint bitterlich um ihre Urgrossmutter

Bei der Trauerfeier für Queen Elizabeth II. sorgt die kleine Prinzessin für herzzerreissende Szenen. In den Armen von Mama Kate lässt Charlotte ihren Emotionen freien Lauf.
19.09.2022, 18:3719.09.2022, 18:40
Mehr «International»
Ein Artikel von
t-online

Die Welt trauert um Königin Elizabeth II. Elf Tage nach ihrem Tod wurde die Monarchin am Montag mit einer gross angelegten Trauerzeremonie in London verabschiedet. Ein schwerer Tag für Grossbritannien, aber vor allem für die Familie der Queen. Es spielten sich emotionale Szenen ab, immer wieder wurden die Royals von ihrer Trauer übermannt.

Als ein grosser Teil der Trauergemeinde beim Gottesdienst in der Westminster Abbey statt der geplanten Nationalhymne «God Save the King» zu Ehren der verstorbenen Königin den alten Text «God Save the Queen» anstimmte, rang König Charles III. am Sarg seiner Mutter um Fassung. Auch Herzogin Meghan konnte ihre Tränen an diesem Tag nicht zurückhalten:

Mini-Royals trauern um ihre Uroma

Für einen der rührendsten Momente sorgte aber Prinzessin Charlotte. Schritt die Tochter von Prinz William und Prinzessin Kate zuvor noch ganz tapfer an Mamas Hand hinter dem Sarg durch die Kirche, liess sie ihren Emotionen wenig später freien Lauf. Bitterlich weinte die Siebenjährige um ihre Uroma, wurde von ihrer Mutter getröstet.

Erst einen Tag vor dem Staatsbegräbnis war bekannt geworden, dass die beiden ältesten Kinder der Cambridges an der Trauerzeremonie teilnehmen werden. Es sei eine «kollektive Entscheidung der Familie» gewesen, obwohl insbesondere Prinz William zuerst unsicher gewesen sein soll, ob er den Geschwistern diesen schweren Gang zumuten könne, hiess es.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Prinzessin Kate berichtet, wie es den Kindern mit dem Tod der Uroma geht. Demnach verstehe der neunjährige George den Tod seiner geliebten «Gan Gan», wie er die Queen nannte, mehr als seine zwei Jahre jüngere Schwester. Das vierjährige Nesthäkchen Louis war bei der Trauerfeier nicht dabei. (t-online, jdo)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Der Trauerzug für Queen Elizabeth II. – das sind die Bilder
1 / 17
Der Trauerzug für Queen Elizabeth II. – das sind die Bilder
Pünktlich um 15.22 Uhr hat sich der Trauerzug für Queen Elizabeth II. in London in Bewegung gesetzt.
quelle: keystone / kirsty wigglesworth
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wachmann bricht vor dem Sarg der Queen zusammen
Video: twitter
Das könnte dich auch noch interessieren:
6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Qui-Gon
19.09.2022 22:11registriert April 2015
jetzt ist dann aber mal gut hier. Ein weinendes Kind an der Beerdigung, ja sag bloss, was für eine Sensation. Und voll drauf mit der Kamera und ab ins Netz damit. Boulevard gaga.
699
Melden
Zum Kommentar
6
Schon wieder eine Friedenskonferenz in der Schweiz – aber diesmal geht's um den Sudan

Die sudanesische Armee und ihre Gegner von der Miliz RSF sollen sich Mitte August zu Friedensgesprächen in der Schweiz treffen. Das gaben die USA am Dienstagabend bekannt. Sie hätten die Konfliktparteien zu der Konferenz eingeladen.

Zur Story