International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Saudischer Junge tanzt «Macarena» und wird verhaftet



Um verhaftet zu werden, braucht es mancherorts nicht allzu viel. In China muss man gegen die KP schimpfen, in Russland für die Homo-Ehe auf die Strasse gehen – zum Beispiel. Noch etwas einfacher ist es in Saudi-Arabien.

Dort genügt es, zu einem westlichen Popsong auf einer Kreuzung zu tanzen. Zum Beispiel Macarena.

Zu dieser Erkenntnis ist auch ein 14-jähriger Junge aus der Stadt Dschiddah gelangt. Er muss sich wegen «anstössigen öffentlichen Verhaltens» und Behinderung des Verkehrs verantworten.

Warum? Darum: 

Das Video des tanzenden Jungen machte die Runde auf den sozialen Medien. Im Gegensatz zu den saudischen Behörden findet man die Darbietung dort äusserst gelungen. Was für eine Strafe dem Buben droht, ist derweil nicht bekannt.

Er ist übrigens nicht der Einzige, der mit skandalösen, westlichen Unreinheiten die saudische Volksseele verpestet. Jüngst wurde ein anderer Junge bei einem Musikfestival verhaftet, weil er neben der Bühne einen «Dab» machte. (Du weisst nicht, was ein Dab ist? Frag irgendjemanden unter 20 oder schau hier.)

(aeg)

Auch wir haben so unsere Probleme: Das Problem bei Gölä ist, dass er einen Mund hat

abspielen

Video: watson

Krise zwischen Saudi-Arabien und Iran

Iran-Abkommen verzögert den Bau einer Bombe um bis zu 15 Jahre

Link zum Artikel

Saudi-Arabien richtet schiitischen Geistlichen hin und schmeisst Irans Diplomaten raus. Was bedeutet das alles?

Link zum Artikel

Saudi-Arabien bricht diplomatische Beziehungen zu Iran ab

Link zum Artikel

Zoff um Hinrichtung weitet sich aus: Auch Bahrain kappt diplomatische Beziehungen zum Iran

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • heul doch 25.08.2017 11:32
    Highlight Highlight junge=toller revoluzzer... saudi regierung=dumme reaktionäre säcke!

    er ist 14 und macht halt den affen wie alle gesunden teenies in dem alter... who cares?
  • pedrinho 23.08.2017 20:28
    Highlight Highlight DAB - gut, dass ihr einen link mitgeliefert habt, wissensluecke gefuellt. Sehr einfach zu lernen, sieht in etwa aus, wie die gringo´s bzw. touristen in der amazonasregion waehrend einer mueckeninvasion ;)
  • Hausmeister krause 23.08.2017 14:13
    Highlight Highlight Religionsfreiheit...? Oh, wait
    • Knety 23.08.2017 18:47
      Highlight Highlight Die Religion des Tanzes, eh Friedens.
  • Human 23.08.2017 11:46
    Highlight Highlight Mein Held des Tages!
  • Karl Marx 23.08.2017 11:36
    Highlight Highlight Und ich hab immer gedacht das seien Dabs.
    Play Icon

    Ich werde wohl alt.
  • Rotbeisser 23.08.2017 11:32
    Highlight Highlight Andere Länder, andere Sitten.

Für Trump ist billiges Benzin wichtiger als ein Krieg gegen Iran

Nach dem Drohnenangriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien nimmt die Gefahr eines Kriegs in der Golfregion weiter zu. US-Präsident Donald Trump kann ein solches Szenario nicht gebrauchen.

Einmal mehr brennt es am Persischen Golf, im wahrsten Sinne des Wortes. Bei mutmasslichen Drohnenangriffen auf saudische Ölanlagen am Samstag wurde unter anderem die grösste Raffinerie des Landes in Abakik getroffen. Die Feuer sollen unter Kontrolle sein, doch die Einschränkung der Produktion sorgte prompt für einen Anstieg des Ölpreises.

Die Verantwortung für den Angriff übernahmen die Huthi-Rebellen in Jemen, die seit 2015 von einer Allianz unter Führung von Saudi-Arabien mit Luftangriffen …

Artikel lesen
Link zum Artikel