International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05511628 A handout photograph made available on 27 August 2016 by the US Navy showing  a pair of stranded mariners signaling for help by writing 'SOS' in the sand as a US Navy P-8A Poseidon aircraft crew from Patrol Squadron (VP) 8 flies over in support of a Coast Guard search and rescue mission at East Fayu Island, Micronesia, on 25 August 2016. The P-8A crew flew in support of US Coast Guard Sector Guam after AMVER vessel British Mariner reported light signals from an uninhabited island in the state of Chuuk in the Federated States of Micronesia (FSM). Patrol boat Palikir from Federated States Micronesia is currently en route to conduct rescue operations.  EPA/US NAVY / HANDOUT BEST QUALITY AVAILABLE HANDOUT EDITORIAL USE ONLY/NO SALES

Die beiden Gestrandeten wurden von der US-Navy erspäht. Bild: EPA/US NAVY

Riesiges «SOS» im Sand rettet zwei Seeleute – sie waren auf einer einsamen Insel gestrandet



Mit einem Hilferuf im Sand haben zwei in Mikronesien gestrandete Seeleute auf sich aufmerksam gemacht. Die Buchstaben «SOS» wurden aus der Luft von der Mannschaft eines US-Navy-Flugzeugs gesichtet, die daraufhin die Rettungskräfte alarmierte.

Mit begrenzten Vorräten und ohne Notfallausrüstung

Das berichtete der Sender CNN am Samstag unter Berufung auf die Küstenwache der Insel Guam. Die beiden Gestrandeten, Linus und Sabina Jack, hätten bereits acht Tage mit «begrenzten Vorräten und ohne Notfallausrüstung an Bord» auf der Insel ausgeharrt, bevor sie am Freitag zum Atoll Nomwin im Zentralpazifik gebracht worden seien.

https://www.facebook.com/usembassykolonia/photos

Winkende Menschen auf einsamer Insel: So wurden die Gestrandeten von der US-Navy aufgefunden. bild: facebook

Die Küstenwache hatte demnach einen Bericht über ein 5.5 Meter langes Schiff erhalten, das mit zwei Menschen an Bord seit dem 19. August vermisst wurde. Das Schiff hatte die Insel Weno zwei Tage zuvor Richtung Tamtam verlassen, wo es aber nie ankam.

https://www.facebook.com/usembassykolonia/photos

Nur Schwemmholz, Bäume und Sand. Bild: Facebook

https://www.facebook.com/usembassykolonia/photos

Gestrandet auf einer unbewohnten Insel. Bild: Facebook

(egg/sda/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Die Reaktionen auf Fox News legen eine schonungslose Wahrheit über das Impeachment offen

84
Link zum Artikel

So würde das Parlament aussehen, wenn nur die Romands wählen würden

98
Link zum Artikel

Das will die Mikrosteuer-Intiative – das Wichtigste in 5 Punkten

139
Link zum Artikel

Kritik an Federer-Fans wegen Applaus bei Doppelfehlern: «Das hat Djokovic nicht verdient»

31
Link zum Artikel

Diese 17-Jährige bezwingt die AfD. Eine Vorweihnachts-Geschichte, die ans Herz geht

107
Link zum Artikel

Heute kochen wir einen französischen Dreigänger. Weil Herbst. Und weil geil.

48
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

167
Link zum Artikel

Darum macht sich Christian Levrat keine Sorgen wegen den erstarkten Grünen

35
Link zum Artikel

Katze zu fett für die Passagier-Kabine im Flugzeug – Besitzer trickst Airline aus

48
Link zum Artikel

Picdump. Spass. Jetzt.

220
Link zum Artikel

«Ein Asiate in Hausschuhen? Das gibt Ärger!» – der Chef hat ein Finken-Problem

72
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

6
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
6Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Toerpe Zwerg 28.08.2016 12:41
    Highlight Highlight Riesiges SOS?
  • Pasch 28.08.2016 02:29
    Highlight Highlight Wo sind die Palmwedler???
  • dumdidumdidum 28.08.2016 00:29
    Highlight Highlight Wieviele Schiffsbrüchige gibt es wohl, die auf einsamen Inseln nicht gefunden werden...? Das stimmt mich traurig und doch freudig, dass bei so vielen kleinen Inseln doch immer wieder Personen gefunden werden
  • Bijouxly 27.08.2016 18:10
    Highlight Highlight Einfach immer wieder faszinierend wie viele so kleine Inselchen es überhaupt gibt... Könnte stundenlang auf Google Maps diese kleinen Flecken suchen.
  • Sheez Gagoo 27.08.2016 17:56
    Highlight Highlight Das es das noch gibt. Schiffbrüchig sein und auf einer einsamen Insel stranden. Irgendwie romantisch. Nicht für die Opfer, aber sonst...
  • pamayer 27.08.2016 17:33
    Highlight Highlight Und nun die obligaten inselwitze: ein mann und 2 schweine, das eine schwein zum anderen: easy, er ist Vegetarier.

Schiff in Seenot: Evakuierung unterbrochen ++ 16 Verletzte ++ Motorschaden behoben

Die dramatische Evakuierung eines Kreuzfahrtschiffes in Norwegen ist unterbrochen worden. Helikopter sollten keine Menschen mehr von Bord der «Viking Sky» an Land fliegen, während Schlepper das Schiff in den Hafen der Stadt Molde bringen, wie der südnorwegische Rettungsdienst am Sonntag mitteilte.

Die Nachrichtenagentur NTB berichtete, der Kapitän werde während des Manövers entscheiden, ob die Evakuierung per Helikopter fortgesetzt werden solle. Bislang sind rund 460 der insgesamt 1373 …

Artikel lesen
Link zum Artikel