International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa07263236 Ambulances are seen as firefighters work after extinguishing a fire in a block of flats in Badalona, Barcelona, Spain, 05 January 2019. Three people died and 15 others were injured, including a baby seriously, in a fire started in a 10-floor block of flats. The causes of the fire are still unknown.  EPA/QUIQUE GARCIA

Der Brandort in Badalona in Katalonien. Bild: EPA/EFE

Bei einem Hochhausbrand in Spanien sterben drei Menschen – ein Baby in Lebensgefahr



Bei einem Brand in einem Hochhaus in Spanien sind am Samstag drei Menschen ums Leben gekommen und 16 verletzt worden. Unter den Verletzten sei auch ein Baby, das in Lebensgefahr schwebe, teilte die Feuerwehr mit.

Zwei Erwachsene wurden ebenfalls schwer verletzt. Das Feuer brach in einem Gebäude in Badalona im nordostspanischen Katalonien aus. Die Ursache war laut Feuerwehr noch unklar. Der Brand wurde am Samstagvormittag gelöscht, an dem zehnstöckigen Gebäude waren anschliessend schwarze Russspuren zu sehen. (sda/afp)

Aktuelle Polizeibilder: Unfall wegen Sekundenschlafs

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Spanien verschärft seine Ausgangsbeschränkungen wegen Corona in Katalonien

In Spanien ist erstmals seit der Lockerung der Coronavirus-Massnahmen im Juni eine Ausgangsbeschränkung angeordnet worden. Die Menschen in der Stadt Lleida und sieben umliegenden Gemeinden im Westen Kataloniens dürfen das Haus nur noch in bestimmten Fällen verlassen.

Ab Montag gelten Einschränkungen beim Gang zur Arbeit und zum Einkaufen wie auch bei dringender Angelegenheiten wie etwa Arztbesuchen, die Zeitung «La Vanguardia» am Sonntag unter Berufung auf die Regionalregierung von Katalonien …

Artikel lesen
Link zum Artikel