International
Strasse

Milliardär rast auf eigener Insel – Ortspolizist kennt keine Gnade

Milliardär ist auf eigener Insel zu schnell unterwegs – Ortspolizist kennt keine Gnade

US-Milliardär Larry Ellison missachtete auf seiner Insel mehrere Verkehrsregeln. Ein örtlicher Polizist knüpfte sich den Unternehmer sofort vor.
16.01.2023, 07:5216.01.2023, 12:34
Mehr «International»
Ein Artikel von
t-online

Selbst auf seiner eigenen Insel ist man nicht vor Strafzetteln im Strassenverkehr gefeit. Das musste nun auch US-Milliardär Larry Ellison erfahren. Er wurde von einem Polizisten angehalten, nachdem er mit seinem Sportwagen zu schnell fuhr – und dann auch noch ein Stoppschild missachtete. Ein Video von dem Vorfall wurde zuerst von der Nachrichtenseite «Hawaii News Now» veröffentlicht.

Hier wird Larry Ellison gestoppt:

«Der Grund, warum ich sie angehalten habe, ist, dass Sie das Stoppschild überfahren haben und dort zu schnell gefahren sind», sagt der Beamte zu Ellison. «Wenn ich das war, dann tut es mir leid», hört man Ellison antworten. Er habe versucht, rechtzeitig zum Abendessen mit seinen Kindern nach Hause zu kommen. «Aber es gibt keine Entschuldigung, es gibt keine gute Ausrede.»

FILE - In this Oct. 2, 2012 file photo, Oracle CEO Larry Ellison gestures while giving a keynote address at Oracle OpenWorld in San Francisco. Oracle says Ellison is stepping aside as CEO of the compa ...
Larry Ellison auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2012.Bild: AP/AP

Doch die Raserei in seinem orangefarbenen Corvette ist nicht Ellisons einziges Malheur. Als ihn der Polizist auffordert, seine Fahrzeugpapiere und den Führerschein vorzuzeigen, stellt sich heraus, dass er Letzteres auch nicht dabei hat. Für die gesammelten Vergehen soll er noch vor Ort eine Strafe erhalten haben.

Der Polizist dagegen habe laut «Hawaii News Now» grosses Lob von seinen Vorgesetzten erhalten. «Wie wir alle wissen geben einige Gemeinden der Elite freien Lauf», sagte der auf der Insel lebende Stadtrat von Maui, Gabe Johnson. «Dass einer unserer eigenen Polizeibeamten ihn tatsächlich wie einen Gleichen behandelt hat, so wie jeder vor dem Gesetz gleich behandelt werden sollte, da bin ich stolz drauf, sagen zu können: Gute Arbeit, MPD!»

Ellison ist Mitbegründer des Softwareunternehmens Oracle und mit einem geschätzten Vermögen von 108,3 Milliarden US-Dollar laut «Forbes» der sechsreichste Mensch der Welt. Die Insel, auf der Elison 98 Prozent der Immobilien gehören, liegt in der hawaiianischen US-Inselgruppe. (t-online, aj)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So sieht es aus, wenn man in Lichtgeschwindigkeit um die Erde rast
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
35 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
D.Enk-Zettel
16.01.2023 08:40registriert Oktober 2021
Nur weil ihm faktisch alle Immobilien da gehören, ist die Insel selbst wohl kaum sein Eigentum. Ergo ist die Headline nicht ganz korrekt.
2624
Melden
Zum Kommentar
avatar
The Moose
16.01.2023 09:07registriert März 2019
Dass ein Polizist der es "wagt" einem Larry Ellison absolut gerechtfertigte Strafzettel auszustellen nun als Held gefeiert wird sagt viel aus über den Zustand der Gesellschaft...
1931
Melden
Zum Kommentar
avatar
Der Micha
16.01.2023 11:59registriert Februar 2021
Die Headline finde ich falsch. Denn auch wenn ihm ein Großteil der Immobilien dort gehören, ist es noch längst nicht seine eigene Insel. Darunter verstehe ich was anderes.
291
Melden
Zum Kommentar
35
Heute wird geheiratet – die Hochzeit der maximalen Superlative findet in Indien statt
Am Freitag geht die Hochzeit der absoluten, maximalen Superlative über die Bühne. Der Sohn des reichsten Inders heiratet seine langjährige Freundin – die Tochter eines indischen Business-Tycoons.

Vor mehr als 130 Tagen haben die Feierlichkeiten begonnen – nun erreichen sie ihren Höhepunkt: Der Sohn des reichsten Inders, Anant Ambani (29), und seine langjährige Freundin Radhika Merchant (29) geben sich heute das Jawort. Und zu der mehrtägigen extravaganten Feier werden viele Vertreter der Weltelite in der Megametrople Mumbai erwartet.

Zur Story