International
Ukraine

Das Gesicht des Krieges: Vorher-nachher-Bilder einer Wohnstrasse

Das Gesicht des Krieges: Vorher-nachher-Bilder einer ukrainischen Wohnstrasse

02.03.2022, 19:15
Mehr «International»

Am 27. Februar rollt ein russischer Konvoi durch die Vokzal'na-Strasse im Kiewer Vorort Bucha. Die Strasse beginnt in Hostomel. Dort befindet sich der internationale Flughafen von Kiew, der Antonow International Airport, der bei Kriegsbeginn heftig umkämpft war. Zweispurig zieht sich die Vokzal'na durch Wohnhäuser und Höfe. Malerisch, friedlich, verträumt. Würde sie sich in Frankreich befinden, würden statt Panzer die Fahrer der Tour der France vorbeiziehen.

Bild

Die Region steht für Aufbruch. Gleich hinter der Vokzal'na entsteht die riesige moderne Überbauung ЖК Millennium State. Google-Bilder zeigen, dass hier seit Jahren gebaut wird, modernisiert. Etwas weiter im Süden trafen sich die jungen Leute in der Giraffe-Mall zum Bowling. Das geht jetzt nicht mehr. Das Einkaufszentrum brannte vor drei Tagen aus.

Auf der Höhe der Hausnummer 27 wird der Konvoi gestoppt. Wovon, ist unklar. Vermutet wird ein Dronenangriff. Die Zerstörung ist immens. Das zeigen die Vorher-nachher-Bilder.

image after
image before
Der Vergleich zu Fotos aus dem Jahre 2020. Das Gebäude links befand sich noch im Bau.quelle: google maps/twitter @MrRevinsky

Die aktuellen Bilder stammen von einem Video einer unbekannten ukrainischen Quelle. Die Lokalität wurde anhand der Aufnahmen identifiziert.

image after
image before
Nur das letzte der Häuser steht noch. Die beiden im Vordergrund wurden komplett zerstört.quelle: google maps/twitter @mrrevinsky
image after
image before
Der Strommast auf der linken Seite ist stark beschädigt, das Wohnhaus dahinter nur noch eine Ruine. Russische Panzer-Skelette und Trümmerteile versperren die Durchfahrt. quelle: google maps/twitter @mrrevinsky
image after
image before
Der Schuppen auf der rechten Seite wie auch die drei Gebäude dahinter wurden dem Erdboden gleichgemacht, zwei Masten ausgerissen. In den Trümmern erkennbar ist das Gerüst der überdachten Einfahrt. quelle: google maps/twitter @mrrevinsky
image after
image before
Baum, Haus, Garage – alles wurde von der Wucht der mutmasslichen Explosion zerstört.quelle: google maps/twitter @mrrevinsky

Die beiden Videoaufnahmen aus der Vokzal'na-Strasse. Beide Videos zeigen keine gefallenen Soldaten.

Exclusive: Kyiv's Mayor Vitali Klitschko Reveals Russia-Ukraine Situation Is A 'Nightmare' Gmb

Video: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Wie sich ukrainische Zivilisten auf ihren Feind vorbereiten
1 / 17
Wie sich ukrainische Zivilisten auf ihren Feind vorbereiten
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Spendenaufruf dieser Ukrainerin ging viral – wir haben sie besucht
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blaumaler
02.03.2022 19:46registriert August 2020
Da sollten selbst die Putinversteher verstummen.
712
Melden
Zum Kommentar
avatar
Salvatore_M
02.03.2022 20:36registriert Januar 2022
Ein sinnloser Krieg, nur weil ein Durchgeknallter einem demokratischen Land das Recht absprechen will, einen eigenen Weg zu gehen. Wenn man die Bilder der Zerstörung sieht, müsste eigentlich der Aggressor Reparationszahlungen leisten. Kann man aber von so einem rücksichtslosen Regime vergessen. Was für ein schändliches Verhalten.
410
Melden
Zum Kommentar
avatar
Liebu
02.03.2022 19:42registriert Oktober 2020
Das heisst:
Fratzen des Krieges.
340
Melden
Zum Kommentar
39
Kurioser Zwischenfall in Lanzarote-Flieger – Gast beisst einen Polizisten

Bei vielen Reisenden sind auch in diesem Jahr die kanarischen Inseln wieder ein beliebtes Urlaubsziel. Und zum Urlaubsfeeling gehört für viele auch der ein oder andere Drink. Betrunkene und randalierende Touristen verbindet man wohl eher mit dem Ballermann auf Mallorca.

Zur Story