International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Speaker of the House Nancy Pelosi, D-Calif., speaks during a news conference at the Capitol in Washington, Thursday, Aug. 27, 2020. (AP Photo/J. Scott Applewhite)
Nancy Pelosi

Nancy Pelosi. Bild: keystone

Sicherheitskamera zeigt, wie Top-Demokratin Pelosi Corona-Auflagen missachtet

Die Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, ist wegen eines Friseur-Besuchs in San Francisco in die Kritik geraten. Die Frontfrau der Demokraten habe dabei gegen Corona-Auflagen verstossen, hiess es am Dienstag (Ortszeit) in Medienberichten.



Salons in der kalifornischen Stadt hätten zu dem Zeitpunkt noch geschlossen bleiben müssen und auch keine Dienste im Innenbereich anbieten dürfen. Die 80-Jährige habe zudem keinen Mund-Nasen-Schutz getragen, berichtete der konservative Sender Fox News, der ein Video der Sicherheitskameras veröffentlichte.

Pelosi, die San Francisco im Kongress vertritt, liess die Vorwürfe zurückweisen. Ihr Sprecher Drew Hammill teilte mit, der Salon habe ihr angeboten, am Montag zu kommen. Ihr sei gesagt worden, dass Kunden dort einzeln bedient werden dürften. Sie habe sich somit an die ihr genannten Regeln gehalten.

Pelosi, die sich in der Öffentlichkeit stets mit einer - oftmals zu ihrem Outfit passenden - Maske zeigt, hat Präsident Donald Trump und andere republikanische Politiker wiederholt wegen des Nicht-Tragens von Masken in der Corona-Pandemie heftig kritisiert.

In dem Video ist zu sehen, wie Pelosi mit feuchten Haaren durch den Salon geht, der Mundschutz scheint um den Hals zu liegen. Ein Friseur mit Maske folgt ihr. Die Besitzerin des Salons kritisierte das Verhalten der Top-Demokratin. «Es war ein Schlag ins Gesicht», sagte sie Fox News mit Blick auf die monatelangen Corona-Schliessungen. Kritik kam auch von den Republikanern im Senat. Pelosi habe sich in der Pandemie für strenge Einschränkungen für Unternehmen eingesetzt, lege die Regeln für sich selbst aber dann anders aus.

Ein Teil des Überwachungsvideos:

Die Besitzerin sagte, sie vermiete die Plätze des Lokals an freie Stylisten. Pelosi habe ihre Haare waschen und föhnen lassen. Warum die Politikerin trotz der am Montag noch geltenden Schliessung in den Salon gelassen wurde, sagte sie nicht. Den Berichten zufolge dürfen Friseure in San Francisco Kunden seit dem 1. September im Freien bedienen, erst im Oktober soll das auch im Innenbereich wieder möglich sein. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die wichtigsten Temine bis zu den US-Wahlen

«Hassen Sie den Präsidenten?»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Emil Eugster 03.09.2020 01:46
    Highlight Highlight Das ist die Wahltaktik der Republikaner.
    Inhaltlich hat sie nichts zu bieten, Erfolge aufweisen kann sie schon gar nicht, da bleibt nur noch zu versuchen den politischen Gegner in solche Fallen zu locken und dann auf den Parteisender ein riesiger Brimborium daraus zu machen.
    Über 180'000 Covid Tote, Millionen von Arbeitslosen, Kindern in Käfigen und Trump-Anhänger im Teenager Alter, die Demonstranten ermorden usw. sollen nun mit diesem "Skandal" vergessen gemacht werden.
  • Töfflifahrer 02.09.2020 19:04
    Highlight Highlight Ihr wurde gesagt man dürfe da rein, dann erscheint ein Überwachungsvideo und die Besitzerin des Salons gibt Fox ein entsprechendes Interview.
    Pelosi wurde reingelegt!
    • Der Hund muss schnell raus! 03.09.2020 09:09
      Highlight Highlight @Töfflifahrer
      Schauen Sie sich das an:
      Election Game - Amerikas Wahlsystem in der Krise
      kam Gestern auf ZDF Info.
      Sorry, was die Reps Abziehen hat nichts mehr mit Politik zu tun. Die haben schon 2010 angefangen, Argumente braucht es nicht mehr im Wahlkampf. Es geht nur noch ums schlecht machen des Gegners! Und dass bis auf Gemeinde Ebene! Jeder kleinigkeit wird zum Super Skandal Aufgebauscht! Selten so was Ekeleregendes gesehen! Und die Wähler sprechen auf dieses Schmutz an!
  • Pafeld 02.09.2020 18:57
    Highlight Highlight Nein, so ein Zufall aber auch, dass sich die Republikaner nun auf die Frau einschiessen, die ab 1. Februar automatisch das Präsidentenamt ad interim führen wird, wenn sich Trump weigert, das Wahlergebnis im November anzuerkennen.
  • circumspectat animo 02.09.2020 16:38
    Highlight Highlight Ich finde es ein bischen Problematisch das Sie hier viele Verteidigen obwohl Sie offensichtlich einen Fehler gemacht hat. Diejenigen die es besser Wissen und das sagen müssen es dann auch besser machen. Für Sie gelten höhere Ansprüche als für einen Trump!
  • miip 02.09.2020 16:05
    Highlight Highlight Und wieso geraten Bilder einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit? Das ist wohl eine grobe Datenschutzverletzung.
    • Töfflifahrer 02.09.2020 19:05
      Highlight Highlight Ich denke das war so geplant. Leider ist sie on die Falle getappt.
    • Crank 02.09.2020 21:11
      Highlight Highlight Passiert doch die ganze Zeit, der Fail-Dienstag ist voll davon. Dieses Video würde auch noch gut reinpassen. 😄
  • Cpt. Jeppesen 02.09.2020 16:01
    Highlight Highlight Und wie viel hat die Besitzerin des Salons für die Aufdeckung dieses "Skandals" bekommen?
    • freeLCT 02.09.2020 17:41
      Highlight Highlight @Cpt. Jeppesen:

      Ich würde solche Salon-Besitzer fürstlich dafür entlöhnen, das doppelmoralische Verhalten von Politikern offenzulegen.

      Dies ist daraus ergründbar, dass ich als stimmfähiger Bürger ein Interesse daran habe, ob die Vertreter, welche sich für unser Gemeinwohl einsetzen s-/wollten, überhaupt verlässliche Aussagen an den Tag legen, bevor aus eben diesen politische Entscheidungen entstehen (für welche sie im Nachhinein meist nicht bis zu praktisch nie haften müssen).

    • Nurmalso 03.09.2020 01:05
      Highlight Highlight Ach jetz hör schon auf... Politiker sind auch nur Menschen und wenn ich sehe wie der Durchschnitt mit den Coronaregeln umgeht ist es halt ziehmlich arrogant von Politikern etwas andres zu erwarten.
  • bbelser 02.09.2020 15:45
    Highlight Highlight O je, diese Frau sollte man sofort auspeitschen, teeren und federn, und dann natürlich rädern und vierteilen.
    Sie hat nämlich auch noch in die Hand gehustet und in der Nase gebohrt.

    Gibt es eigentlich einen journalistischen Grund, warum Nonsens-Meldungen des Fakenews-Senders Foxnews in der Schweiz verbreitet werden müssen?
    • circumspectat animo 02.09.2020 16:37
      Highlight Highlight Nun ja so Nonsens ist das nicht. Die Demokraten sollen sich erst recht an der Nase nehmen. Vor allem wenn man so Selbstgerecht wie Nancy Polesi auftritt.
    • Seskias 02.09.2020 17:39
      Highlight Highlight Ach warum auch nicht, es werden ja auch täglich "Nonsens-Meldungen" über viele andere, bei der schreibenden Zunft unbeliebte, Politiker verbreitet.

      Ausserdem: lasst doch die Kirche mal im Dorf, die Dame wurde erwischt wie sie sich selbst nicht an den von ihr propagierten Verhaltenskodex hielt. Das wird ihr unangenehm sein und vielleicht ein klein wenig am "Sauberfrau Image" kratzen, ist Morgen wieder vergessen.
    • bbelser 02.09.2020 19:57
      Highlight Highlight Angesichts von 20.000 Lügen des amtierenden Präsidenten ist es eine korinthenkackerisch aufgeblasene Nicht-Meldung.
      Wenn den Trumpmedien wirklich nichts anderes in die Finger kommt, als solch ein Stuss, dann muss einem nicht gross bange sein um die Demokraten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Quo Vadis 02.09.2020 15:42
    Highlight Highlight Das ist Kindergarten! Klar zeigt es perfekt die Doppelmoral von Politikern auf -> von Rechts wie von Links, aber hier irgendwas aufbauen zu wollen ist doof. Es gibt genügend andere Punkte wie man die Demokraten angreifen und unglaubwürdig aussehen lassen kann. Do your homework FOX! 🙄
  • NotWhatYouExpect 02.09.2020 15:42
    Highlight Highlight Brauchen wir eigentlich solch unnütze Infos aus dem Ausland?
  • Matti_St 02.09.2020 15:38
    Highlight Highlight Eigentlich müsste es langsam bei allen durchgedrungen sein, dass man selten nicht vor einer Kamera steht. Und wenn man glaubt diese diene der eigenen Sicherheit,wird die Wirkung solcher Bilder gedreht und gegen einen verwendet.
  • Ergo Sum 02.09.2020 15:13
    Highlight Highlight Ausgerechnet die Corona Leugner schiessen jetzt auf sie. Die pure Heuchelei aber ist ja nichts Neues.
  • 97ProzentVonCH68000 02.09.2020 15:12
    Highlight Highlight Auch eine Politikerin hat das Recht auf Privatsphäre. Die Veröffentlichung ist (trotz der berechtigten Kritik am Maskenhype und CoroWahn): Disgusting.
  • Andre Buchheim 02.09.2020 15:08
    Highlight Highlight Wenn eine Mücke zum Elefanten gemacht werden soll, um die Elefanten, sprich massiven Verfehlungen, des Präsidenten zu verstecken.
  • Lowend 02.09.2020 15:03
    Highlight Highlight Wehe ein Demokratin oder ein Demokrat macht auch nur den geringsten Fehler, denn dann stürzt sich die ganze Meute der Fans des grössten Lügners der Weltgeschichte erbarmungslos auf sie oder ihn und zerfleischt sie in der Luft! Das ist die wahre Doppelmoral!
    • Seskias 02.09.2020 17:32
      Highlight Highlight Warum ist gleich jeder der eine Demokratin oder einen Demokraten kritisiert gleich ein Trump-Fan?

      Die Damen und Herren Politiker, egal ob von Rechts oder Links, haben leider so ziemlich alle dieselbe Attitüde: Wasser predigen, Wein trinken.

      Das muss und darf man kritisieren, egal ob es einen Trump oder Pelosi trifft. Alles andere wäre Doppelmoral!
    • Der Hund muss schnell raus! 03.09.2020 09:04
      Highlight Highlight @Lowend
      Oh ja, ein Risen Skandal. Pelosi liess sich alleine beim Coiffeur die Haare machen! ist bei Fox gleich ein riesen Thema! All die Justizbehinderung von Trump und Barr aber nicht!
      Zusätzlich lief gestern auf ZDF Info das:
      Election Game - Amerikas Wahlsystem in der Krise
      da wird gezeigt wie die Reps Betrügen! Aber hey, was ist das schon gegen Pelosi's Couffeur Besuch!
      Wie immer die Konservativenb setzen zwei Ellen an! Bei sich ist nichts gross genug und beim Gegner nichts klein genug!
  • jafa8 02.09.2020 14:57
    Highlight Highlight Das einzige überraschende für mich hier ist, dass sie schon 80 ist
    • rock-n-roll 02.09.2020 16:05
      Highlight Highlight Was? Frau Pelosi ist schon 80? Krass! Sie sieht wirklich aussergewöhnlich gut aus für dieses Alter. Kompliment. Was macht sie wohl diese Jugendlichkeit zu erhalten? Wenn man bedent, dass Trump doch einiges Jünger ist und doch wesentlich älter aussieht! Überhaupt scheint in letzter Zeit recht kränklich.
    • nadasagenwirjetzteinfachmal 02.09.2020 18:07
      Highlight Highlight Warum überraschend? Wer genug Geld hat kann sich auch einen guten Chirurgen leisten.
    • Kurt Schmid 03.09.2020 04:04
      Highlight Highlight hast Du schon einmal etwas von "Facelift" Schönheitschirurgie gehört?
      Da wurde einiges herumgeschnippelt....
  • du_bist_du 02.09.2020 14:40
    Highlight Highlight Da ist Trump halt authentisch höhö.
  • Seskias 02.09.2020 14:09
    Highlight Highlight Tja, an seinen/ihren Worten muss Mann und Frau sich messen lassen.
    • Grigor 02.09.2020 16:31
      Highlight Highlight Also sollte man Donald Trump ständig in den Schritt fassen? Oder ihn beleidigen? Wäre dann doch ein wenig übetrieben.
    • Seskias 02.09.2020 17:26
      Highlight Highlight @Grigor -Nein! Würde sich Trump lauthals darüber beschweren, dass ihm eine Frau in den Schritt gefasst hat, dann würde ich selbiges schreiben.

      Ihr Vergleich tut mehr als nur hinken....
    • Grigor 02.09.2020 20:35
      Highlight Highlight Stimmt, er ist unglaublich souverän wenn er kritisiert wird kurz nachdem er andere beleidigt hat. Sorry, mein Fehler.
  • Auric 02.09.2020 14:04
    Highlight Highlight Für gleichere gelten die Regeln doch nie.
    • Amboss 02.09.2020 16:36
      Highlight Highlight Daaaaaa hat der Auric Freude. Coiffeur! Das kann man so richtig ausschlachten.
      Obwohl wahrscheinlich Frau Pelosi null und nichts falsch gemacht, diese Aussagen der Besitzerin stinken jedenfalls Kilometerweit gegen den Wind
    • Glaedr 02.09.2020 20:52
      Highlight Highlight @amboss
      Genau die Dame hat es halt einfach nicht gewusst das die Politik so etwas verboten hat.
      Kann ja mal passieren das man seine eigenen Regeln vergisst.
      Fakt ist nun mal das es genau zwei Möglichkeiten gibt
      1. Die Dame predigt Wasser und trinkt Wein
      2. Die Dame leidet an Alzheimer
      Egal was es ist
      Auf einen guten Politiker sollte keinea der beiden zutreffen

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Pandemie wütet weiter. Die Neuansteckungen steigen auch in Schweizer Kantonen erneut. Hier findest du alle relevanten Statistiken und die aktuellen Corona-Fallzahlen von Corona-Data und dem BAG zur Schweiz sowie im internationalen Vergleich.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder und viele sprechen bereits von einer zweiten Corona-Welle in Europa und in der Schweiz.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen …

Artikel lesen
Link zum Artikel