International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Vor fünf Tagen liess sich Trump mit einem Mann ablichten, der mittlerweile positiv aufs Coronavirus getestet worden ist.

Donald Trump posiert mit Corona-Infiziertem

US-Präsident Donald Trump hat am vergangenen Wochenende einen Diplomaten getroffen, der nun positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das steckt dahinter.



Ein Artikel von

T-Online

US-Präsident Donald Trump hat am vergangenen Wochenende einen Diplomaten getroffen, der nun positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Das berichten die «Washington Post» und die «New York Times». In der Schweiz würde Trump damit als Verdachtsfall gelten.

Bei dem Infizierten handelt es sich um den Kommunikationssekretär von Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro, Fábio Wajngarten. Bolsonaro war am vergangenen Samstag mit einer Delegation zu Gast auf Trumps Anwesen Mar-A-Lago in Florida.

An diesem Treffen nahm auch Wajngarten teil, wie Fotos auf seinem Instagram-Account zeigen. Auf einem sieht man ihn gemeinsam mit Trump und US-Vize-Präsident Mike Pence.

Ein Pressesprecher von Trump sagte am Abend, es gebe «keinen Grund», den Präsidenten auf das Coronavirus zu testen.

(dru/t-online.de)

Das Coronavirus legt ganz Italien lahm

"Wie Geburtstag ohne Kuchen" - das sagen die ZSC Lions zum Ausfall der Playoffs

Play Icon

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

63
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Jo Blocher 13.03.2020 13:25
    Highlight Highlight Die doofe Kappe lässt den Verdacht aufkommen, dass der Träger nicht nur vom Corona Virus befallen ist!
  • swisskiss 13.03.2020 12:04
    Highlight Highlight Coronavirus kommt zum Arzt: "Herr Doktor, mir gehts schlecht. War am Wochenende in Florida und da wurde etwas serviert, dass offensichtlich nicht mehr ganz frisch war."
  • Wasmanvonhieraussehenkann 13.03.2020 09:55
    Highlight Highlight Etwas off-topic aber: der amerikanische Präsident trifft einen Staatspräsidenten und dessen Delegation in seinem eigenen Ressort und der Steuerzahler bezahlt.
    So geht Korruption.
    • swisskiss 13.03.2020 12:10
      Highlight Highlight Wasmanvonhieraussehenkann: Ethikkommision des Repräsentantenhaus ist an diesem Missstand seit bald einem Jahr dran. Auch hier mauert das Weisse Haus, Unterlagen herauszugeben und jedes Ministerium muss über den freedom of information act gerichtlich gezwungen werden, konkrete Zahlen herauszugeben.

      So wird Korruption zum System!
  • Henri Lapin 13.03.2020 08:40
    Highlight Highlight Dr Gschyyder git nooch.
    Virus gibt auf
  • Peter R. 13.03.2020 08:03
    Highlight Highlight Ja das Corona-Virus wird Trump das Genick brechen.
    Bush scheiterte an dem stümperhaften Eingreifen bei Kathrina - Trump's Problem sind das Virus.
    • rodolofo 13.03.2020 14:08
      Highlight Highlight Du musst Dich unbedingt mit Philippe Löpfe zusammentun, im Club der "Das Ende von Trump ist nah!"-Propheten!
  • Bruuslii 13.03.2020 07:55
    Highlight Highlight trump ist immun.

    das weiss er seit dem gescheiterten impeachment.

    oder?
  • rodolofo 13.03.2020 07:22
    Highlight Highlight Okay?
    Dann warten wir mal ab, was unsere kleinen, ausländischen Freunde mit "Big Orange" so alles anstellen!
    Ich fürchte, die werden den genauso ungeniessbar finden, wie ich und dann schleunigst den Wirt wechseln, zum erst besten Händeschüttler...
  • Isabellchen 12.03.2020 22:49
    Highlight Highlight Trump sagt sich: "Nur die anderen sterben. Wer anderes behauptet, verbreitet FAKE NEWS!"
  • N. Y. P. 12.03.2020 22:40
    Highlight Highlight Danke für die äusserst positiven Nachrichten.

    Dem Diplomaten wünsche ich schnelle Genesung.
  • leu84 12.03.2020 21:51
    Highlight Highlight Jetzt heisst es warten ⏳
  • Yolo 12.03.2020 21:11
    Highlight Highlight Dann gilt es jetzt die Daumen zu drücken.
  • Locutus70 12.03.2020 20:50
    Highlight Highlight Uhhh wenn er in Quarantäne muss dann twittert er noch mehr - noch mehr Stoff für alle Dauerempörten :xD
    • Asmodeus 13.03.2020 07:57
      Highlight Highlight In seinem Alter und seinem Gewichtsumfang? Intensivstation.

      Nennt sich Risikopatient.
  • Töfflifahrer 12.03.2020 20:29
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Trasher2 12.03.2020 21:00
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Locutus70 12.03.2020 21:19
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • dho 12.03.2020 20:00
    Highlight Highlight In der Schwiez würde Trump damit als Verdachtsfall gelten.

    Damit??? Erst damit??? Dammit 😉
  • anundpfirsich 12.03.2020 19:54
    Highlight Highlight Wie alt ist Trump nochmals ? 🤔
    • Locutus70 12.03.2020 20:51
      Highlight Highlight @anundpfirsich - Es geht hauptsächlich ums Immunsystem. Und ich denke das von Trump sollte ganz gut sein :)
    • KEULENSPIEGEL 12.03.2020 21:21
      Highlight Highlight Genau, eine solche Immunität gegen Intelligenz sieht man selten.
    • TanookiStormtrooper 12.03.2020 21:31
      Highlight Highlight Er ist 73.
      Hoher Blutdruck, Fastfood und kaum Sport tun ihr übriges.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Offi 12.03.2020 19:42
    Highlight Highlight Das ist ja der Hammer ! Bild des Jahres !
  • Juliet Bravo 12.03.2020 19:29
    Highlight Highlight Hier ein Stimmungsbild des Treffens im Golfresort:
    Benutzer Bild
  • Magnum 12.03.2020 19:26
    Highlight Highlight Das beste Urteilsvermögen hat sich das stabile Genie mal attestiert. Er scheint mir wirklich sorgfältig bei der Auswahl der Leute, denen er die Hand schüttelt. Wenn die simple Botschaft auf der Kappe anbiedernd genug ist, passt das für den Donnie.
  • Paddiesli 12.03.2020 19:22
    Highlight Highlight Er wird eine Ausrede parat haben, falls es ihn erwischt.
    Sein Gefolge wird ihm auch das glauben.
    • holden27 13.03.2020 07:32
      Highlight Highlight Wahrscheinlich sind dann die Demokraten schuld, wenns ihn erwischt 😅
  • niklausb 12.03.2020 19:18
    Highlight Highlight Wer ist denn designated survivor?
    • Pana 12.03.2020 19:53
      Highlight Highlight David Bernhardt, Innenminister.
    • Asmodeus 13.03.2020 07:59
      Highlight Highlight Wenn es Trump und Pence erwischen sollte? Nancy Pelosi
    • Pana 13.03.2020 14:55
      Highlight Highlight Nancy ist die Nr 3 in der Thronfolge. Der designated survivor wird jeweils für spezielle Regierungsanlässe individuell designiert. Zuletzt für die state of the union, und war eben, der Innenminister.
  • bokl 12.03.2020 19:10
    Highlight Highlight Ein Pressesprecher von Trump sagte am Abend, es gebe «keinen Grund», den Präsidenten auf das Coronavirus zu testen.

    Natürlich nicht. Und auch immer möglichst eng mit VP Pence im Kontakt bleiben. Dann kann in 3-4 Wochen wenn beide gleichzeitg hospitalisiert sind Pelosi übernehmen ...
    • Lolita 12.03.2020 23:55
      Highlight Highlight Passt zu Trumps Amerika, ich denke das zeigt mehrschichtig auf wie es um diese Regierung steht.
  • Chrigi-B 12.03.2020 19:07
    Highlight Highlight Bedenklich wie viele in den Kommentaren ziemlich offen Trump den Tod wünschen.

    Es spricht übrigens Bände welche Leute es sind. Genau die, die jeweils fest im Sattel ihres Pferdes sitzen und die Moralistenfahne besonders stark schwingen.
    • loquito 12.03.2020 19:18
      Highlight Highlight Warum sollte er sterben... Also bitte, jemandem einen Grippeähnlichen Virus an den Hals wünschen und den Tot hoffen... Ist doch definitiv nicht dasselbe...
    • azoui 12.03.2020 19:19
      Highlight Highlight Was ist daran bedenklich, alle müssen sterben, vieleicht sogar trump
    • Imfall 12.03.2020 19:30
      Highlight Highlight steht so nirgends geschrieben...


      aber Trump sagt ja, dass für ihn keine Gefahr besteht. Somit brauchst du dir keine sorgen zu machen! Er kennt sich nämlich wegen seines Onkels sehr gut aus, in der Medizin!

      Diese Corina ist eh nur so ein Demokraten fake news Ding...
    Weitere Antworten anzeigen
  • roger_dodger 12.03.2020 19:07
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Holzkopf 12.03.2020 19:07
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Bin nur wegen der Kommentare hier 12.03.2020 19:03
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
  • Flie 12.03.2020 18:50
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Locutus70 12.03.2020 20:54
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • aglio e olio 12.03.2020 18:40
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte beachte die Kommentarregeln.
    • Moelal 12.03.2020 18:50
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Grave 12.03.2020 18:52
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • alessandro 12.03.2020 19:06
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.

Ein Schweizer Starkoch gehört zu den Helden der Corona-Hölle New York

Daniel Humm ist einer der besten Köche der Welt. Jetzt hat er seinen Luxusfood-Tempel in eine Gassenküche für Bedürftige verwandelt.

Bereits am zweiten Tag verteilten Humm und sein Team 2017 Portionen Essen an New Yorks Bedürftige. Das war am 4. April. Die Kapazität seiner Küche beträgt 3000 Portionen. 3000 Mahlzeiten also für Obdachlose, Alte, Kranke und für das Sanitätspersonal, das jetzt in New Yorks gespenstischen Strassen unterwegs ist. Daniel Humm ist Chef einer Gassenküche und stolz darauf, denn, so sagt er, New York habe ihm alles gegeben, jetzt sei es an der Zeit, der Stadt so lange etwas zurückzugegeben, …

Artikel lesen
Link zum Artikel