DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach diesem Video hoffst du, dass du NIEMALS beim Wandern verunfallst



Eine etwa 70-jährige Frau verunfallte am Dienstagmorgen (Ortszeit) bei einer Wanderung am Piestewa Peak, Arizona. Gemäss des zuständigen Feuerwehr-Hauptmanns entschied man sich nach Kontaktaufnahme zur Verletzten für eine Luftrettung, weil das Terrain schwer zugänglich war.

Blöd nur, dass der Lufttransport nicht wie geplant ablief: Weil ein Sicherungsseil nicht funktionierte, begann sich die Rettungstrage unter dem Helikopter zu drehen, als der Helikopter abhob.

Das Video zum Vorfall:

Glücklicherweise verursachte der Horrorflug keine bleibenden Schäden. Bei einer Pressekonferenz am Dienstagabend sagte eine Rettungskraft, dass der Frau abgesehen von Schwindel und Übelkeit nichts zugestossen sei.

Und das Internet so ...

«You spin me right round baby right round ...»

Sound an:

«Ihr Name wurde nicht veröffentlicht, dafür ihr Mageninhalt.»

Fliiiiiieg

Die Simpsons hatten es ... nicht ganz voraus gesehen. Close enough.

«Turn her into renewable Energy»

War da nicht diese Szene in «Interstellar»?

Der arme Helikopter musste gerettet werden (oder sind das Bilder aus Australien?)

Die Landung sah dann wohl so aus:

(jaw)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

10 Horrorfilme, vor denen wir WIRKLICH Angst hätten

1 / 12
10 Horrorfilme, vor denen wir WIRKLICH Angst hätten
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Horroranflug auf Gibraltar Intanational Airport

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Joe Biden beginnt seinen Kampf gegen Diktatoren mit Wladimir Putin

Der US-Präsident befindet sich nicht nur auf einer Europatournee, sondern auch auf einer Mission: Er will die Demokratie gegen Diktatoren wie Putin verteidigen.

Schon bei seiner Ankunft auf dem Stützpunkt der britischen Luftwaffe in Mildenhall stellte Joe Biden klar, welche Ziele er auf seiner Europatournee verfolgen will:

Ebenso machte der US-Präsident klar, wen er dabei besonders im Auge hat: Wladimir Putin. An die Adresse des russischen Präsidenten erklärte er, man werde auf seine «schädlichen Aktivitäten» in einer «robusten und bedeutungsvollen Art reagieren». «Wir müssen alle diskreditieren, die meinen, das Zeitalter der Demokratie sei …

Artikel lesen
Link zum Artikel