DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hirsche brechen durch Fenster von US-Haus und halten Seniorin fest



In this June 4, 2019 photo provided by the Decatur Police Department in Decatur, Ind., shows two deer in the bathroom of an apartment in Decatur, Ind. Police said three of the animals crashed through a window, trapping a woman inside her apartment with the skittish animals. Police removed the deer and the woman wasn't injured. (Sgt. Kevin Gerber/Decatur Police Department via AP)

Auf dem Foto sind zwei der drei Einbrecher zu sehen. Bild: AP/Decatur Police Department

Drei Hirsche sind in den USA durch das Fenster eines Wohnhauses gekracht und haben eine Frau in ihrer Wohnung festgehalten. Die Polizei rettete die 74-Jährige im US-Staat Indiana, nachdem sie den Notruf gewählt hatte.

In this June 4, 2019 photo provided by the Decatur Police Department in Decatur, Ind., shows two deer peering from the bathroom of an apartment in Decatur, Ind. Police said three of the animals crashed through a window, trapping a woman inside her apartment with the skittish animals. Police removed the deer and the woman wasn't injured. (Sgt. Kevin Gerber/Decatur Police Department via AP)

Bild: AP/Decatur Police Department

Die Frau war nach Angaben der Polizei in der Stadt Decatur in ihrer Wohnung, als am Dienstagabend die drei Hirsche durch ein Schlafzimmerfenster stürzten. Polizisten fanden die Frau auf dem Sofa im Wohnzimmer, ihre Gehhilfe war umgestürzt, und ein Hirsch sprang durch den Raum.

Ein Sprecher erklärte, ein Beamter habe die Frau abgeschirmt, nachdem der Hirsch sie umgeworfen hatte. Sie hätten einen bändigen und entfernen können, die anderen beiden bekamen Beruhigungsmittel und wurden freigelassen. Die Frau wurde nicht verletzt und sei «erstaunlich ruhig» gewesen, so die Beamten. Die Hirsche hätten ihre Wohnung jedoch stark zerstört. (sda/ap)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die am schlechtesten ausgestopften Tiere ever!

1 / 24
Die am schlechtesten ausgestopften Tiere ever!
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jöööö-Alarm beim Zoo Zürich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Joe Biden beginnt seinen Kampf gegen Diktatoren mit Wladimir Putin

Der US-Präsident befindet sich nicht nur auf einer Europatournee, sondern auch auf einer Mission: Er will die Demokratie gegen Diktatoren wie Putin verteidigen.

Schon bei seiner Ankunft auf dem Stützpunkt der britischen Luftwaffe in Mildenhall stellte Joe Biden klar, welche Ziele er auf seiner Europatournee verfolgen will:

Ebenso machte der US-Präsident klar, wen er dabei besonders im Auge hat: Wladimir Putin. An die Adresse des russischen Präsidenten erklärte er, man werde auf seine «schädlichen Aktivitäten» in einer «robusten und bedeutungsvollen Art reagieren». «Wir müssen alle diskreditieren, die meinen, das Zeitalter der Demokratie sei …

Artikel lesen
Link zum Artikel