freundlich-3°
DE | FR
39
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
USA

Chris Cantwell, der weinende Nazi aus Charlottesville, sitzt jetzt im Gefängnis

Der weinende Nazi aus Charlottesville sitzt jetzt im Gefängnis

24.08.2017, 12:0024.08.2017, 12:10

An der Demonstration weisser Nationalisten in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia schrie Chris Cantwell seine rassistischen Parolen ins Mikrophon einer Journalistin und wurde so weltbekannt. 

Diese Reportage machte Cantwell berühmt.Video: YouTube/VICE

Seine Hass-Tiraden gegen Juden und Schwarze stellten sich aber rasch als Bumerang heraus – Cantwell wurde von erzürnten Bürgern und auch der Polizei gejagt. Er verkroch sich an einem unbekannten Ort.

Aus seinem Versteck wandte er sich weinend an die Öffentlichkeit und klagte sein Leid – er hatte nach Charlottesville alles verloren.

Nun hat sich Cantwell offenbar den Behörden gestellt, wie mehrere US-Medien berichten.

Er befindet sich laut den Behörden in Lynchburg Virginia im örtlichen Gefängnis. Damit endet die Geschichte des weinenden Nazis vorerst. Eine schöne ist es nicht. (aeg)

Rassisten-Aufmarsch in US-Unistadt

1 / 19
Rassisten-Aufmarsch in US-Unistadt
quelle: ap/ap / steve helber
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

39 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Linus Luchs
24.08.2017 12:57registriert Juli 2014
"Diese Reportage machte Cantwell berühmt", steht unter dem Video. Das Wort "berühmt" kommt von "Ruhm". Passt das zu einem Nazi? Cantwell ist nicht berühmt, sondern – leider – bekannt.
804
Melden
Zum Kommentar
avatar
Schläfer
24.08.2017 15:56registriert Februar 2016
Ja da ist er in"Lynchburg" bestimmt gut aufgehoben. Heisst der Ort wirklich so? :D
712
Melden
Zum Kommentar
avatar
Deutero Nussuf
24.08.2017 12:32registriert Januar 2016
Lynchburg?

Nomen est omen?
663
Melden
Zum Kommentar
39
Schweden hofft trotz Hürden auf Nato-Beitritt im Sommer

Die Spannungen mit der Türkei wegen islamfeindlicher Aktionen haben nach Aussage der schwedischen Regierung Auswirkungen auf den Nato-Beitrittsprozess des Landes.

Zur Story