International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bernie Sanders setzt wegen Gesundheitsproblemen Wahlkampagne aus



Democratic presidential candidate Sen. Bernie Sanders, I-Vt., pauses while speaking at a campaign event, Sunday, Sept. 29, 2019, at Dartmouth College in Hanover, N.H. (AP Photo/ Cheryl Senter)
Bernie Sanders

Bild: AP

Der 78-jährige Senator und Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders setzt vorübergehend seine Wahlkampagne aus. Grund dafür sei eine Arterienverstopfung.

Bemerkt wurde diese, nachdem Sanders am Dienstagabend nach einer Wahlkampfveranstaltung in Las Vegas heftige Brustschmerzen verspürte und sich in ein Spital begab.

Dort wurden ihm dann zwei Stents gesetzt – Implantate, die die Adern weiten und so den unterbrechungsfreien Blutzufluss zum Herz sicherstellen. Die Operation sei laut seinem Berater Jeff Weaver erfolgreich verlaufen.

Weaver, gab in einer Pressemitteilung am Mittwoch bekannt, dass alle bevorstehenden «Events und Auftritte bis auf weiteres» abgesagt werden. Er sagte weiter, dass Sanders in guter Stimmung sei und sich in den nächsten Tagen ausruhen werde. (jaw)

Diese Demokraten kandidieren gegen Trump

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

15
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

63
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

22
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

20
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

8
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben den Wahlplakaten das Sprechen beigebracht – es war wohl ein Fehler 🤣

15
Link zum Artikel

Grüne hinter der CVP: Die «ultimative» Wahlprognose von Claude Longchamp

63
Link zum Artikel

Die Wildlife Photographer of the Year Awards wurden vergeben – die Bilder sind DER HAMMER

22
Link zum Artikel

Armer Kanye! Seine Kim ist zu sexy für ihn und seine Seele, er will das alles nicht mehr

20
Link zum Artikel

Vergewaltigt, gebrochen, erneut vergewaltigt. Harvey Weinsteins sadistisches System

99
Link zum Artikel

Hyvä Suomi! Finnlands Fussballer stehen vor dem ersten Turnier ihrer Geschichte

8
Link zum Artikel

Armuts-Studien: Der Wirtschafts-Nobelpreis geht an ein Trio

16
Link zum Artikel

Poulet sollte man waschen? Kaffee ist ungesund? 11 Food-Mythen im Faktencheck

119
Link zum Artikel

Die 21 Ladys für den Bachelor sind da: Eine von ihnen muss er nehmen ...

79
Link zum Artikel

23 vernichtende Cartoons, die Trumps «Verrat» an den Kurden perfekt auf den Punkt bringen

120
Link zum Artikel

«Dort wo ich wohne, braucht man ein Auto» – so denken Erstwähler über Politik

150
Link zum Artikel

Den Grün-Parteien könnte es ergehen wie der SVP vor vier Jahren

130
Link zum Artikel

Wohin steuert der Kapitalismus?

103
Link zum Artikel

Die neue Bedrohung – wer sind die Incels und woher kommen sie?

376
Link zum Artikel

Elizabeth Warren landet nächsten Treffer gegen Zuckerberg – mit genialem Facebook-Post

61
Link zum Artikel

Die chinesische Hype-Firma Xiaomi kommt in die Schweiz – 7 Dinge, die du wissen musst

144
Link zum Artikel

Jetzt kommt die E-ID – und darum laufen Netz-Aktivisten dagegen Sturm

148
Link zum Artikel

Der Impeachment-Krieg ist da – so stehen Trumps Chancen

67
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

39
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
39Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Swisslord 03.10.2019 10:45
    Highlight Highlight Das ist eine Karte der New York Times, welche anzeigt an welche Kandidaten die meisten Menschen gespendet haben.
    Ich glaube man kann ganz klar sagen das die Amerikaner Sanders trotz seines Alters als Kandidaten wollen.
    Benutzer Bild
  • Swisslord 03.10.2019 10:24
    Highlight Highlight Ich bin extrem entäuscht von der Watson-Community. Den meisten von euch geht es offenbar nicht um Politik, wenn euer Argument das Alter ist. Die USA benötigen dringend Reformen. Der einzige Kandidat, welcher eine ganzheitliche Vision und entsprechende Vorschläge dafür hat ist Sanders.
    Warren kommt ihm näher als andere ist aber immer noch meilenweit entfernt und hat FÜR Trumps Militärbudget gestimmt!
    • MSpeaker 03.10.2019 18:20
      Highlight Highlight Als Schweizer ist es enorm achwer zu sagen wer denn nun der richtige Präsident wäre...

      Ich persönlich bin nicht sicher ob das Sanders ist. Er würde die Spaltung im Land vermutlich eher noch vergrössern. Ich mag seine Ideen aber sehr.

      Das wichtigste ist, das sich die Dems und Reps wieder näher kommen und zusammen das Land regieren.

      Das Alter spielt aber schon auch eine Rolle. 4 Jahre schafft er vermutlich aber für 8 wirds wirklich knapp. Und der Stabilität zuliebe wäre ein 8 Jahre Präsident toll.
    • L.G. 04.10.2019 01:48
      Highlight Highlight Niemand sollte wegen seines Alters diskriminiert werden, da hast du recht. Aber nach 4 Jahren mit dem orangen riesenbaby D. Trump schaut man halt genauer hin. Die meisten sind doch müde von dem Troll und ehrlich gesagt möchte niemand das der hoffentlich neue president nach 1-2 Jahren ex geht und sein vize das Amt übernimmt.
  • roger.schmid 02.10.2019 23:15
    Highlight Highlight Gute Besserung Bernie!
    Benutzer Bild
  • Pisti 02.10.2019 20:27
    Highlight Highlight Biden korrupt, Sanders gesundheitlich angeschlagen. Dazu ein Impeachment dass völlig an den Haaren herbeigezogen ist. Sieht ziemlich düster aus für die Demokraten.
  • WhatATimeToBeAlive 02.10.2019 20:18
    Highlight Highlight Für alle, die jetzt meinen, dass Bernie deswegen aufgeben solle. Keine Frage, dass er ein alter Mann ist. Jeder, der jedoch jemals mit ihm in einer Kampagne zusammengearbeitet hat, erzählt, was er für ein Energiebündel ist. Als kleiner Vergleich: Derselbe Routineeingriff wurde bei Bill Clinton bereits im Alter von 60 Jahren vorgenommen.
    • Saraina 03.10.2019 17:19
      Highlight Highlight Mick Jagger tourt auch wieder!
  • Leif Eriksson 02.10.2019 19:39
    Highlight Highlight Wünsche ihm gute besserung. finde ihn sehr sympathischen von allen linken der demokraten. Elizabeth Warren ist eine zumutung für die westliche welt. Alter spielt keine rolle. Adenauer, de Gaulle und Eisenhower waren auch alt. Diese jungs hatten profil, stolz und charakter. Heute wird nur noch über gender, klima und political correctness hysterisch diskutiert. Mit gender wc's lösst die welt leider keine probleme, wäre schön und toll.... gruss "Ike“ Eisenhower
    Benutzer Bild
  • dasKorrektorat 02.10.2019 18:36
    Highlight Highlight Als nächstes wird dann vermeldet, dass Hillary "we came, we saw, he died muhahaha" Clinton wieder kandidieren wird ;)
    • Silent_Revolution 02.10.2019 20:56
      Highlight Highlight Nicht nötig, das Establishment hat mit Biden ihren Kandidaten.

      Clinton, Biden, Obama sind dasselbe Programm (Hochfinanzlobby gespickt mit pseudosozialen Slogans) in verschiedenen Variationen um dem jeweiligen Zeitgeist zu entsprechen.

      Innerparteilich herrscht (bei beiden Parteien) derart viel Korruption, da wird keiner je das Rennen machen, der sich wirklich für Veränderung einsetzt.

      Einen millardenschweren Wahlkampf gibt es nicht umsonst. Und ein dank Geldgebern gewonnener Wahlkampf wird nie etwas verändern.

      Inhaltsloses Geschwätz ala "change" "Make it great again" alle paar Jahre.
    • Leif Eriksson 03.10.2019 20:43
      Highlight Highlight @silent_revolution, auf den punkt gebracht. 👏konnte von Oskar Lafontaine zitiert sein....respect
  • Magnum 02.10.2019 18:14
    Highlight Highlight Ich wünsche Bernie Sanders eine gute Besserung - und eventuell die Einsicht, dass er mit 78 Jahren anderen den Vortritt lassen sollte. Der aktuelle über70er im Weissen Haus ist schon ein Ärgernis, ein über 80-jähriger POTUS wäre eher ein Fragezeichen.
  • circumspectat animo 02.10.2019 18:11
    Highlight Highlight Sehr schade
  • kEINKOmmEnTAR 02.10.2019 18:09
    Highlight Highlight Er wäre sicher zu alt, aber leider wäre er auch der einzige brauchbare Kandidat der Demokraten gewesen weil AOC erst 2024 zugelassen ist (wegen der Altersgrenze von 35).
    • Andi Weibel 02.10.2019 18:14
      Highlight Highlight Elizabeth Warren ist ebenfalls sehr brauchbar...
    • Juliet Bravo 02.10.2019 18:20
      Highlight Highlight Warren ists für mich.
    • dokkaebi 02.10.2019 18:45
      Highlight Highlight AOC ist aber nicht brauchbar. Sie ist lediglich eine Modeerscheinung.
    Weitere Antworten anzeigen
  • just sayin' 02.10.2019 18:07
    Highlight Highlight hoffe es geht ihm bald besser, denn ich bewundere seinen kampfgeist (obwohl wir politisch das heu nicht auf der gleichen bühne haben).
  • wasylon 02.10.2019 17:59
    Highlight Highlight Jetzt müssen halt die Jungspunde der Demokraten Joe Biden (bald 77) und Pocahontas (70) ran.
    • Magnum 02.10.2019 19:46
      Highlight Highlight Echt jetzt? Folgst Du der orangen Abrissbirne und brauchst Du für eine bewährte Senatorin einen gleichermassen rassistischen wie sexistischen, beleidigenden Spitznamen? Das muss echt nicht sein, zumal "Warren" weniger Buchstaben hat als der beleidigende Spitznamen.
    • wasylon 03.10.2019 07:18
      Highlight Highlight @magnum Team Snowflake

      "Orange Abrissbirne" hat auch mehr Buchstaben als Trump. Als blicke zuerst selbst in den Spiegel bevor Du bigotte Anschuldigungen erlässt.
      Benutzer Bild
  • Sleepless71 02.10.2019 17:58
    Highlight Highlight Bernie hat sicher gute Ideen. Aber er sollte auf seine Gesundheit achten und besser einen jüngeren Kandidaten unterstützen. Generell sollten sich die Demokraten zusammenraufen und einen schlagkräftigen Kandidaten oder natürlich Kandidatin präsentieren. Kann es denn so schwierig sein einen besseren als den Twitter-Trump zu finden?
  • Pana 02.10.2019 17:45
    Highlight Highlight Auch wenn es zum Glück anscheinend nichts schlimmeres war, für seinen Wahlkampf ist das Gift. Er sollte sich gut erholen und dies einsehen. Mit Elizabeth Warren hat es eine Kandidatin, die sich für viele seiner Anliegen einsetzt.
    • Swisslord 03.10.2019 10:12
      Highlight Highlight @pana: eben nicht. Warren hat für Trumps Militärbudget gestimmt. Sie will nur die Hälfte der Schulden von Studenten entlassen und an Medicare for all weiss man immer noch nicht, was sie genau will. Es gibt noch viele weitere Beispiele die gegen Warren und für Bernie sprechen.
  • neutrino 02.10.2019 17:28
    Highlight Highlight Ich bin auch noch jung. Wünsche ihm aber gute Genesung und ich bewundere ihn für sein Engagement und seine politische Haltung.

    Ein Politiker (auch als Mensch) ist gut oder schlecht. Nicht alt oder jung.
    • Enzasa 02.10.2019 20:26
      Highlight Highlight Da gebe ich dir Recht. Aber als Präsident sollte man gesund sein.
  • Birdie 02.10.2019 17:27
    Highlight Highlight Wie mein Name/Profilbild indizieren bin ich ein grosser Bernie Sanders Fan. Dass er, rein seinen Leistungsausweis der letzten 40 Jahre betrachtend, der beste Kandidat wäre, das ist klar. Leider aber bin ich mittlerweile der Meinung, dass er sich der Realität beugen muss. Einerseits ist er des Alters wegen für einen Teil der Wähler unwählbar, andererseits nehmen er und Warren sich gegenseitig Wähler weg - und einen Biden wollen wir nun wirklich nicht gegen Trump antreten sehen. Deshalb hoffe ich, dass er und Warren sich zusammenschliessen und er in Würde Vizepräsident wird.
    • Sisiphos 03.10.2019 12:42
      Highlight Highlight Das ginge ja auch umgekehrt Berni Präsident/Warren Vize.
  • Goldjunge Krater 02.10.2019 17:21
    Highlight Highlight Er ist zu schwach
  • Quamo 02.10.2019 17:20
    Highlight Highlight Andrew Yangs Chance?
    Diese Nachricht wird ihm sicherlich nochmal ziemlich Rückenwind geben, da er ja ähnliche Ansichten vertritt.
  • Hipster mit Leggins 02.10.2019 17:09
    Highlight Highlight bei diesem Mann muss man gut darauf achten, wen er als Vize einsetz. Dan Quayle? Ich mag Sanders, wäre ein Super-Präsi, aber seine Zeit ist abgelaufen...
  • Scaros_2 02.10.2019 17:07
    Highlight Highlight Setz doch komplett aus und supporte einen jungen. Du bist zu alt
  • Miicha 02.10.2019 17:03
    Highlight Highlight Ähm ja... Mit 78 ist es einfach etwas spät um noch Präsident zu werden.
    • circumspectat animo 02.10.2019 18:12
      Highlight Highlight Lieber ein Präsident dem das Herz stehenbleiben kann als eine Ohne...

Tobias Rhyner (20) aus Lichtensteig SG wird vermisst

Der 20-jährige Tobias Rhyner aus Lichtensteig SG wird seit dem vergangenen Samstag vermisst. Angehörige meldeten sich am Montagnachmittag bei der Kantonspolizei St.Gallen.

Seither läuft eine grosse Suchaktion nach ihm. An dieser sind auch Angehörige der Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden und der Stadtpolizei St.Gallen beteiligt. Der Einsatz eines Helikopters war leider auch nicht erfolgreich. Von Tobias Ryhner fehlt jede Spur. Er ist auf Medikamente angewiesen.

Falls jemand Hinweise zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel