International
USA

OceanGate-Drama: Tote Titan-Insassen starben «schmerzlosen Tod»

Marine-Expertin: «Titan»-Insassen starben «schmerzlosen Tod»

23.06.2023, 11:15
Mehr «International»

Die Insassen des «Titan»-Tauchboots haben Experten zufolge von der Implosion ihres Gefährts nichts mehr mitbekommen. Der Druck auf das Tauchboot sei in so grosser Tiefe massiv gewesen – die Implosion sei im Bruchteil einer Millisekunde passiert, zitierte der Sender CNN am Freitag Ex-Marineoffizierin Aileen Marty, eine Professorin für Katastrophenmedizin.

Ex-Marineoffizierin Aileen Marty, eine Professorin für Katastrophenmedizin.
Ex-Marineoffizierin Aileen Marty ist Professorin für Katastrophenmedizin.screenshot: cnn

Das menschliche Gehirn könne die Lage so schnell gar nicht erfassen. «Das ganze Ding ist kollabiert, bevor die Menschen darin überhaupt bemerken konnten, dass es ein Problem gab», betonte Marty.

Bei einer Implosion bricht ein Objekt schlagartig zusammen, wenn der Aussendruck grösser ist als der Innendruck. Sie steht im umgekehrten Kräfteverhältnis zu einer Explosion. Schon der kleinste strukturelle Defekt kann in grosser Tiefe eine solche Katastrophe auslösen.

Die Insassen der «Titan» seien auf eine Art und Weise gestorben, bei der sie nicht einmal gewusst hätten, dass sie sterben würden, erklärte Marty. «Letztlich ist dies mit Blick auf die vielen Möglichkeiten, auf die wir sterben können, schmerzlos.»

Die US-Küstenwache hatte am Donnerstag nach tagelanger fieberhafter Suche mitgeteilt, dass knapp 500 Meter vom Bug des «Titanic»-Wracks entfernt in rund 3800 Meter Tief Trümmerteile gefunden wurden. Sie gehören zur verschollenen «Titan» mit fünf Menschen an Bord. Die Küstenwache sprach von einer «katastrophalen Implosion», die die Insassen das Leben gekostet habe. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Südkoreaner geht mit einwandfreiem Jodel auf TikTok viral
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
3,2,1... vorbei
23.06.2023 11:14registriert September 2018
Ich denke, dieser Tod ist um einiges besser, als in der Kapsel festzusitzen und langsam merkt wie die Luft zu Ende geht.
Die Panik die aufkommt möchte ich niemandem wünschen.
330
Melden
Zum Kommentar
avatar
Etniesoph
23.06.2023 07:49registriert Januar 2018
Also schmerzloser als die 500 Flüchtlinge die letzte Woche im Mittelmeer ertrunken sind?
2810
Melden
Zum Kommentar
12
3 Milliarden aus EU-Emissionshandel für mehr Klimaschutz in Osteuropa

Für Klimaschutz-Investitionen fliessen 3 Milliarden Euro aus dem EU-Emissionshandel in zentral- und osteuropäische Mitgliedsstaaten. Das Geld sei zur Unterstützung von 39 Energieprojekten in zehn EU-Staaten ausgezahlt worden teilte die EU-Kommission am Montag in Brüssel mit.

Zur Story