International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bedienung mit Social Distancing – wahrscheinlich nicht die beste Idee 😂



Video: watson/Lino Haltinner

Aufgrund des Coronavirus ist das öffentliche Leben an den meisten Orten der Welt stark eingeschränkt worden. So mussten viele Läden und Restaurants vorübergehend schliessen, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren.

Mittlerweile wird an manchen Orten bereits darüber gesprochen, gewisse Läden wieder zu eröffnen. Besonders schwierig wird es aber für Cafés und Restaurants, wo das Einhalten des nötigen Sicherheitsabstandes besonders schwierig scheint.

Wie eine Bedienung mit Social Distancing in Bars und Cafés funktionieren könnte, hat ein Lokal in den Niederlanden getestet – allerdings nur mit mässigem Erfolg. (dab)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Covid-19: «Contact Tracing» einfach erklärt

Wir beantworten eure Fragen zum Coronavirus

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Das ist Deutschlands Corona-Hotspot – und 400 Demonstranten ziehen singend durch die Stadt

Im Landkreis Hildburghausen mit Deutschlands höchster Infektionszahl gelten seit Mittwoch noch schärfere Regeln. Trotzdem zogen am Abend rund 400 Menschen singend durch die Kreisstadt. Nicht nur der Bürgermeister ist fassungslos.

In Hildburghausen im deutschen Bundesland Thüringen sind am Mittwoch bei einer nicht angemeldeten Kundgebung rund 400 Menschen singend durch die Stadt gezogen. Die Szenen lösen lokal und bundesweit Empörung und Unverständnis aus: Es ist der Kreis, in dem nach Zahlen des RKI das Coronavirus so um sich greift wie sonst nirgends. Er war deutschlandweit der erste, der die Sieben-Tage-Inzidenz von 527 Neuerkrankungen pro 100'000 Einwohnern durchbrochen hatte, auf der Karte des RKI musste dafür …

Artikel lesen
Link zum Artikel