DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Video: twitter/GeorgeOrwell3

Schlagerstar Bernhard Brink rastet im TV aus: «Dieses kleine A*** in Russland»

23.06.2022, 10:3723.06.2022, 12:24

Es sind schwierige Zeiten für Schlagerstar Bernhard Brink. So schwierig, dass er seinem Ärger über die Welt- und Coronapolitik während einer TV-Aufnahme Luft machen musste. Dabei lässt sich der 70-Jährige über den deutschen Bundesminister für Gesundheit, Karl Lauterbach, und über Russlands Staatspräsidenten Wladimir Putin aus.

«Dieses scheiss Corona, wenn ich den Lauterbach immer sehe. Der regt mich so auf. Was ist denn da los? Affenpocken. Corona, 5.B.6.9.0. könnte kommen. Und wenn es nicht kommt, dann ist alles vorbei. Das geht mir auf den Sack. Und dieses kleine A******** in Russland, den soll beim Kacken der Schlag treffen. Frieden.»

Die Aufnahme entstand beim Filmen der TV-Sendung «Schlagernacht der Stars». Der Ausraster wird jedoch vor der Ausstrahlung am 24. Juni aus der Sendung geschnitten, wie der Sender rbb gegenüber schlager.de bestätigte: «Da die Sendung auf 90 Minuten begrenzt ist, zeigen wir nicht alle Auftritte vollständig, sondern treffen eine Auswahl», so eine Unternehmenssprecherin.

Brink ist besonders in Deutschland und Österreich als Schlagersänger bekannt. Sein Album «Liebe und leben» von 2021 erreichte die Top 10 in den deutschen und österreichischen Charts. In der Schweiz reichte es nur für den 39. Platz. (nfr/leo)

Der Ausraster im Video:

Video: twitter/GeorgeOrwell3
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

30 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
LilyLullaby
23.06.2022 11:59registriert Januar 2021
Bei seiner aussage über putin stimme ich ihm zu
653
Melden
Zum Kommentar
avatar
Philguitar
23.06.2022 11:20registriert Dezember 2018
Das wäre wahrscheinlich für viele der einzige Grund gewesen reinzuzappen.
593
Melden
Zum Kommentar
30
Offener Streit in der SP und Cassis spricht mit von der Leyen – das sind die Sonntagsnews

Der drohende Mangel an Gas und Strom im nächsten Winter, der Entwurf für die Schlusserklärung der Konferenz in Lugano zum Wiederaufbau der Ukraine und der offene Streit in der SP Schweiz: Das und mehr findet sich in den Sonntagszeitungen. Die Schlagzeilen in nicht verifizierten Meldungen:

Zur Story