International
Videos

«Putins Superpanzer» soll doch bald in der Ukraine im Einsatz stehen

Video: watson/Fabian Welsch

«Putins Superpanzer» soll doch bald in der Ukraine rollen

Laut einem auf Telegram veröffentlichten Video wäre Putins «Superpanzer» bereit, in den Krieg zu ziehen – obwohl der T-14 Armata einst für funktionsunfähig erklärt wurde.
30.12.2022, 15:4630.12.2022, 16:56
Mehr «International»

Als nichts Geringeres als den «besten Kampfpanzer der Welt» hat ihn Russland einst vorgestellt. Der T-14 Armata wurde im Jahr 2015 zum ersten Mal auf dem Roten Platz in Moskau während einer Parade vorgefahren. Mit einer neuen Stahllegierung sollte der Panzer besser vor Abwehrwaffen geschützt sein. Doch dann wurde der T-14 Armata als funktionsunfähig erklärt:

Video: watson/Fabian Welsch

Propaganda-Video lässt aufhorchen

Ein Propaganda-Video auf Telegram, geteilt vom russischen TV-Hetzer Wladimir Solowjow, wirft nun Fragen auf. Der Panzer soll nun doch bereit für den Kriegseinsatz sein – und soll somit auch in der Ukraine auffahren können.

Der T-14 Armata sollte ursprünglich die bisherigen Panzer der russischen Armee – vorwiegend die Modelle T-72, T-80 und T-90 – ersetzen. Gegenüber dem «Spiegel» erklärt der Militärexperte Gustav Gressel im Mai, dass dies aktuell nicht möglich sei. Denn mit Produktionskosten von etwa vier Millionen Dollar pro Einheit sei der Panzer viel zu teuer für eine Serienproduktion.

Es ist wohl korrekt, dass der Panzer – auf dem Papier – mitunter zu den modernsten gehört. Jedoch fehlten Russland laut Gressel die nötigen Bauteile, um einen einsatzfähigen T-14 Armata herzustellen. Aufgrund der Sanktionen des Westens wird sich daran wohl nicht allzu viel ändern. (fwe)

Weitere Videos:

22 Jahre alt und «virtuelle Influencerin»: Das ist Rozy

Video: watson/Fabian Welsch

15 Menschen nach Leoparden-Attacke in Indien verletzt

Video: watson/Fabian Welsch

Forschende wollen mit Kamera Wölfe sichten – dieser Bär hat andere Pläne

Video: watson/Fabian Welsch
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die meisten Siege im Ski-Weltcup
1 / 28
Die meisten Siege im Ski-Weltcup
Seit 1967 werden Skirennen im Rahmen des Weltcups ausgetragen. Diesen Fahrerinnen und Fahrern gelangen mindestens 30 Siege.
quelle: keystone / gian ehrenzeller
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Ist er der neue Neymar? Zweijähriger Kicker begeistert TikTok
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
47 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
olmabrotwurschtmitbürli #wurstkäseszenario
30.12.2022 16:19registriert Juni 2017
Der ukrainische Bauernverband startet die Traktoren bereits ☝️
1679
Melden
Zum Kommentar
avatar
Der Micha
30.12.2022 16:05registriert Februar 2021
Die Panzer, die schon in der Ukraine sind, waren laut russische Propaganda auch super. Ich sehe da nur wieder ein Haufen Schrott langfahren.
1198
Melden
Zum Kommentar
avatar
Knut Knallmann
30.12.2022 16:54registriert Oktober 2015
Haben die neuen Panzer auch den eingebauten Turm-Schleudersitz wie die T72?
1037
Melden
Zum Kommentar
47
Er ist der König von Burgdorf – und er hat sogar eine eigene Währung

Jonas Lauwiner ist eigentlich ein ganz normaler 29-jähriger Mann. Aber nur eigentlich. Denn was ihn von vielen unterscheidet: Er hat sich selbst zum «König von Burgdorf» erklärt und betreibt sein eigenes «Lauwiner Empire».

Zur Story