klar-3°
DE | FR
13
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Wirtschaft

Juncker zum Brexit: «Es reicht jetzt mit dem langen Schweigen»

Juncker zum Brexit: «Es reicht jetzt mit dem langen Schweigen»

01.04.2019, 13:48
European Commission President Jean-Claude Juncker arrives at the European Parliament in Strasbourg, France, Wednesday March 27, 2019. The Parliament discusses the conclusions of the 21-22 March EU sum ...
Jean-Claude JunckerBild: AP/AP

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat vom britischen Parlament rasche Klarheit über die Pläne des Landes zum EU-Austritt gefordert. «Eine Sphinx ist ein offenes Buch im Vergleich zum britischen Parlament», sagte er am Montag. Das Unterhaus wollte am Montagabend erneut über Brexit-Pläne abstimmen.

«Und wir müssen diese Sphinx jetzt zum Reden bringen. Es reicht jetzt mit dem langen Schweigen», sagte der EU-Kommissionschef bei einer Sondersitzung des saarländischen Landtags in Saarbrücken.

Juncker beklagte, dass in Sachen Brexit «niemand weiss, wo es lang geht». Die EU wisse, was das britische Parlament nicht wolle: «Was es aber will, haben wir bislang noch nicht in Erfahrung gebracht.»

Er bedauerte, dass die EU vor dem britischen Brexit-Referendum vom Juni 2016 nicht in Grossbritannien ihre Argumente für Europa habe vortragen dürfen. Dies sei der EU-Kommission vom damaligen Premierminister David Cameron verboten worden: «Von Herrn Cameron, der zu den grössten Zerstörern der neuzeitlichen Geschichte gehört.» (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Brexit-Frage spaltet Grossbritannien

1 / 28
Die Brexit-Frage spaltet Grossbritannien
quelle: ap/ap / matt dunham
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

EU-Ratspräsident Tusk beweist Galgenhumor

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Alf
01.04.2019 16:43registriert Februar 2014
BREAKING NEWS:

Grossbritannien reagiert mit betroffenem Schweigen.
842
Melden
Zum Kommentar
avatar
Chriguchris
01.04.2019 16:19registriert November 2018
Herr Juncker der Unsympath.
Nichtsdestotrotz hat er recht und beantwortet sich die Frage gleich selber, das britische Parlament selber weiss nicht was es will.
9312
Melden
Zum Kommentar
avatar
Juliet Bravo
01.04.2019 16:45registriert November 2016
Juncker hat völlig recht. Man weiss nur, dass sie sämtliche Optionen ablehnen, und dass sie irgendwie das Gefühl haben, es gäbe eine Fünfer-und-Weggli-Lösung.
9218
Melden
Zum Kommentar
13
Bund stuft Engpass bei Medikamenten als «problematisch» ein

In der Schweiz hat sich der Engpass bei der Versorgung mit lebenswichtigen Arzneimitteln verschärft. Der Bund stuft die Lage neu als «problematisch» ein, wie der Bundesrat am Mittwoch bekannt gab. Eine Expertengruppe soll Sofortmassnahmen prüfen.

Zur Story