DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Aus drei mach zwei: Lidja (grau) und Marina (weiss) sind im Finale, Angela (blau) reist nachhause, weil Gott das so wollte.
Aus drei mach zwei: Lidja (grau) und Marina (weiss) sind im Finale, Angela (blau) reist nachhause, weil Gott das so wollte. Bild: chmedia
Bachelor

Geheimcode «Gipfeli»: Unsere Prime-Time-Primaten sind im Hormonrausch

Endlich wissen wir, wer den finalen Kampf um Erkan austragen wird. Obwohl – wissen wir das wirklich? Und hat so ein Datingshow-Paar eigentlich schon jemals ein Kind gemacht oder nur darüber geredet?
14.12.2021, 07:4014.12.2021, 09:32

Leute, habt ihr gewusst, dass «überflüssig» auf Englisch «bachelor» heisst? Ich auch nicht! «You are truly bachelor» bedeutet so viel wie «Dich braucht die Welt echt nicht». «What a bachelor movie» heisst «ein Film zum Vergessen». Und so weiter. Was sagt ihr da? #fakenewsalarm? Hmmm ... und wie wärs mit #meinungsfreiheit?

Okay, nach diesem lauen Einstiegswitzchen begab ich mich zur Physiotherapeutin, die meinen Schmerz damit bekämpfte, dass sie mir noch stärkere Schmerzen zufügte. Ich lag da und versuchte, mich auf die wesentlichen Dinge der eben gesehenen Folge an Überflüssigem zu konzentrieren. Und zu atmen. Und da war sie. Erkans Erkenntnis:

«Du chasch nur liebe, wenn du sälber atme chasch.»
Erkan, Liebesphilosoph

Bäääääm! Geil, oder? #weisheit! Und das ultimativ Verrückte? Erkans Erkenntnis gilt für fast alles! Man kann nämlich fast alles nur, wenn man auch selbst atmen kann! Ausser sterben natürlich. Wahnsinnig schlau, dieser Satz.

Man muss auch mal diese Landschaft loben. Madeira, Tochter eines Vulkans. Mit Farbtupfer Marina.
Man muss auch mal diese Landschaft loben. Madeira, Tochter eines Vulkans. Mit Farbtupfer Marina.Bild: chmedia

Abgesehen davon kann ich Erkan nichts zugute halten. Er hat letzte Woche Romina entlassen. Unsere Lieblings-Romy seit Romy Schneider. Ja, ich sags, wies ist, eure Kommentare haben jedenfalls auch nicht das Gegenteil bewiesen.

Romy Schneider. Legende.
Romy Schneider. Legende. Bild: KEYSTONE
Romina. Möchtebondgirl.
Romina. Möchtebondgirl.Bild: chmedia

Jetzt steht er halt da mit Angela, Marina und Lidja. Denn eine Geraldine, die eigentlich auch noch zu den Halbfinalistinnen zählte, musste wegen eines familiären Notfalls abreisen. Von dien übrig gebliebenen dreien, deren Schicksal nun Dream Dates heisst, schmeisst Erkan Angela raus. Obwohl doch ihre Lieblingsstadt Istanbul ist.

Angela erklärt sich den Nichterhalt einer Rose so: Es war nicht Erkan, sondern Gott, der ihr die Rose verwehrt hat. Denn vor der «Nacht vo de Rose» bat sie Gott um ein Zeichen: Eine Rose hätte bedeutet, dass Erkan der Mann ihres Lebens wäre. Also noch vor dem Finale. Gott sah das offenbar anders. Und Angela sieht hoffentlich, dass das gut war.

Man muss auch mal die Erfindung des Infinity-Pools bewundern. Garniert mit Lidja und Erkan, die ihrerseits mit Tattoos dekoriert sind.
Man muss auch mal die Erfindung des Infinity-Pools bewundern. Garniert mit Lidja und Erkan, die ihrerseits mit Tattoos dekoriert sind.Bild: chmedia

Aber beginnen wir am Anfang. Erkan und Lidja verreisen zum Dream Date. Erkan kündigt die apokalyptischen Reiter «Gfahr», «Äggschn» und «Abentür» an. Die beiden spazieren auf einem etwas schmalen, minimal glitschigen Weg durch den Wald zu einem Wässerchen. Dort erwartet sie ein Höhepunkt. Eine Mutprobe. Ihr wisst schon, Dschungelcamp pur! Denn jetzt müssen sie was essen. Aber was?! Schlangenzungen? Känguruhhoden? Lebendgetier? Nein, viel schlimmer!!!!! Ein Gipfeli!

«Es isch schön gsi, dass mir ois es Gipfeli teilt händ.»
Erkan, Food-und-Erotik-Philosoph

Selbstverständlich heisst das übersetzt was anderes. Ich glaube, es bedeutet soviel wie: «Es war schön, dass wir einen gemeinsamen Orgasmus hatten.» Okay, das ist bloss eine Vermutung, aber dass Lidja und Erkan zum Ende ihres Dream Dates zusammen im Bett landeten, das ist allgemein bekannt.

Hach, so ein Nachtbad im Meer! Womöglich noch besser als im Pool. Performt von Marina und Erkan.
Hach, so ein Nachtbad im Meer! Womöglich noch besser als im Pool. Performt von Marina und Erkan.Bild: chmedia

Während Marina auf ihrem Dream Date Erkan in einen Tinnitus kreischt, schmeissen Angela und Lidja nicht nur Marinas Koffer, sondern auch ihr ganzes Bettzeug in den Pool. Und schmelzen mit einem fiesen Feuerzeug ihre 17 Lippenstifte. Ehrlich wahr. Quatsch, ehrlich gelogen. Sie nehmen zwar zwei grosse scharfe Messer zur Hand, machen damit aber bloss einen unmotivierten Fruchtsalat. Zu irgendwas müssen die ganzen, endlos zur Schau gestellten Früchteschalen und Obstteller ja gut sein.

Nachhause telefonieren à la mode d'Erkan.
Nachhause telefonieren à la mode d'Erkan.Bild: chmedia

Erkan ist bei Marina so richtig bemüht originell. Um sie zum Lachen zu bringen, benutzt er seinen Pantoffel als Telefon. Und um sie zum Schmelzen zu bringen, lässt er ein höchst untermittelmässiges Streichquartett zu einem Fleischspiesschen-Znacht aufspielen. Die beiden reden über Familienplanung, und da stellt sich doch endlich mal die Frage: Entsprang aus einer Dating-Show-Verbindung schon jemals ein Spross? In der Welt? In der Schweiz? Ich glaube nicht!

Angela darfmuss mit Erkan Gleitschirm fliegen, und wie alles, was das arme verliebte Ding mit Erkan tun darf, begeistert sie auch dies zutiefst.

«D'Angela i de Luft. Ich ha gmeint, en Ängel flügt.»
Erkan, Engel-Kenner
Angela schmachtet Erkan entgegen. Umgekehrt ist das eher nicht so der Fall.
Angela schmachtet Erkan entgegen. Umgekehrt ist das eher nicht so der Fall.Bild: chmedia

Und dann schweigt sich Angela um ihre Bleiberechts-Rose. Denn auf Erkans Frage, ob sie Fragen habe, kommt ihr nichts in den Sinn. So sehr ist dieser von Erkans Gegenwart erfüllt. Fragen entspringen einer Informationslücke. Einer Wissensleere. Doch in Angelas erkanisierter Seele ist alles voll. Erkan findet das gar nicht toll. Er will sich in den Fragen der Ladys schliesslich selbst besser kennenlernen. Nicht die Ladys. Es geht ihm immer nur um den Erkan. Deshalb stellt er Angela jetzt einfach selbst eine Frage:

«Was passiert bi dir so im Chopf und im Härz, wenn du mich gsehsch?»
Erkan, Ego-Philosoph

Na was schon. Schmetterlinge halt und so. Nächste Woche gibts das Finale. Dann wird in dieser vor lauter Überraschungen und Stargastauftritten hochexplosiven Staffel noch eine letzte Überraschungskandidatin eingeschleust. Und die letzte Rose verliehen. Was alles komplett bachelor ist. Trotzdem bin ich für Marina. Die reimt sich auf Romina.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Diese 23 Leute können mit ihren Backkünsten definitiv nicht angeben

1 / 26
Diese 23 Leute können mit ihren Backkünsten definitiv nicht angeben
quelle: instagram/north_london_allotment
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Wir trinken bei allen Anglizismen» – Leo und Zappi beim Bachelor-Viewing

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Millionen gerettet: Die Masernimpfung ist eine der grössten Erfolgsgeschichten der Medizin
Die Geschichte der Masernimpfung zeigt, wie man eine gefährliche Krankheit in Schach hält. Auch Parallelen zu Sars-CoV-2 gibt es einige.

Viel besser kann eine Bilanz kaum ausfallen: Allein im 21. Jahrhundert hat die Impfung gegen Masern weit über 20 Millionen Tote auf dem Globus verhindert, während bisher kein einziger ­Todesfall durch die Impfung selbst nachgewiesen wurde. Offensichtlich kann dieses Vakzin einem gefährlichen Erreger und einer brutalen Geissel der Menschheit den Schrecken nehmen. Schliesslich sind Masern viel mehr als eine Kinderkrankheit, die noch ansteckender und kaum weniger gefährlich als Covid-19 ist. Und beide Infektionen bringen vielen Infizierten einen qualvollen Tod.

Zur Story