Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock / watson

Emma Amour

«Ist es okay, wenn ich den Orgasmus beim Oralsex hinauszögere?»



Liebe Emma

Zurzeit geniesse ich mein Singleleben in vollen Zügen. Am Wochenende habe ich mit einer Frau geschlafen, die definitiv gewusst hat, wie es geht.

Der Sex war super, der Blowjob der helle Wahnsinn. Beim Sex zögere ich meinen eigenen Orgasmus fast immer hinaus, durch Konzentration und eine gute Beckenbodenmuskulatur funktioniert das ganz gut bis zu 40 Minuten.

Beim Blowjob, mit dem sie mich verwöhnt hat, hätte ich leicht schon nach zwei bis drei Minuten kommen können, jedoch habe ich den Orgasmus wieder hinaus gezögert.

Irgendwie wäre es mir peinlich gewesen schon nach zwei, drei Minuten zu kommen, jedoch macht sie es ja nur zu meinem Vergnügen und ich hätte ja auch nichts dagegen, wenn sie schneller/häufiger kommt, wenn ich sie lecke.

Beim Oralverkehr seine Ausdauer zeigen? Oder lieber nicht?

Lieber Gruss,
Dean

Hallo Dean,

zuerst einmal freut es mich sehr, dass du dein Singleleben auskostet und super Sex hast. Schön auch, dass du deinen Orgasmus so lange hinauszögern kannst. 40 Minuten sind eine stolze Zeit.

Nun zu deinem Anliegen. Als erstes frage ich mich, wie du darauf kommst, dass die Frau vom letzten Wochenende – oder meinst du gar alle Frauen? – nur zu deinem Vergnügen blasen?

Ich jedenfalls kenne viele Frauen, die blasen, weil ihnen das Blasen Spass macht. Und so muss und soll es ja auch sein, finde ich.

Wenn ich mir aber vorstelle, bis zu 40 Minuten oral zu verwöhnen, da kriege ich tatsächlich bereits eine Schein-Kieferstarre.

Ich habe also husch eine Umfrage in meinem weiblichen Freundeskreis gemacht und die Antwort war unisono die gleiche: Blasen ja. Gerne auch länger als ein paar Minuten. Aber alles über zehn Minuten am Stück ist biz sehr gäch.

Aber wie immer im Sex gibt es hier keine richtige oder falsche Antwort. Deswegen empfehle ich Kommunikation. Auch beim ersten Sex mit einer neuen Frau.

Wieso wünschst du dir, dass sie schneller und häufiger kommt, wenn du sie leckst? Weil dir das Lecken zu wenig Spass macht? Oder weil du dich in deinen Skills nur durch Orgasmen ihrerseits bestätigt fühlst?

Nun, ich kann dir sagen, dass wir es, ganz unabhängig vom Orgasmus, sehr geniessen, gut geleckt zu werden. Und dass, nur weil wir vielleicht mal etwas länger brauchen, um zu kommen, nichts «falsch» ist.

Ausserdem ist es ja ganz normal, dass man sich ein bisschen aufeinander abstimmen und eingrooven muss.

Zusammenfassend denke ich, dass du einfach weiterhin dein Single-Sexleben geniessen und dich fallen lassen sollst, ohne dir all zu viele Gedanken zu machen. Und wenn solche doch aufkommen, dann plädiere ich für offene Kommunikation.

Deine

Bild

Und was würdest du Dean antworten?

19 Memes, die das Single-Dasein perfekt beschreiben

10 lustige und ehrliche Situationen in einer Beziehung

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Lya Saxer

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

102
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
102Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Name_nicht_relevant 11.03.2020 06:48
    Highlight Highlight Hand aufs Härz, wer von euch hat immer bock auf 40minuten Sex? oder Oralsex? Ab und zu ist es doch auch schön wenns nur Maximal 15minuten geht.
  • RotierendeBananen 10.03.2020 08:18
    Highlight Highlight -.-
    Benutzer Bild
  • dä u nid der anger 10.03.2020 07:08
    Highlight Highlight NEIN...das ist nicht OK sowas darf sich nur Chuck Norris erlauben
  • Dr.Clowngesicht 10.03.2020 06:12
    Highlight Highlight Hahaha, was für ein Aufschneider..
  • Spooky 10.03.2020 04:08
    Highlight Highlight "40 Minuten sind eine stolze Zeit."

    Mein Nachbar im oberen Stock kann das auch so lange. Immer morgens um 4 Uhr. Also jetzt. Aber sonst ist er ein netter Mensch.
  • Yo4yo 09.03.2020 22:00
    Highlight Highlight Legen wir Angeberei und Neid mal beiseite....
    Also warum solte man Oralsex hinauszögern?
    Auser Man(n) kann nur einmal und es ist erst das Vorspiel?
    1. Fänd ich das schmeichelhalft wenn er schnell kommt und würd mein Selbstbewustsein und mich selber anheitzen.
    2. Würde ich keine 40min aushalten, daher vor dem Höhepunkt aufhören.
    3. Klinkt das ganz nach sehr verkrampftem und verkopftem Sex....

  • Mrs. Bonsai 09.03.2020 15:59
    Highlight Highlight ganz ehrlich, auf 40 Minuten blasen hätte ich keinen Bock. ich würde auch nie verlangen, dass er mich 40 Minuten leckt, geschweige dass ich 40 Min. gerammelt werde. Ich habe lieber 15 Minuten Spass oder auch weniger.
  • Heinzbond 09.03.2020 15:50
    Highlight Highlight Was nur 40 Minuten? Da konntest vor zurückhalten gar nicht geniessen....
    Sex ist dann am besten wenn beide entspannt sind...
  • Garp 09.03.2020 15:39
    Highlight Highlight Da kann ich nur sagen: Frag nicht Emma, sondern Deine Sexgspänli.
  • ScreamingLord 09.03.2020 15:06
    Highlight Highlight Meine Gegenfrage: Wie lange ist denn lecken am Stück "ok"? je nach Technik kann die Zunge ja auch fast einen Krampf bekommen, besonders wenn man 69 macht und die Frau doch etwas kleiner ist leider auch der Nacken noch darunter :-)
  • reactor 09.03.2020 13:58
    Highlight Highlight 40Min..... vielleicht kann er ja in der Zeit seiner sicher gelangweilten Frau das Manual vom neuen Fernsehgerät zusätzlich zum Lesen geben.... Ich dachte immer guter Sex sei zum Geniessen und sich fallen lassen (aber vielleicht muss ich da nochmals mit meinem Therapeuten reden) . Dann wäre es auch manchmal egal wenn es schneller geht, vorausgesetzt ein Orgasmus macht dich total ausgepowert und du kannst dich nur noch wegdrehen und einschlafen. Da helfen dann aber auch nicht kontrollierte 10, 20, oder 30 Minuten. Ich verstehe unter gutem Sex vermutlich was anderes, aber sicher nicht Leistung!
    • Mimimi_und_wow 09.03.2020 17:51
      Highlight Highlight made my day
  • Dökti 09.03.2020 13:56
    Highlight Highlight Ohje wie hier alle neidisch sind...🤦‍♂️ es gibt Frauen die froh darüber sind wenns mal länger als 3 minuten geht..so haben auch sie die Mehr Zeit sicj gehen zu lassen. Klar muss danach nicht Schluss sein. Aber sind wir ehrlich die meisten Männer pennen weg danach.☝️halt aich biologisch bedingt. Ich kann auch länger und bis jetzt hat sich keine einzige Frau beklagt darüber, im Gegenteil. Ist doch geil wenn man zusammen kommt oder sie 2-3 mal :)
    • Bort? 09.03.2020 15:53
      Highlight Highlight Du Hengst du ;-D unser Neid sei dir gewiss...nicht.
    • Spider mongraal mongraal Lol 09.03.2020 16:19
      Highlight Highlight Ware Worte 🔝
    • Mimimi_und_wow 09.03.2020 17:53
      Highlight Highlight naja, beim Blasen lasse ich mich nicht gehen, da spiele ich, geniesse das Blasen aber ich lasse mich beim Blasen nicht gehen. Und irgendwann ist es gut wenn er kommt oder Stellungswechsel anbietet. Wenn ich gar nicht mehr blasen mag, nehme ich den Stellungswechsel vor. Dies geht aber wirklich einfacher, wenn man sich gut kennt und/oder gut über die Vorlieben reden kann. Bei ONS ist das eher meist verkrampft.
    Weitere Antworten anzeigen
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 09.03.2020 13:53
    Highlight Highlight Ich dabe da eine andere Frage:

    Bisher hielt ich mich an die Regel: Bin ich schneller als sie, muss ich mit dem Kopf down under.

    Ist das eine allgemeine Regel oder habe ich mir bisher unnötig viel Mühe gemacht?
    • ceciestunepipe 09.03.2020 16:30
      Highlight Highlight Allgemeine Regel wäre zu allgemein.

      Ich denke, es wird sehr geschätzt, dass du das so handhabst.

      Unnötig viel Mühe also auf keinen Fall. Ob mit Kopf, Hand, nochmals Penis...das ist dann wohl Geschmackssache. Müssen muss man wenig.
      Genug der Allgemeinplätze, solangs beiden Spass macht
    • Füürtüfäli 09.03.2020 17:19
      Highlight Highlight Ouuu olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder, dein " muss" sticht mir ins Auge 🤔 nein, müssen musst du gar nichts aber schön, das du es so machst 😉


      Wenn ich weiss, dass mein Mann nicht lange braucht, gibt es bei mir als erstes die Stellung, bei der ich am einfachsten/schnellsten kommen kann. Somit "muss" mein Mann nicht ins Land des senkrechten Lächelns tauchen, wenn er schneller als ich bin😉

      Auf weitere Antworten auf deine Frage bin ich aber gespannt.
    • löwin 09.03.2020 17:35
      Highlight Highlight Hand down under passt auch 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Til 09.03.2020 13:47
    Highlight Highlight Verheiratet mit Kindern, beide Eltern arbeiten: 40 Minuten ist ineffizient, wir kommen lieber so schnell wie möglich.
    • Mrs. Bonsai 09.03.2020 19:44
      Highlight Highlight Genau 😃 das ist auch unsere Realität
    • plop 09.03.2020 21:02
      Highlight Highlight Und leise dazu!
    • Yo4yo 09.03.2020 22:04
      Highlight Highlight Wie Wahr....😊
  • Holzkopf 09.03.2020 13:46
    Highlight Highlight Warum wird in vielen Kommentaren über Dean abgelästert? Wieso kann man nicht einfach eine Diversität von Sex leben?
    Lange oder kurze Geschlechtsteile, lange oder kurze Geschlechtsakte...alles keine primären Qualitätsmerkmale von Sex.
    Manchmal mag ich sehr lange Akte und manchmal sehr kurze und manchmal etwas dazwischen. Ob jetzt 40 Minuten, oder länger, oder kürzer...spielt das denn eine Rolle? Geniesst den Sex so, wie er für die Beteiligten stimmt.
    Hauptsache man nimmt das Gegenüber und seine Signale wahr und geht darauf ein: Ein überwiegend nonverbales Körpergespräch zwischen den Beteilgten.
    • Green Eyes 11.03.2020 04:53
      Highlight Highlight "Geniesst den Sex so, wie er für die Beteiligten stimmt." Genau das ist es.
      Ich denke aber, bei einem ONS ist es nicht so einfach die Signale des Gegenüber zu entziffern, hier ist Kommunikation gefragt. Wieso nicht nachfragen, ob es so stimmt, gefällt etc?
  • MGPC 09.03.2020 13:38
    Highlight Highlight Leute was geht denn mit euch ab. Fühlt ihr euch bedroht oder seid ihr gar neidisch. Wo gibt der gute Herr denn mit seiner Potenz an. Für mich ist das Selbstkontrolle und hat rein gar nichts mit Potenz zu tun. Potent heisst immer noch ob das Ding steht oder nicht. Er stellt hier die berechtigte Frage ob eine Frau gewillt ist so lange zu blasen oder ob es schlicht zu viel des guten ist. Auch wenn eine Frau gerne bläst, sind 40 min doch heftig. Und diejenigen die sagen Frauen wird es langweilig nach 40 min und denken an Einkaufslisten. Woher bitte nehmt ihr das?
    • Holzkopf 09.03.2020 15:54
      Highlight Highlight Stimme dir zu.
      Nur das mit den 40 min habe ich nicht auf den BJ bezogen verstanden, sondern auf Sex generell, was mir jetzt nicht zwingend lange erscheint.
    • Prodecumapresinex 09.03.2020 17:08
      Highlight Highlight Da zeigt es sich wieder einmal, dass ein jeder etwas anderes aus einem Text lesen kann. Mich erstaunt ja eher die relativ exakte Zeitangabe (Zeit mitgestoppt oder was?) und wenn wir nicht von 40minütigen ununterbrochenem Rein-und-Raus sprechen, ist das jetzt auch nicht ein so ungewöhnlich hoher Wert.

      ABER: von 40 Minuten BJ steht da allerdings auch nichts, nur von hinauszögern. 40 Minuten blasen? Echt jetzt? Come on, da glüht dir der Stängel doch schon vorher... 😜

    • reactor 09.03.2020 17:42
      Highlight Highlight da liegst du völlig falsch, hat mit bedrohung oder Neid nichts zu tun. Vielmehr gibt es doch keine Anleitung wie lange oder nicht. Sex ist etwas gegenseitiges und individuelles, aber auch vom Moment abhängig. Was soll also eine Antwort, lange oder kurz ist gut.... Schema F oder was. Ich wäre mehr für gegenseitige Achtsamkeit und daraus ableiten was denn schön und 'richtig' ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • June 09.03.2020 13:32
    Highlight Highlight Nur weil was lange dauert, heisst das nicht, dass es gut ist! Aber für alle Leistungsorientierte würde ich Ovomaltine empfehlen.
  • Prodecumapresinex 09.03.2020 13:30
    Highlight Highlight «Beim Oral-Verkehr seine Ausdauer zeigen oder nicht?»

    Grundsätzlich falscher Denkansatz meiner Meinung nach. Bei Oral geht es doch gerade darum, die Kontrolle abzugeben, sich fallen zu lassen, zu geniessen, liefert man doch seine empfindlichsten Teile wortwörtlich dem Partner aus. 🤷🏼‍♀️

    • The Destiny // Team Telegram 10.03.2020 10:06
      Highlight Highlight Sslp sslp sslp sslp sslp chomp
      Aaaah
    • Prodecumapresinex 10.03.2020 15:00
      Highlight Highlight Nur aaaah? AAAAAAAUTSCH! 🥴😅

      Da muss ich direkt an den Witz denken, den Ömi uns Mädels dereinst erzählte: Eine frisch im horizontalen Gewerbe tätige Dame holt sich Tipps bei jener, die für tolle BJs stadtbekannt war: „Du musst während des Blasens einfach immerfort «Honululu» murmeln.“ „So einfach? Das werde ich ausprobieren. Muss ich nur an Urlaub denken.“ Kurze Zeit später war es so weit. Unglücklicherweise war ihr das Wort entfallen. Krampfhaft versuchte sie sich während des Blasens zu erinnern. Zack, kommt ihr das Stichwort Urlaub in den Sinn und voller Inbrunst formt sie: „Gran Canaria!“
  • June 09.03.2020 13:30
    Highlight Highlight Keine Ahnung, nimm mal 10 Min eine grosse Banane in den Mund und dann sag mir ob du noch keinen Krampf im Kiefer hast.. ;)
    • Judge Dredd 09.03.2020 14:48
      Highlight Highlight Wieso eine grosse Banane? Er hat ja nur damit geprahlt, wie lang er kann. Wäre das Gerät auch noch überdurchschnittlich gross, hätte er das wohl auch in seinen Text einfliessen lassen. 😉
    • June 09.03.2020 16:14
      Highlight Highlight @judge dredd ah sorry stimmt! hab mich automatisch an meinem Freund orientiert... hihi
  • malu 64 09.03.2020 13:02
    Highlight Highlight Die arme Frau, bekommt ja den Krampf im Kiefer und auf der Zunge!
  • cannucks 09.03.2020 12:57
    Highlight Highlight 40 Minuten oder was auch immer, das Wichtigste: die Illustration ist sehr geil!
    • Emma Amour 09.03.2020 14:33
      Highlight Highlight Probs für Lina. 💕
  • Alteresel 09.03.2020 12:53
    Highlight Highlight Wauw, welch ein Held! Die Welt hat auf solche Typen gewartet. (Hoffentlich wurde es der Frau nicht langweilig.)
    • Holzkopf 09.03.2020 13:55
      Highlight Highlight Warum so geringschätzig?
      Auch langer Sex kann gut sein und nicht langweilig.
      Aber guter Sex braucht nicht zwingend lange sein.

      Wer es nötig hat, andere zu entwerten, hat meist Angst, selbst nicht zu genügen...

      Die Frage an Emma ist doch berechtigt. Und es scheint mir eher, dass der Fragesteller Sorgen hat, zu früh zu kommen, als dass er damit angeben möchte, lange zu können.
      Es braucht sich deswegen keiner angegriffen fühlen.
  • Zeit_Genosse 09.03.2020 12:29
    Highlight Highlight Wer beim Sex den Genuss mit dem Kopf zwecks massiver Verlängerung der Dauer steuert, um ein Hengst zu sein, hat nicht verstanden, dass Frauen bei 40 Minuten lang im Rein-Raus-Modus des superpotenten Selbstdarstellers, an Einkaufslisten herumstudieren beginnen. Und wer die Dame extra und extrem länger am Blowjob arbeiten lässt, zeigt, dass er sich kontrolliert, statt fallen lässt.

    Übrigens, man könnte die Technik des ergussfreien Orgasmus erlernen und dadurch in der verlängerten Zeit mehrmals einen Orgasmus erleben. Nur so als Nextlevel für hochambitionierte.
  • 34RS90 09.03.2020 12:22
    Highlight Highlight Meine Güte, was für Probleme 🤦🏻‍♂️
  • McStem 09.03.2020 12:14
    Highlight Highlight Können wir kurz alle innehalten und anerkennen, wie genial das Bild gewählt ist?
  • AnnikKilledTheStage 09.03.2020 12:14
    Highlight Highlight En Hund der mit seinem Knochen angibt und nach Lob hechelt 😂...pfui ab in die Ecke und mach Platz
    • Holzkopf 09.03.2020 13:58
      Highlight Highlight Die Frage an Emma ist doch berechtigt.
      Und es scheint mir eher, dass der Fragesteller Sorgen hat, zu früh zu kommen, als dass er damit angeben möchte, lange zu können.
      Es braucht sich wohl deswegen keiner angegriffen fühlen.

    • AnnikKilledTheStage 09.03.2020 19:28
      Highlight Highlight Beim Oralverkehr seine Ausdauer zeigen? Oder lieber nicht?
      Bitte wenn du eine Antwort willst: nein tu es nicht! Keine Frau hat Lust stundenlang zu blasen nur weil er mit seiner "Ausdauer" imponieren will .. PS: wenn Frau nach 40 Min nicht kommt, dann nicht weil sie "Ausdauer" hat....sondern weil's nicht gut ist .....Außerdem muss man nicht bis zum Happy End blasen wenn's mitten beim vögeln ist... Und noch was: da es bei ihm ja eher um Affären und/ oder Ons handelt - er ist Single- finde ich Oral wegen mögl. Geschlechtskrankheiten eher fragwürdig..
  • herrkern (1) 09.03.2020 12:03
    Highlight Highlight Nach 40 Minuten hast du so ein hohes Energielevel, dass du eigentlich nicht mehr kommen willst. Just saying.
    • Benjamin Gmür 10.03.2020 22:53
      Highlight Highlight Kannst du das bitte näher erläutern, ich versteh das noch nicht ganz? Aber es interessiert mich echt wie das gemeint ist.
    • herrkern (1) 11.03.2020 08:57
      Highlight Highlight Benjamin. Es gibt Atem- und andere Techniken, mit denen du anstatt zu kommen, einfach immer weiter entspannst und Energie aufbaust. Das Level, auf dem ein Orgasmus passiert, ist nicht das höchste Level. Sobald du mal drüber hinaus bist, erfährst du ganz neue Welten. Und willst nicht mehr kommen, weil dich das runterbringen würde. Die Frage wird dann sinnlos.
  • Nachtfuchs 09.03.2020 11:57
    Highlight Highlight Ich verstehe seine Frage nicht? Gib doch einfach vorab beacheid wenn du kommst und warte nicht 40 Minuten.
  • Sommersprosse 09.03.2020 11:54
    Highlight Highlight Hat sie in den 40 Minuten auch den Orgasmus unterdrückt? 🤭😜
    • Frida Kahlo 09.03.2020 14:51
      Highlight Highlight Ahahahaha
      *Booom* Treffer! Versenkt!

      Danke meine Liebe ♥️
  • für d' Füchs 09.03.2020 11:54
    Highlight Highlight Also ich für meinen Teil habe lieber "kürzer" Sex, da ich glücklicherweise recht schnell komme. Mein Freund kann sich aber meist auch lange genug "zurückhalten", bis ich fertig bin. Also so zwischen 10 und 20min ist mir alles recht. 40min wäre mir persönlich fast zu lang, da bekomme ich irgendwann Schmerzen. Und beim Oralsex rauszögern find ich unnötig. Ich machs sehr gerne, aber für mich ist es ein riesen Kompliment, wenn mein Freund dabei schnell kommt. Und wie Emma gesagt hat, nach einer Weile wirds schon etwas unangenehm, besonders wenn er recht gut bestückt ist
  • h1ghl1ght 09.03.2020 11:50
    Highlight Highlight Also rauszögern kann ich auch, aber Freude hat die Dame nicht, sondern nur noch Schmerzen und die Blasenentzündung meldet sich allmählich.
    • Holzkopf 09.03.2020 14:12
      Highlight Highlight Ein spontanes Gedicht an die Diversität von Sex (am Beispiel der Dauer des Aktes):

      „Manche mögens lang.
      Manche mögens kurz.
      Manche mögens manchmal lang
      und manchmal kurz.“

      ...beliebig erweiterbar mit:
      grob/zart
      schnell/ruhig
      leis‘/laut
      etc.
      http://n
  • Tante Paula 09.03.2020 11:44
    Highlight Highlight Wenn Du den Orgasmus rauszögerst, weil es Dir so Spass macht, ist das i.O., solange Du nicht erwartest, dass wir so lange dran bleiben.
    Was ich generell nicht verstehe ist, warum für die Männer Schluss ist mit spannendem Sex, wenn sie abgespritzt haben?
    Warum braucht es für guten Sex immer einen Ständer seitens dem Mann?
    • Korrektiv 09.03.2020 13:52
      Highlight Highlight Das stimmt, Ständer ist für vieles unnötig, stört oft gar. Dass für viele Pause angezeigt ist nach dem Abspritzen, hat mit der Überreizung und dem raschen Absinken des Hormonlevels zu tun. Ich selber habe eine lange Rekonvaleszenzzeit, also komme ich lieber sehr lang nicht, um länger Sex haben zu können. Oft bin ich dann auch so schon derart gesättigt, dass ich gar keinen Orgasmus mehr habe/brauche.
      Bei gutem Sex definiert sich die eigene Lust immer über die Lust des Gegenübers - und ist die gross genug, langt das oft durchaus schon.
    • leed 09.03.2020 14:11
      Highlight Highlight Liebe Paula. Da können Männer leider nichts dafür. Hormonell bedingt hört die Lust auf einen Schlag auf und Müdigkeit setzt ein.
      Es gibt zudem eine 50:50 Chance, dass das Glied überempfindlich wird und für kurze Zeit keine Berührung mehr duldet. Ist das nicht der Fall, kann er weiter machen, doch nur sehr selten fühlt es sich gut an für ihn. Ich empfehle eher, dem Mann zu sagen wenn du nicht fertig bist, und zu bitten, dass er mit den Fingern weiter macht.
  • Theor 09.03.2020 11:37
    Highlight Highlight "Liebe Emma, ich bin ein so grandioser Stecher, dass ich ein wenig ein schlechtes Gewissen habe um die armen Frauen, die mit mir im Bett so lange durchhalten müssen. Soll ich besser nicht mehr so egoistisch sein?"
  • Chey123 09.03.2020 11:35
    Highlight Highlight Meiner Meinung nach gibt es gibt kein Richtig oder Falsch das allgemeingültig ist...
    Bei mir ist es so das es mir Spass macht zu blasen, je nach dem wie der Typ es geniesst, sogar sehr und hinterlässt Spuren bei mir. So hatte ich auch schon längere Blasvergnügen (+- 1h) Habe es aber auch schon erlebt das ein Typ den Orgasmus rauszögerte und so sein bestes Stück immer wieder erschlaffen liess, das fand ich nicht so toll.
    Ich finde es toll wenn man der Stimmung entsprechend agiert, es darf auch mal kurz sein, wenn man richtig geil ist, evtl geht später noch was oder man benutzt Toys.... 😉
  • Burdleferin 09.03.2020 11:23
    Highlight Highlight Wenn hier jemand den Orgasmus eines Mannes hinauszögert, ist das nicht er selbst, sondern ich 😉
    • Til 09.03.2020 13:51
      Highlight Highlight Mache ich ja bei Frauen auch sehr gerne, aber es stehen leider nicht alle drauf.
  • 's all good, man! 09.03.2020 11:11
    Highlight Highlight Aus meiner Sicht ging es dem Guten doch einfach darum, hier mit seiner so tollen Ausdauer angeben zu können.
    • Hugo Schweizer 09.03.2020 11:33
      Highlight Highlight Lob und Bestätigung von Sexgöttin Emma hat er auch noch erhalten. Sad. So sad.
    • Letthetruthbeknown 09.03.2020 12:13
      Highlight Highlight #hatersgonhate calm down. Sogar du könntest 40 min schaffen 😉
    • Holzkopf 09.03.2020 14:14
      Highlight Highlight Es scheint mir eher, dass der Fragesteller Sorgen hat, zu früh zu kommen („Irgendwie wäre es mir peinlich gewesen schon nach zwei, drei Minuten zu kommen...“), als dass er damit angeben möchte, lange zu können.
      Es braucht sich wohl deswegen keiner angegriffen fühlen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • reamiado 09.03.2020 11:09
    Highlight Highlight Wow 40 min, ich bin en gschwinde, mehr so wie Hochmut:
    Benutzer Bild
    • Connor McJesus 09.03.2020 12:54
      Highlight Highlight Wenn das hier Reddit wäre, würde ich dir Gold für diesen Post geben. Da es das hier leider nicht gibt, musst du hiermit vorlieb nehmen: 🏅🏅🏅
  • Korrektiv 09.03.2020 11:07
    Highlight Highlight Neugierdehalber eine Umfrage: 40 Minuten sind lang? Ich bin verwirrt, bei uns dauert jeder Quickie länger.
    • Korrektiv 09.03.2020 11:33
      Highlight Highlight Nur um das ins richtige Licht zu setzen: Ich bin 50 und dankbar für Sildenafil. Sonst ginge die Dauer blutdruckbedingt nicht, gekommen wäre ich trotzdem nicht.
    • Kapitän Haddock 09.03.2020 11:39
      Highlight Highlight bei schildkröten auch 🤷‍♂️
    • ursus3000 09.03.2020 11:44
      Highlight Highlight Du armer
    Weitere Antworten anzeigen
  • Name_nicht_relevant 09.03.2020 11:06
    Highlight Highlight Ich bin zu 100% deiner Meinung, sogar in einer Beziehung. Wenn ich eine Kurzes Liebesspiel möchte sage ich es ihm, ansonsten wird solange beide wollen miteinander spass gehabt oder wie ich es sage Liebe gemacht.
  • Wendy Testaburger 09.03.2020 11:02
    Highlight Highlight Ich lese da stark einen Leistungsgedanken raus. Für mich beim Sex völlig deplaziert, keiner sollte eine Leistung erbringen müssen/wollen.
    • Blackfoxx 09.03.2020 14:39
      Highlight Highlight :D
      Benutzer Bildabspielen
    • Wendy Testaburger 09.03.2020 15:54
      Highlight Highlight @Blackfoxx
      😂😂😂😍
  • ray c 09.03.2020 10:49
    Highlight Highlight Offene Kommunikation mit einem ONS funktioniert nicht, darum sind solche auch nicht empfehlenswert.
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 09.03.2020 10:48
    Highlight Highlight Aus meiner Sicht finde ich es ganz Ok denn Orgasmus hinauszuzögern.

    Meine Frau findet es aber z.B besser wenn ich in den ersten 10min komme dafür weiss sie das sie in der 2. Runde mehrmals zum Orgasmus kommt da es bei mir auf jeden länger dauert als bei Runde 1.
  • vicious circle 09.03.2020 10:42
    Highlight Highlight Solange es noch eine zweite Runde gibt und die Bedürfnisse der Frau nicht vergessen werden, ist doch alles in Ordnung;)
  • Hugo Schweizer 09.03.2020 10:38
    Highlight Highlight Die Frage ist ja eigentlich okay. Aber warum muss Mann sich als Einleitung zur Frage immer zuerst als superpotenten Hengst darstellen? Ginge doch auch ohne Selbstlob. Sad.
    • Letthetruthbeknown 09.03.2020 12:14
      Highlight Highlight Ach Leute, wieso so viel Neid hier in den Kommentaren? Mein gott, er braucht 40 min zu kommen, unter uns sind bestimmt welche die gar nicht mehr kommen, ja und? Überall hater wtf?
    • Füürtüfäli 09.03.2020 13:58
      Highlight Highlight Letthetruthbeknown
      Nein, er braucht nicht 40' bis er "kommt", sondern er zögert beim Blowjob seinen Orgasmus ( für mich elend lange) hinaus.

    • Holzkopf 09.03.2020 14:20
      Highlight Highlight Mein psychologisches Ich denkt, dass er Angst hat, nicht zu genügen („Irgendwie wäre es mir peinlich gewesen schon nach zwei, drei Minuten zu kommen...“).
      Er wollte nicht angeben, sondern sich vor seinen eigenen Ängsten schützen.
  • Hangover 09.03.2020 10:28
    Highlight Highlight 40 Minuten am Stück mit deinem besten Stück?

    Da macht selbst mein Vibrator vor Neid schlapp (habe ihm ein Beckenbodentraining verordnet).

    • Schnymi 09.03.2020 15:33
      Highlight Highlight 😂
  • Dani87 09.03.2020 10:23
    Highlight Highlight schöne Paulaner Story
  • ceciestunepipe 09.03.2020 10:22
    Highlight Highlight Ich denke, wenn die verwöhnte Person sich selbst kontrolliert und den Orgasmus steuert, lässt sie sich irgendwie weniger auf die verwöhnende Person ein. Wenn ich einen Blowjob gebe, geniesse ich das Gefühl, meinen Partner überraschen zu können, ihn zappeln zu lassen oder so. Und wenn ich geleckt werde, geniesse ich selbst die Überraschung, das Unvorhersehbare...manchmal ist das frustrierend, weil es anders weitergeht, als man es selbst geplant hat. Manchmal aber auch überraschend gut. Insgesamt spannend, weil ich nicht selbst entscheide im Gegensatz zur Masturbation.
    • Eostra 09.03.2020 15:45
      Highlight Highlight Mit Abstand mein Lieblingskommentar hier. Sehe das genau so. :)
    • Yo4yo 09.03.2020 22:43
      Highlight Highlight Genau so! Schade, dass das nicht für alle selbstverständlich ist...

Emma Amour

Na super, jetzt habe ich ein deftiges Kack-Problem!

Wenn das mit dem Zyklopen und mir so weiter geht, riskiere ich bald eine massive Koffeinvergiftung. Nicht, weil ich Kaffee so krass liebe. Schuld ist seine Wohnung. Und ein bisschen meine Freundinnen Cleo und Sophie.

Wir müssen reden. Also ich. Vielleicht am besten mal mit meiner Freundin, der Therapeutin. Bevor ich das aber tue, muss ich hier einer sehr fiesen Tatsache ins Auge sehen.

Ich bin ja immer noch krass in den Zyklopen verliebt. Bis hierhin also alles rosa, hellblau, Zuckerwatte. Super eben.

Meine Neo-Beziehung hat sich irgendwie so entwickelt, dass wir mehr beim Zyklopen als bei mir daheim abhängen. Grundsätzlich easy. Objektiv gesehen haben wir bei ihm mehr Platz, mehr Küchengeräte (wusstet …

Artikel lesen
Link zum Artikel