DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Disney gibt endlich Schweizer Start und Preise von Disney Plus bekannt

21.01.2020, 09:4521.01.2020, 12:47

Disney hat am Dienstagmorgen bekannt gegeben, dass man den Start in Europa vorverschieben werde. Bisher sollte der Dienst in diversen Ländern am 31. März verfügbar sein. Nun wird der Streaming-Dienst bereits am 24. März online gehen – ausser in den Niederlanden, wo er schon seit November verfügbar ist.

Gute Nachrichten gibt es auch für die Schweizer Fans: Disney hat nun offiziell bestätigt, dass der Dienst hierzulande ebenfalls am 24. März starten wird. Die App werde auf nahezu allen bekannten Mobilgeräten und internetfähigen Fernsehern verfügbar sein. Auch Besitzer von Spielkonsolen werden die App in den entsprechenden App-Stores finden.

Wie gross die Bibliothek sein wird, ist aktuell noch unklar. Sicher ist, dass Disney nebst diversen Klassikern auch seine Originals wie die Serie «The Mandalorian» anbieten wird. Das Monatsabo kostet 9.90 Franken, wer gleich ein Jahresabo löst, bezahlt 99 Franken. (pls)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Disney World nach der Apokalypse

1 / 24
Disney World nach der Apokalypse
quelle: michael feeney / michael feeney
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Darth Father und die Robocops

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

52 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Bananenbrot
21.01.2020 10:28registriert September 2016
Jetzt sind sie zu spät... Habe mich Anfang Jahr für die Piratebay entschieden.
24516
Melden
Zum Kommentar
avatar
giandalf the grey
21.01.2020 10:31registriert August 2015
Gratis-Probeabo um den Mandalorian zu schauen und adeemessi...
2195
Melden
Zum Kommentar
avatar
Wurstgesicht
21.01.2020 10:32registriert Dezember 2018
Diese Zersplitterung macht Null Sinn. In ein paar Jahren wird sich die ganze Branche eh wieder konsolidieren...
1737
Melden
Zum Kommentar
52
Diese 7 Fakten zu Coolio kanntest du (vermutlich) noch nicht
Der US-Rapper Coolio verstarb am Mittwoch im Alter von 59 Jahren – deshalb hier 7 Fakten aus seinem Leben, die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Artis Leon Ivey Jr. – wie Coolio mit bürgerlichem Namen heisst – wurde gestern tot im Badezimmer eines Freundes aufgefunden. Die Ursache seines Todes ist bisher noch unklar, wie das Boulevard-Magazin «TMZ» jedoch verlauten lässt, vermuten die Nothelfer einen Herzstillstand. Diese hatte ein Freund gerufen, als er den US-Rapper regungslos bei sich auf der Toilette vorfand. Vor Ort angelangt, konnten die Sanitäter aber nur noch seinen Tod feststellen.

Zur Story