Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der nächste «Star Wars»-Film kommt von den «Game of Thrones»-Machern – darum soll es gehen



Im Dezember dieses Jahres wird Disney mit «Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers» die neue Trilogie zu Ende bringen. Danach will man es etwas langsamer angehen, um einen weiteren finanziellen Flop wie «Solo: A Star Wars Story» zu vermeiden.

Bereits vor rund einer Woche gab Disney bekannt, dass die nächsten «Star-Wars»-Filme ebenfalls eine Trilogie sein werden. Los geht es allerdings erst am 16. Dezember 2022, wie Disney offiziell ankündigte. Danach sollen die weiteren Filme im Zweijahresrhythmus folgen.

Was Disney bisher verschwieg, war, wessen Trilogie als nächstes folgen wird. Bekanntlich arbeiten sowohl Regisseur Rian Johnson («Die letzten Jedi») als auch das «Game of Thrones»-Produzenten-Duo David Benioff und D. B. Weiss je an einer eigenen «Star Wars»-Trilogie. Nun hat Disney-Boss Bob Iger dieses Geheimnis gegenüber der «Entertainment Weekly» gelüftet. Demnach gibt der Konzern Benioff und Weiss den Vorrang, obwohl Rian Johnson früher mit seiner Arbeit an der Trilogie begonnen hat.

FILE - In this Wednesday, April 3, 2019, file photo, creator/executive producers David Benioff, left, and D. B. Weiss attend HBO's

Benioff (links) und Weiss. Bild: Evan Agostini/Invision/AP/Invision

Ob dieser Entscheid damit zu tun hat, dass Johnsons «Episode VIII» bei den Fans so schlecht ankam, liess der Konzern offen. Dafür gab es erste Details, mit was die Zuschauer beim neuen Film rechnen können. So werde der erste Teil der neuen Trilogie nicht als «Episode X» betitelt, sondern völlig losgelöst von den bisherigen Filmen sein. Auch sprach Iger eigentlich nur davon, dass Weiss und Benioff den nächsten Film nach «Episode IX» inszenieren werden. Ob sie für die ganze Trilogie verantwortlich sind, liess er offen – es dürfte aber sehr naheliegend sein.

Darum könnte es gehen

Worum es in der neuen Trilogie geht, hat sich Iger dann aber noch nicht entlocken lassen. Allerdings gibt es schon einige Gerüchte, welche die in der Regel gut informierte Seite Star Wars News Net gestreut hat. So wolle Disney endlich weg von der Skywalker-Saga und peile dafür die Vergangenheit des «Star Wars»-Universums an. Als Favorit gilt unter den Fans die Theorie, dass die Handlung in der Alten Republik angesiedelt ist.

Die Quelle von Star Wars News Net, welche an allen bisherigen Star Wars-Filmen unter Disney mitgearbeitet haben soll, sagt dazu:

«Der Film wird hunderte Jahre vor den Skywalkers spielen. Also stellt euch etwas in Richtung ‹Star Wars› trifft ‹Der Herr der Ringe› vor.»

Disney scheint von der Idee, mit welcher Weiss und Benioff beim Konzern vorstellig wurden, begeistert zu sein und erhoffe sich, die «Game of Thrones»-Zielgruppe ansprechen zu können. Angeblich sollen die Dreharbeiten schon in diesem Herbst beginnen. Aktuell soll das Drehbuch noch den letzten Schliff erhalten, während die Arbeit an Konzeptzeichnungen schon auf Hochtouren laufen würden. (pls)

Nach der Übernahme von Fox: Diese Serien und Filme gehören nun Disney:

Wär hätte nicht gern ein fliegendes Motorrad?

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

Link zum Artikel

Neue Trailer zu «Terminator» und «Joker» versprechen grosses Herbst-Kino

Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

Link zum Artikel

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

Link zum Artikel

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Trailer zum «Breaking Bad»-Film, ENDLICH!

Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

Link zum Artikel

Der neue Bond heisst «No Time to Die». Unser Bond-Filmtitel-Generator kann das besser!

Link zum Artikel

So wird der neue James-Bond-Film heissen

Link zum Artikel

Es soll einen «Matrix 4» geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Jemand hat Bonds legendären Aston Martin gekauft (für 6 Millionen Dollar)

Link zum Artikel

6 Fussball-Dokus, die spannende Einblicke hinter die Kulissen versprechen

Link zum Artikel

Fan schreibt Drehbuch für das «Kevin – Allein zu Haus»-Remake – und das Internet liebt es

Link zum Artikel

«Es hiess: Man filmt keinen Geschlechtsverkehr!» Da tat sie es erst recht

Link zum Artikel

Volksproblem «Frau auf Samenjagd» (wenn ihr jetzt nicht klickt, verpasst ihr was)

Link zum Artikel

Wir treffen Hilary Swank, während Trump gerade ihren neuen Film wegtwittert

Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

Link zum Artikel

Sorry, liebe Playmobil-Fans, aber dieses Spielzeug ist als Film einfach uncool

Link zum Artikel

200 Millionen für einen Mafia-Film! Hier ist der Trailer zu Netflix' «The Irishman»

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

7 Serien-Hits, auf die du dich im August freuen kannst

Link zum Artikel

Ein neuer Rekord zeigt, wie überaus mächtig der Disney-Konzern geworden ist

Link zum Artikel

Der Home-Invasion-Horror «Parasite» räumt international ab. Und bei uns?

Link zum Artikel

Die «Simpsons»-Macher erklären, warum sie so oft die Zukunft voraussagen

Link zum Artikel

Emma Stone jagt wieder Untote. Hier ist der Trailer zu «Zombieland 2»

Link zum Artikel

10 Filme, 5 Serien und ein weiblicher Thor – das erwartet Marvel-Fans bis 2022

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Avenarius 16.05.2019 08:36
    Highlight Highlight Bitte nicht !!! Bei den letzten zwei SW Filmen sind wir aus dem Kino gegangen - unglaublich schlechte Geschichte und miese Schauspieler. Ich gehöre nicht zu denen, die schon bei der Titelmelodie einen Orgasmus bekommen und dann den Rest hirntod vorbeiziehen lassen.
    Und GoT finde ich einen B-Abklatsch von Herr der Ringe meets Willow. Kein Wunder mochte kein bekannter, talentierter SchauspielerIn mitmachen. Dumpfes für die Masse! Wem's gefällt ... mir nicht.
  • make_love_not_war 15.05.2019 17:58
    Highlight Highlight zieht euch baywatch rein..
  • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 15.05.2019 17:23
    Highlight Highlight Star Wars ist science fiction.
    Lord of the Rings und GoT sind Fantasy.

    Liebes Disney, ich bin nach Solo und The last Jedi sehr offen geworden. ABER BITTE VERMISCHE NICHT DIESE ZWEI GENRES!
    • blobb 15.05.2019 18:25
      Highlight Highlight Nein nein, Star Wars ist Fantasy, einfach mit Raumschiffen und so ;)

      Diese beiden Genres hat Lucas schon vor langer Zeit vermischt.
    • blobb 15.05.2019 18:34
      Highlight Highlight Und wenn dann mal ein Science-Fiction Element, wie beschleunigte Masse als Waffe, benutzt wird, kommt der grosse Aufschrei; Mit euer Science habt ihr SW-Space-Schlachten für immer zerstört.
      SW ist und war immer Space-Fantasy. Nix mit Science. SW-Fans hassen Science in ihren Filmen ;)
    • Fehler beim Bearbeiten der Anfrage vong OLAF her 15.05.2019 23:31
      Highlight Highlight Ich meine so zeugs wie drachen, hobbits, elfen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Maranothar 15.05.2019 15:56
    Highlight Highlight Wenn sie den beiden Nullen ein gutes Buch als Vorlage geben wirds vieleicht was.
    Wenn sie selber basteln dürfen... Gute Nacht.
  • Blackfoxx 15.05.2019 14:20
    Highlight Highlight knights of the old republic.
    OMG wehe die versauen die Darth Revan Saga!
  • Kyle C. 15.05.2019 12:57
    Highlight Highlight Gareth Edwards anybody? Rogue One ist für mich der beste Film aus dem SW-Universum seit der Originaltrilogie.
  • Liselote Meier 15.05.2019 12:40
    Highlight Highlight Ich fände eine Trilogie basierend auf den Romanen so ca. 1'000 VSY very nice.

    Sithkriege, Untergang des Sith-Orden, Einführung der Regel der zwei.
    • Mutzli 15.05.2019 13:00
      Highlight Highlight @L. Meier

      Hach KOTOR... da wär einiges zu holen, und auch zur Dekonstruktion des Jedi-Mythos, was ja auch in den neueren Filmen inkl. Rogue One Thema war, gäbs da einiges an Material. Ist zwar bisschen nach dem Great Sith War angesiedelt, aber wäre gleiche Ära.

      Bei neuerem gibts vor allem die Kieron Gillen Marvel Comics zu Darth Vader und besonders Doctor Aphra. Da könnte man auch sehr viel daraus machen.

      ...allerdings wohl nicht, wenn die GoT-ler involviert wären.
  • Unicron 15.05.2019 12:29
    Highlight Highlight Hoffentlich haben sie die Trilogie von Ruin Johnson gestrichen!
    Die ganze negative Berichterstattung würden sie sich wohl auch lieber sparen.
    • Mutzli 15.05.2019 14:34
      Highlight Highlight @Unicron

      Jesses, ich mochte den letzten Film zwar auch gar nicht, aber die Haterei gegen Johnson scheint mir jetzt aber wirklich nicht mehr viel mit dem Film selbst zu tun haben.
      1) Hat Johnson nur den letzten Film gemacht. Zur Erinnerung: Bei Force Awakens & Empire Strikes back gabs auch riesiges rituelles Wehklagen.
      2) War der letzte SW der finanziell zweiterfolgreichste Film der Saga
      3) Gab es auch Tonnen von Publikum & Kritikern die den Film toll fanden (gar nicht mein Ding, aber ich find auch Dinge toll, die andere blöd finden)
  • Provinzprinz 15.05.2019 12:10
    Highlight Highlight Oje, ich hoffe die beiden werden Star Wars nicht so zu Grunde richten wie sie es bei GoT gemacht haben... schlimm genug, dass Disney die Star Wars Saga bis zum letzten Tropfen auspresst. Eine eher traurige Entwicklung :-(
  • qolume 15.05.2019 11:16
    Highlight Highlight Ach du Kacke...
  • guby 15.05.2019 11:15
    Highlight Highlight Tjaa nach der Season GoT ist das eher ein Grund SW nicht zu schauen. Zumal die letzten Filme ähnlich voller Plotholes zugunsten der Inszenierung von irgendwelchen sozialen Zeigefingern waren wie jetzt GoT.
    • Mutzli 15.05.2019 12:40
      Highlight Highlight @guby

      Was für "soziale Zeigefinger" sollen denn das genau sein in GoT Season 8?

      Ja keine Frauen an die Macht, weil wenn sie kein Abschiedskuss kriegen, legen sie mit ihrem Drachen eine Stadt in Schutt und Asche?
      Ausser sie hatten den Sansa Stark Weiterbildungskurs "Zum Glück wurde ich misshandelt, sonst hätt ich nie kompetent werden können"?

      Vielleicht sollte Dany "Sie hatte vergessen, dass es die Iron Fleet gibt" ja eine Warnung über die Gefahren von Frühdemenz sein...

      Sorry, dass seh ich nicht. Gleich bei den SW-Filmen, obwohl ich da ziemlich enttäuscht davon war.
    • guby 15.05.2019 13:14
      Highlight Highlight @Mutzli

      Sorry, es wurde etwas ungenügend ausgeführt von mir: Bei SW fühlte sich der Plot um einiges konstruierter an. Als Beispiele die ganze Nebenhandlung mit den Waffenhändlern. Oder dass es zwar möglich ist mit einem Schiff eine ganze Flotte Kamikaze-artig zu zerstören, es dazu aber eine Pilotin brucht (Und es vorher niemand wusste...). Solche Dinge. Bei GoT fühlt es sich ähnlich an, aber weniger um den "Zeigefinger" zu heben sondern einfach möglichst spektakulär ans Ende (welches GRRM vorgegeben hat) zukommen. Das ist natürlich lediglich meine Meinung :)
    • Mutzli 15.05.2019 14:21
      Highlight Highlight @guby

      Wie gesagt: Ich war gar kein Fan des letzten FIlms (obwohl es ein paar nette Elemente hatte). Auch über die von Ihnen erwähnten Elemente habe ich mich genervt, aber den von Ihnen erwähnten Zeigefinger seh ich beim besten Willen nicht.

      Die Casinosequenz war schlicht viel zu lang & trieb die Handlung kaum voran, was da evtl. an politischer Message drin war (Krieg & Profiteure schlecht), ist 08/15 fürs Star Wars Universum.

      Gleich auch bei Hyperdrive=Superwaffe. Wieso erst jetzt etc. ist einfach so schlecht, das Genderelement kommt von Ihrer Seite. Poe z.B. weiss sofort was Sache ist.

    Weitere Antworten anzeigen
  • Jason96 15.05.2019 11:09
    Highlight Highlight Hmm, warten wir mal ab. Vom Star Wars Franchise erwarte ich momentan vor allem ein Obi-Wan Spin-Off (und zwar ein gutes), beim Rest soll sich doch Disney doch bitte wirklich genug Zeit lassen.
    Aber: Old Republic verfilmt klingt schon sehr geil. Vielleicht sehen wir noch mehr Mandalorianer, wär doch super!
  • Posersalami 15.05.2019 11:05
    Highlight Highlight Bitte nicht, lasst Star Wars ruhen und überlegt euch was anderes!
  • Tpol 15.05.2019 10:51
    Highlight Highlight Ach darum ist Staffel 8 so Hollywood angehaucht. Sie müssen schonmal für die StarWars Filme üben....
    • Pafeld 15.05.2019 13:01
      Highlight Highlight Noch vor drei Wochen haben die Fans rumgeheult, dass sie auf gar keinen Fall ein billiges Happy-Family-Ending mit Daenerys und Jon friedlich auf ihren Drachen im Sonnenuntergang ala Hollywood haben wollen. Jetzt ist es auch wieder nicht recht...
    • Tpol 15.05.2019 17:51
      Highlight Highlight das Danny durchdreht ist das beste an der ganzen Staffel....
  • Tooto 15.05.2019 10:48
    Highlight Highlight Yeah, dann können sich die aufgebrachten Star Wars Fans mit den aufgebrachten GoT Fans zusammenschliessen und im Internet abhaten dass es ihren Erwartungen nicht entspricht!
    • Tooto 15.05.2019 10:58
      Highlight Highlight Seht ihr, es beginnt schon jetzt :)
  • Caligula 15.05.2019 10:42
    Highlight Highlight Nach dem was D&D bei GoT in der 8 Staffel abgeliefert haben, wird kein einziger GoT Fans den neuen Star Wars Streifen wegen D&D sehen wollen.
    • Nonkonformist 15.05.2019 10:57
      Highlight Highlight Dieses lächerliche "gehate" (ich hasse das Wort, aber hier passt es) über GoT ist langsam wirklich mühsam. Die 8. Staffel ist D&D sehr gut gelungen. Und ich bin sicher, dass sie auch einen StarWars Film wunderbar hinkriegen.
    • Sanduuh 15.05.2019 13:14
      Highlight Highlight 🙈🙈🙈
  • giandalf the grey 15.05.2019 10:37
    Highlight Highlight Ich will ja wirklich keinen "oh goood no! Please! Nooooooooo"-Kommentar schreiben, aber... OH GOD NOOO! PLEASE! NOOOOO! Warum will Disney die Zielgruppe erweitern? Damit verarschen sie die breits bestehende, riesige Zielgruppe?! Sind die denn komplett auf den Kopf gefallen? Die ganze Welt will pures Star Wars ohne komischen JarJar Binks-Quatsch und die kommen mit Star Wars trifft Herr der Ringe??? Warum? Kann bitte jemand Disney beibringen wie man mit Fanbases umgeht? Die ruinieren nicht nur geliebte Franchises sondern auch ihren (bereits schwer angeschlagenen) Ruf.
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 15.05.2019 11:12
      Highlight Highlight Nun, über eine Darth Revan-Trilogie würde ich mich persönlich freuen.
      Aber auch nur, wenns diese mehr Star Wars und weniger Disney wäre.
      Als kleiner Trost: Jarjar hätte sterben sollen. Nur wurde er leider drinbehalten.
      Play Icon
    • 3l3m3nt4ry 15.05.2019 11:18
      Highlight Highlight Ich denke, dass die Gerüchte noch nicht ganz ernstgenommen werden sollten. Des Weiteren bin ich zwar kein Monster Fan, aber bestehen nicht bereits haufenweise Romane im Star Wars Universum, welche exakt die Zeit vor den Skywalkers behandeln und dadurch interessantes Quellmaterial wären?
    • giandalf the grey 15.05.2019 11:34
      Highlight Highlight Ich weiss nicht, vlt wäre es besser, wenn sie sich eine Zeit aussuchen würden, über die noch nichts bekannt ist. Neues Setting und neue Charaktere. Rogue One hat mit komplett neuen Charakteren ja verhältnismässig super funktioniert. Wenn sie dann in die Vergangenheit gehen, müssen sie einfach verdammt vorsichtig sein, dass sie nicht den Star Trek Discovery-Fehler machen und Dinge einbauen die hart nicht in die restliche Universums-Entwicklung passen. Dann kann das schon funktionieren. Aber wenn sie es schon als LOTR-Star Wars ankündigen, glaube ich nicht dass sie so viel darüber nachdenken.
    Weitere Antworten anzeigen

Dieser Porno will die Weltmeere retten – und das geht so

Umweltschutz ist geil. Findet auch die Pornoplattform Pornhub. Und stellt einen Sexfilm online, bei dem es an einem vermüllten Traumstrand zur Sache geht. Der Clou: Für jeden Klick wird Geld gespendet, um die Weltmeere sauberer zu machen.

Normalerweise beginnen Pornos mit einem lausigen Dialog zwischen Klempner und HausbewohnerIn, mit einer Massageszene, die plötzlich sexuell eskaliert, oder gar so:

Beim neusten Film von Pornhub sind es aber gar sehr porno-untypische Bilder, die zu Beginn über den Bildschirm flimmern. Eine Möwe, die im Abfall schwimmt, ein Strand in der Karibik, der total zugemüllt und dreckig ist, Petflaschen und Plastiksäcke überall. Inmitten ein junges Pärchen in Adiletten, das am Strand entlangläuft, …

Artikel lesen
Link zum Artikel