Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen: 7 Rezepte für deine Date-Nacht

bild: shutterstock

Bis(s) ins Herz!



Du hast deinen Schwarm zum Essen eingeladen und suchst verzweifelt nach Rezepten, mit denen du punkten kannst? Bei diesen sieben Gerichten ist ein guter Eindruck garantiert! 

Käsesticks

Beginnen wir mit einem Apéro, der fast so knackig ist, wie dein Date. 

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Mozzarellakugeln abgiessen und in eine kleine Schüssel geben.
  2. Mozzarella mit den Händen zerrupfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Masse zu kleinen krokettenförmigen Rollen formen, bis sie vollständig aufgebraucht ist.
  4. Ei verquirlen.
  5. Kroketten durch das verquirle Ei und anschliessend durch das Paniermehl ziehen.
  6. Einen kleinen Topf mit Rapsöl erhitzen. 
  7. Sobald das Öl Blasen wirft, Mozzarellasticks für 1 Minute ins heisse Öl geben. 

Wintersalat

Ein leichter Salat, damit ihr noch Platz für Schmetterlinge im Bauch habt. (Ba dum tss ...)

bild: shutterstock

Zutaten

Dressing

Zubereitung

  1. Für das Dressing alle Zutaten mischen und würzen.
  2. Für die Croûtons Brotwürfeli mit etwas Butter goldig anbraten.
  3. Gemüse waschen, rüsten, in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden.
  4. Pilze portionenweise in heisser Bratbutter kurz anbraten und würzen.
  5. Salat mit der Sauce mischen und Pilze und Croûtons darüberstreuen.

Käsespätzli

Weil so viel Käse schon fast eine Liebeserklärung ist.

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Wasser mit dem Handmixer oder mit einem Holzlöffel zu einem glatten, zähen Teig verrühren.
  2. Einen grossen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  3. Teig durch die Spätzlipresse ins Wasser drücken.
  4. Sobald die Spätzli an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser gefischt werden.
  5. Spätzli mit etwas Butter in der Pfanne leicht angebraten.
  6. Käse darüberstreuen und gut untermischen. Sobald der Käse zerlaufen ist, sind die Käsespätzli fertig.
  7. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und mit etwas Butter goldbraun anbraten.
  8. Spätzli mit gerösteten Zwiebeln dekorieren.

Spaghetti mit Basilikumpesto

Schon Strolch konnte seine Susi alleine mit einer einzigen Spaghetti zum Kuss verführen. 

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Basilikum waschen und abzupfen.
  2. Basilikumblätter mit den Pinienkernen in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  3. In eine Schüssel umfüllen und den Parmesan untermischen.
  4. Olivenöl tropfenweise und unter ständigem Rühren unter das Pesto mischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
  5. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und darin die Spaghetti kochen.
  6. Die Spaghetti in ein Nudelsieb giessen und mit dem Pesto mischen.

Rotes Curry mit Gemüse

Dieses Gericht ist schnell zubereitet, damit ihr nach dem Essen Zeit für die wichtigen Dinge im Leben habt.

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Aubergine in kleine Würfel schneiden.
  3. In einem Wok oder einer grossen Bratpfanne Kokosnussmilch und Curry Paste zusammen aufkochen.
  4. Gemüse beifügen und für 8-10 Minuten köcheln lassen.

Herz-Pizza

Nichts geht über eine knusprige (herzförmige) Pizza.

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Wasser und Ölivenöl zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Herz formen und auf ein Backblech legen. 
  3. Mit Tomatensauce bestreichen und mit den Mozzarellakugeln belegen.
  4. Pizza bei 220 Grad für 20 Minuten backen.

Wolfsbarsch (Loup de Mer) in der Salzkruste

Ein aufwendiger Hauptgang, der aber alle Mühe wert ist!

bild: shutterstock

Zutaten

Zubereitung

  1. Fisch waschen und trocken tupfen.
  2. Zwiebel grob hacken und je zwei halbe Scheiben Zitrone, einen Esslöffel Butter und die Thymianzweige in den Fischbauch geben. 
  3. Eiweiss mit Salz vermischen, bis eine durchgehend feuchte Masse entsteht.
  4. Boden eines Kuchenblechs mit Backpapier und mit der Hälfte der Salzmischung belegen.
  5. Fisch darauflegen und mit dem Rest des Salzes zudecken. Andrücken, bis ein geschlossener Salzmantel entsteht.
  6. Den offenen Fischbauch eventuell mit ein bisschen Alufolie abdecken, damit kein Salz hineingelangt.
  7. Fisch im Ofen bei 180 Grad für 60 Minuten backen.
Viel Erfolg! :)

Was dein Date bestimmt auch verabscheut: Steh-Lunch!

abspielen

Video: watson/Simon Balissat, Emily Engkent

Diese Desserts machen Lust auf mehr:

Mehr zum Thema «Fit & Food»

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Schweiz ist eine Gold-Weltmacht – ein enormes Risiko»

Link zum Artikel

Turbo Jens ist alles, was du heute gesehen haben musst (wer hat den Typen eingestellt?)

Link zum Artikel

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios

Link zum Artikel

«Ab 30 kann Mann keine kurzen Hosen mehr tragen!» – watson-Chef klärt uns auf 🙄

Link zum Artikel

Diese Schweizer Fussballer haben noch keinen Vertrag für nächste Saison

Link zum Artikel

Herr Matthes, wie gross ist die Schadenfreude bei Nokia über Huaweis Trump-Schlamassel?

Link zum Artikel

Ein Streik kommt selten allein – so wollen die Frauen weitermachen

Link zum Artikel

Nach 27 Jahren kommt der Nachfolger der SMS – das musst du über RCS wissen

Link zum Artikel

Merkel beginnt bei Staatsbesuch plötzlich zu zittern – Entwarnung folgt kurz darauf

Link zum Artikel

Empörung nach Landung am Mont-Blanc

Link zum Artikel

Ohrfeige für Bundesanwalt vom Bundesstrafgericht – Lauber ist im FIFA-Fall befangen

Link zum Artikel

40 Millionen Liter Trinkwasser verschwunden? Das Rätsel von Tägerig ist gelöst

Link zum Artikel

OMG – wir haben Knoblauch unser ganzes Leben lang falsch geschält

Link zum Artikel

Warum Donald Trump 2020 wiedergewählt wird – und warum nicht

Link zum Artikel

Ein 3-jähriges Mädchen zerstört eine Fliege – das macht dann 56'000 Franken

Link zum Artikel

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»

Link zum Artikel

Khashoggi-Mord: Hinweise belasten Saudi-Kronprinz

Link zum Artikel

Federer vor Halle-Auftakt: «Rasen hat seine eigenen Regeln – vor allem für mich»

Link zum Artikel

We will always love you – vor 60 Jahren veröffentlichte Dolly ihre erste Single

Link zum Artikel

Fazit nach Frauenstreik: Hunderttausende Menschen protestierten für Gleichstellung

Link zum Artikel

«Er hat nicht unrecht» – das sagt Christoph Blocher zu SVP-Glarners Handy-Terror

Link zum Artikel

Du willst dein Handy sicherer machen? Dann solltest du diese 10 Regeln kennen

Link zum Artikel

FCB-Sportchef Streller tritt mit emotionalem SMS zurück: «Es bricht mir s’Herz»

Link zum Artikel

Trump hat sich im Persischen Golf verzockt

Link zum Artikel

5 Action-Heldinnen, die die Filmwelt ordentlich gerockt haben

Link zum Artikel

Preisgeld-Vergleich: So viel mehr kassieren Männer im Sport als Frauen

Link zum Artikel

14 Gründe, warum die Frauen heute streiken

Link zum Artikel

«Das stimmt einfach nicht» – Martullo-Blocher wird in der «Arena» vorgeführt

Link zum Artikel

Nach Handy-Terror: Betroffene Mutter rechnet mit SVP-Glarner ab – und wie

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

9 spannende Geisterstädte und ihre Geschichten

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

12
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
12Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Theor 30.10.2017 08:15
    Highlight Highlight Allesamt gute Rezepte, jetzt fehlt mir nur noch ein Date. 🤔
  • Genital Motors 28.10.2017 07:33
    Highlight Highlight ich empfehle einen Kebab mit alles und scharf. wenns das immernoch klappt, muss es Liebe sein!
  • Aglaya 27.10.2017 21:13
    Highlight Highlight Hat man nach den Pesto-Spaghetti nicht die ganzen Zähne voller Basilikum-Stückchen, wie beim gehackten Spinat? Stelle ich mir für ein Date nicht so ideal vor...
  • derEchteElch 27.10.2017 20:58
    Highlight Highlight Die Spaghetti Idee hats mir richtig angetan, danke für den tollen Tip 🙂
  • olmabrotwurschtmitsenf aka Pink Flauder 27.10.2017 20:01
    Highlight Highlight Ich empfehle etwas "Grüsigs". Wenn das Date trotzdem ein Erfolg wird, weiss man, dass die Chemie stimmt 😀
    • Hardy18 28.10.2017 09:31
      Highlight Highlight Ja genau. Z.B. ne Olma Bratwurst mit Bürli. Haha, spass✌🏼
    • Laut_bis_10 29.10.2017 00:07
      Highlight Highlight Wenn man gut kocht, stimmt die Chemie auch, zumindest die des Essens ;)
  • Hardy18 27.10.2017 18:40
    Highlight Highlight Für die Käsesticks, hätte ich gern noch ein passenden Dip. Mit Ketchup und Mayo ist Abend dann auch schnell gelaufen 😁
  • Raembe 27.10.2017 18:20
    Highlight Highlight Die Herz Pizza ist gar ein wenig to much Kitsch für mich. Aber die Spaghetti werd ich nachkochen.
  • Luca Brasi 27.10.2017 18:00
    Highlight Highlight Irgendwie verspüre ich auf einmal Lust auf ein Date.
    (Oder vielleicht ists auch nur mein gefrässiger Magen)
    • Schlumpfinchen 27.10.2017 20:29
      Highlight Highlight Ein Date mit den Mozzarella-Sticks oder den Spaghetti meinst du? ;)
    • Luca Brasi 27.10.2017 20:51
      Highlight Highlight 😍😍😍

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Gruyère ebensowenig. Und Emmentaler auch nicht. Und Manchego. Und und und.

«Ich bin Vegetarier, ich nehme also die Tomatenspaghetti mit Parmesan», ...

... blöd nur, dass Parmesan nicht vegetarisch ist.

Was? Nicht gewusst?

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie wenig unter Vegetariern bekannt ist, dass etliche Käsesorten alles andere als vegetarisch sind.

Kälberlab ist hier das Stichwort.

«Lab (auch Kälberlab, Käsemagen) ist ein Gemisch aus den Enzymen Chymosin und Pepsin, welches aus dem Labmagen junger Wiederkäuer im milchtrinkenden Alter gewonnen und zum …

Artikel lesen
Link zum Artikel