bedeckt
DE | FR
46
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Food

Billigstes Sterne-Menü der Welt: Hawker Chan verliert Michelin-Stern

Das billigste Sterne-Restaurant der Welt verliert den Stern – ein bisschen war es absehbar

Eine singapurische Garküche wurde 2016 über Nacht berühmt. Sie erhielt vom Guide Michelin einen Stern und wurde zum günstigsten Sterne-Restaurant der Welt. Die Imbissbude änderte danach den Namen und expandierte in weitere Länder – jetzt ist der Stern weg.
04.09.2021, 10:3405.09.2021, 12:31

Strassenhändler Chan Hong Meng wurde 2016 über Nacht berühmt. Mit Leidenschaft und Können kochte er bis da sein Hühnchennudelgericht mit Sojasauce und verkaufte es für 2,50 Dollar. Dann erschien die Singapur-Ausgabe der berühmt-berüchtigten Restaurantbibel Guide Michelin – und Chan Hong Meng der Koch mit dem günstigsten Menü, das je einen Michelin-Stern erhielt.

Chan Hong Meng 2016 in seiner Küche, nachdem er den Michelin-Stern erhielt.
Chan Hong Meng 2016 in seiner Küche, nachdem er den Michelin-Stern erhielt.

Die Schlange vor seiner Garküche, die nicht grösser als eine Besenkammer war, wurde danach noch länger. Leute warteten bis zu vier Stunden, bis sie an die Reihe kamen.

Die Karriere des in Malaysia geborenen Kochs nahm weiter Fahrt auf. Von einem bescheidenen Stand in einem Strassenhändlerzentrum in Chinatown entwickelte sich sein Restaurant zu einem Franchise-Unternehmen mit Standorten in Thailand, den Philippinen und weiteren Orten.

Chan Hong Meng änderte den Namen seiner Kette in Hawker Chan und dehnte sein Angebot auf weitere Gerichte aus.

Das alles kam nicht nur gut an. Während einige dem Koch seinen Erfolg gönnten, waren andere der Meinung, dass die Qualität des Essens nach der Eröffnung seiner neuen Restaurants nachgelassen habe.

Liao Fan Hong Kong Soy Sauce Chicken Rice & Noodle: So sah Chan Hong Mengs Restaurant aus, bevor es weltberühmt wurde.
Liao Fan Hong Kong Soy Sauce Chicken Rice & Noodle: So sah Chan Hong Mengs Restaurant aus, bevor es weltberühmt wurde.Quelle: eatbook

Das hat ihm nun offenbar den Stern gekostet. In der neuesten Ausgabe des Guide Michelin Singapur wird Hawker Chan nicht mehr gelistet. Der singapurische Foodexperte KF Seetoh, der ein Freund des verstorbenen Spitzenkochs Anthony Bourdain war, sagt gegenüber CNN: «Ich denke, Michelin hat sich zu Recht an die Regeln gehalten und die Würde der Sterne geschützt.»

Doch die Würde der Sterne ist schon länger antastbar geworden. Insbesondere die undurchsichtige Sterne-Vergabe bringt Spitzenköche regelmässig in Rage. Der französische Koch Marc Veyrat verklagte Michelin 2019, nachdem sein Restaurant von drei auf zwei Sterne heruntergestuft wurde. Er wollte, dass die mysteriösen Kriterien des Unternehmens transparenter werden und die Namen, die an den Führern arbeiten, publik werden. Veyrat scheiterte mit seiner Klage.

Die Abneigung einiger Köche gegen den Guide Michelin gipfelte 2019 darin, dass der koreanische Koch Eo Yun-gwon aus Seoul sich dagegen wehrte, dass er überhaupt in den Restaurant-Führer aufgenommen wurde. «Mein Restaurant Eo in das korrupte Buch aufzunehmen ist eine Diffamierung gegenüber Mitgliedern von Eo und den Fans.»

Was der einstige Strassenhändler Chan Hong Meng über den Verlust seines Sterns denkt, ist nicht bekannt. Seiner Beliebtheit hat es bisher offenbar nicht geschadet.

(meg)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

22 interessante «Gerichte» aus den Lockdown-Küchen dieser Welt

1 / 24
22 interessante «Gerichte» aus den Lockdown-Küchen dieser Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ob das gut geht? Baroni macht ein Glacebrot

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

46 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
P4nd4k1n9
04.09.2021 10:47registriert August 2020
Er wird auch ohne Stern erfolgreich bleiben. Ich meine sind wir mal ehrlich, wenn ich dort stehe und weiss, er hat mal einen Stern gehabt, dann muss es ja seinen Grund gehabt haben. Dann wird er wohl besser sein als alle Garküchen rundherum.
1256
Melden
Zum Kommentar
avatar
Kaoro
04.09.2021 12:54registriert April 2018
Ich war oft in Singapore. Es hat tonnenweise gute Garküchen, 4 h für ein Gericht anstehen ist übertrieben.
586
Melden
Zum Kommentar
avatar
Influenzer
04.09.2021 15:47registriert Januar 2018
Er wird wohl auch selbst überlegt haben, ob er expandieren soll oder nicht. Nicht expandieren hätte wohl bedeutet, den Ansturm auszuhalten, der Stern wäre vielleicht geblieben, vielleicht nicht. Es gibt Gelegenheiten die man nutzen sollte, wenn man ein Geschäft betreibt.
261
Melden
Zum Kommentar
46
«Man soll sich ja auch mal etwas gönnen» – 3 Betroffene erzählen vom Alltag mit Kaufsucht
Der heutige Tag stellt für sie eine ganz besondere Herausforderung dar – Sina, Merlin und Lea erzählen davon, wie sich die Kaufsucht auf ihren Alltag auswirkt.

«70 Prozent Rabatt auf Kopfhörer», «2 Parfums zum Preis von einem», «Nur heute – Tiefstpreisgarantie»: So werden am Black Friday, während der Cyber Week und während des gesamten Dezembers potenzielle Konsumenten in die Geschäfte und Online-Shops gelockt. Was für die einen die Ausnahme ist, ist für andere alltäglich – shoppen ohne Mass, einfach, weil der Preis gerade stimmt und das persönliche Befinden eben nicht.

Zur Story