Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
IMAGE DISTRIBUTED FOR STERLING -  George R.R. Martin holds a bottle of Sterling wine at the 71st Primetime Emmy Awards Governors Ball on Sunday, Sept. 22, 2019, at the Microsoft Theater in Los Angeles. (Photo by Vince Bucci/Invision for Sterling/AP Images)
George R.R. Martin

George R. R. Martin. Bild: AP

«Game of Thrones»-Schöpfer sagt, warum die 8. Staffel ein Fail war



Die finale Staffel der Hitserie «Game of Thrones» hatte viele Fans enttäuscht. Diese Enttäuschung nahm sogar so skurrile Formen an, dass Fans eine Online-Petition starteten, die von HBO forderte, die achte Staffel neu zu drehen – und immerhin 1,7 Millionen Mal unterzeichnet wurde.

Nun hat sich der Autor der Vorlage, George R. R. Martin, in einem Interview mit dem Magazin Fast Company erstmals über die Problematik der letzten Staffel geäussert. Martin sprach dabei vor allem die unterschiedlichen Vorstellungen an, die er und der Sender über den Verlauf der Serie gehabt hätten.

Der Schriftsteller räumte ein, dass das Finale für ihn nicht befriedigend war. Wäre es nach ihm gegangen, hätte es noch fünf Staffeln gebraucht, um die Geschichte richtig zu Ende erzählen zu können.

«Es kann ... traumatisch sein. Weil manchmal passen ihre kreative Vision [die des produzierenden Studios] und deine einfach nicht zusammen. Und dann kommt es zu diesem berühmten Kreative-Differenzen-Ding – und das führt zu sehr vielen Konflikten.»

Irgendwann komme man dann an einen Punkt, an welchem man sich mit total befremdlichen Dingen beschäftigen müsse. Beispielsweise schalte sich plötzlich das Studio oder Network ein und verlange [von den Drehbuchautoren], dass etwas eingebaut werde, das eigentlich nichts zur Geschichte beitrage:

«Dieser Charakter hat richtig gute Werte bei den Zuschauerumfragen. Also lasst uns ihm viel mehr Dinge zu tun geben.»

Was Martin im Grunde also sagen möchte, ist, dass das Studio lieber Entscheidungen zugunsten der Quote gemacht hat als zugunsten einer guten Story. Aus Sicht des produzierenden Studios natürlich wenig verwunderlich.

Trotz dieser Kritik arbeitet Martin, zusammen mit HBO, gleich an mehreren «Game of Thrones»-Serienablegern. Das Spin-off mit dem Arbeitstitel «Bloodmoon» befindet sich aktuell in der Drehphase. Ein weiteres Spin-off soll unter anderem den Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen thematisieren. (pls)

Die GoT-Stars mal ganz natürlich

«Game of Thrones» von Laien erklärt

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Scarlett Johansson prügelt sich durch ersten Trailer von Marvels «Black Widow»

Link zum Artikel

«Spiel mir das Lied vom Tod?» Ennio Morricone will für den Papst dirigieren

Link zum Artikel

Trump in Serie, Horror und etwas Liebe – das sind die Streaming-Hits im Dezember

Link zum Artikel

Der Millionen-Yogi: Was du über den Bikram-Skandal wissen musst

Link zum Artikel

Gibt es nur einen Umgang mit #MeToo? Reese Witherspoon, Adèle Haenel und das Schweigen

Link zum Artikel

9 Beispiele von Film-Geräuschen, die ziemlich überraschend hergestellt werden

Link zum Artikel

«Herr der Ringe»-Fortsetzung +++ Kommt «Joker 2» doch? +++ Neue Kinofilme floppen

Link zum Artikel

Echtes Drehbuch von «Star Wars 9» war auf eBay – der Grund ist irgendwie herzig

Link zum Artikel

«Ja, das war's» – Daniel Craig hört als James Bond auf

Link zum Artikel

12 «Friends»-Requisiten, die du bald kaufen kannst – auch den berühmten Bilderrahmen

Link zum Artikel

«The Crown» vs. Prince Andrew: Die echten Royals schlagen Netflix

Link zum Artikel

Apple sagt Filmpremiere mit Samuel L. Jackson im letzten Moment ab

Link zum Artikel

Wieso «Doctor Sleeps Erwachen» als Fortsetzung von «The Shining» schlicht nicht taugt

Link zum Artikel

«The Irishman» – oder: Wie Scorsese dem Mafia-Genre seine Liebe gesteht

Link zum Artikel

Disneys Streamingdienst startet mit technischen Problemen

Link zum Artikel

Schweizer Film «#Female Pleasure» unter Doku-Oscar-Kandidaten

Link zum Artikel

Pech für die Österreicher: Ihre Oscar-Hoffnung «Joy» wurde disqualifiziert

Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

Link zum Artikel

Mitglied der ersten Stunde – dieser «Höhle der Löwen»-Star verlässt die Show

Link zum Artikel

Schweizer Kino-Chef reagiert auf Streaming-Dienste: «Wir zeigen jetzt Serien»

Link zum Artikel

Charlize Theron mit wichtigem Hollywood-Preis ausgezeichnet

Link zum Artikel

«Zombieland 2» ist ein bisschen wie «Star Wars». (Nein, niemand hat ein Lichtschwert)

Link zum Artikel

Netflix fordert mit neuer Serie «Wir sind die Welle» die Generation Greta heraus

Link zum Artikel

Netflix-Film wird von Oscars 2020 ausgeschlossen – der Grund ist ziemlich paradox

Link zum Artikel

7 Gründe, warum Apples TV-Serie «See» besser ist als «Game of Thrones»

Link zum Artikel

«Terminator 6» floppt übel +++ Pokémon-Fans sauer +++ Gollum bei Batman-Film dabei?

Link zum Artikel

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Scarlett Johansson prügelt sich durch ersten Trailer von Marvels «Black Widow»

5
Link zum Artikel

«Spiel mir das Lied vom Tod?» Ennio Morricone will für den Papst dirigieren

2
Link zum Artikel

Trump in Serie, Horror und etwas Liebe – das sind die Streaming-Hits im Dezember

10
Link zum Artikel

Der Millionen-Yogi: Was du über den Bikram-Skandal wissen musst

34
Link zum Artikel

Gibt es nur einen Umgang mit #MeToo? Reese Witherspoon, Adèle Haenel und das Schweigen

17
Link zum Artikel

9 Beispiele von Film-Geräuschen, die ziemlich überraschend hergestellt werden

27
Link zum Artikel

«Herr der Ringe»-Fortsetzung +++ Kommt «Joker 2» doch? +++ Neue Kinofilme floppen

35
Link zum Artikel

Echtes Drehbuch von «Star Wars 9» war auf eBay – der Grund ist irgendwie herzig

33
Link zum Artikel

«Ja, das war's» – Daniel Craig hört als James Bond auf

9
Link zum Artikel

12 «Friends»-Requisiten, die du bald kaufen kannst – auch den berühmten Bilderrahmen

1
Link zum Artikel

«The Crown» vs. Prince Andrew: Die echten Royals schlagen Netflix

3
Link zum Artikel

Apple sagt Filmpremiere mit Samuel L. Jackson im letzten Moment ab

6
Link zum Artikel

Wieso «Doctor Sleeps Erwachen» als Fortsetzung von «The Shining» schlicht nicht taugt

11
Link zum Artikel

«The Irishman» – oder: Wie Scorsese dem Mafia-Genre seine Liebe gesteht

22
Link zum Artikel

Disneys Streamingdienst startet mit technischen Problemen

0
Link zum Artikel

Schweizer Film «#Female Pleasure» unter Doku-Oscar-Kandidaten

0
Link zum Artikel

Pech für die Österreicher: Ihre Oscar-Hoffnung «Joy» wurde disqualifiziert

4
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Mitglied der ersten Stunde – dieser «Höhle der Löwen»-Star verlässt die Show

1
Link zum Artikel

Schweizer Kino-Chef reagiert auf Streaming-Dienste: «Wir zeigen jetzt Serien»

27
Link zum Artikel

Charlize Theron mit wichtigem Hollywood-Preis ausgezeichnet

1
Link zum Artikel

«Zombieland 2» ist ein bisschen wie «Star Wars». (Nein, niemand hat ein Lichtschwert)

17
Link zum Artikel

Netflix fordert mit neuer Serie «Wir sind die Welle» die Generation Greta heraus

34
Link zum Artikel

Netflix-Film wird von Oscars 2020 ausgeschlossen – der Grund ist ziemlich paradox

35
Link zum Artikel

7 Gründe, warum Apples TV-Serie «See» besser ist als «Game of Thrones»

54
Link zum Artikel

«Terminator 6» floppt übel +++ Pokémon-Fans sauer +++ Gollum bei Batman-Film dabei?

38
Link zum Artikel

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

11
Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

13
Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

28
Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

41
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

6
Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

17
Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

23
Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

9
Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

8
Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

10
Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

20
Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

14
Link zum Artikel

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Scarlett Johansson prügelt sich durch ersten Trailer von Marvels «Black Widow»

5
Link zum Artikel

«Spiel mir das Lied vom Tod?» Ennio Morricone will für den Papst dirigieren

2
Link zum Artikel

Trump in Serie, Horror und etwas Liebe – das sind die Streaming-Hits im Dezember

10
Link zum Artikel

Der Millionen-Yogi: Was du über den Bikram-Skandal wissen musst

34
Link zum Artikel

Gibt es nur einen Umgang mit #MeToo? Reese Witherspoon, Adèle Haenel und das Schweigen

17
Link zum Artikel

9 Beispiele von Film-Geräuschen, die ziemlich überraschend hergestellt werden

27
Link zum Artikel

«Herr der Ringe»-Fortsetzung +++ Kommt «Joker 2» doch? +++ Neue Kinofilme floppen

35
Link zum Artikel

Echtes Drehbuch von «Star Wars 9» war auf eBay – der Grund ist irgendwie herzig

33
Link zum Artikel

«Ja, das war's» – Daniel Craig hört als James Bond auf

9
Link zum Artikel

12 «Friends»-Requisiten, die du bald kaufen kannst – auch den berühmten Bilderrahmen

1
Link zum Artikel

«The Crown» vs. Prince Andrew: Die echten Royals schlagen Netflix

3
Link zum Artikel

Apple sagt Filmpremiere mit Samuel L. Jackson im letzten Moment ab

6
Link zum Artikel

Wieso «Doctor Sleeps Erwachen» als Fortsetzung von «The Shining» schlicht nicht taugt

11
Link zum Artikel

«The Irishman» – oder: Wie Scorsese dem Mafia-Genre seine Liebe gesteht

22
Link zum Artikel

Disneys Streamingdienst startet mit technischen Problemen

0
Link zum Artikel

Schweizer Film «#Female Pleasure» unter Doku-Oscar-Kandidaten

0
Link zum Artikel

Pech für die Österreicher: Ihre Oscar-Hoffnung «Joy» wurde disqualifiziert

4
Link zum Artikel

«The Game Changers» – haben wir uns ein Leben lang falsch ernährt?

341
Link zum Artikel

Mitglied der ersten Stunde – dieser «Höhle der Löwen»-Star verlässt die Show

1
Link zum Artikel

Schweizer Kino-Chef reagiert auf Streaming-Dienste: «Wir zeigen jetzt Serien»

27
Link zum Artikel

Charlize Theron mit wichtigem Hollywood-Preis ausgezeichnet

1
Link zum Artikel

«Zombieland 2» ist ein bisschen wie «Star Wars». (Nein, niemand hat ein Lichtschwert)

17
Link zum Artikel

Netflix fordert mit neuer Serie «Wir sind die Welle» die Generation Greta heraus

34
Link zum Artikel

Netflix-Film wird von Oscars 2020 ausgeschlossen – der Grund ist ziemlich paradox

35
Link zum Artikel

7 Gründe, warum Apples TV-Serie «See» besser ist als «Game of Thrones»

54
Link zum Artikel

«Terminator 6» floppt übel +++ Pokémon-Fans sauer +++ Gollum bei Batman-Film dabei?

38
Link zum Artikel

«Ich würde es wieder tun.» Wie diese Whistleblowerin versuchte, den Irakkrieg zu stoppen

11
Link zum Artikel

Und dann kam Kristen. 43 Minuten mit ihr gab's für 90 Franken

13
Link zum Artikel

«Es gibt keinen perfekten Blowjob!» Dr. Ruth (91) gibt uns Sex-Tipps

28
Link zum Artikel

Deutschlands unerziehbare Kinder – die wahren Schicksale hinter dem Film «Systemsprenger»

41
Link zum Artikel

«Joker» – Willkommen im totalen Wahnsinn eines Wahnsinns-Films

24
Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

6
Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

17
Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

23
Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

9
Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

8
Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

10
Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

20
Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

14
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

31
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
31Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • devotedtodreams 03.10.2019 18:38
    Highlight Highlight Fünf Staffeln statt einer achten ist vielleicht doch etwas zu viel, gerade angesichts der Produktionskosten/Gagen etc.
    Ich hätte in der achten Staffel die Sache mit dem Night King behandelt, in der neunten Cersei gestürzt, und in der zehnten schliesslich der Aufstieg und Fall von Daenerys nach der Schlacht in King's Landing. Zehn wäre doch eine schöne Zahl gewesen :)
  • La14b011 03.10.2019 16:25
    Highlight Highlight Jaah natürlich für ihn ideal, sich jetzt der Mehrheit anschliessen und indirekt ankündigen, dass seine Bücher besser werden. Das Ende war so kacke dass da alle beteiligten Schuld tragen!
  • imposselbee 03.10.2019 00:30
    Highlight Highlight 5 weitere Staffeln wären auch doof gewesen, lieber eine neue Zitrone anschneiden, sonst wird es homöopathisch. Und der Cast wird nur zu teuer. Lieber eine paar Spin-offs mit frischem Fleisch. Ich freu mich.
  • hockeyplayer 02.10.2019 18:07
    Highlight Highlight Ich finde auch, dass man bei den letzten beiden Staffeln hätte mehr zeigen können. Für Staffel 7 hätte man sich ruhig 2 Staffeln, für Staffel 8 sogar 3 Staffeln Zeit nehmen können.

    Alleine die Reunion und die lange Nacht hätten eine Staffel sein können.

    Schade, dass nach dem Höhepunkt Ende Staffel 6 so nachgelassen wurde.
  • FranzXaver 02.10.2019 15:45
    Highlight Highlight Ich hoffe einfach, dass die Spin-offs mehr in die Richtung einer Mini-Series gehen. Z.b. Chernobyl ist etwas vom besten, dass ich in den letzten Jahren gesehen habe.
  • John Henry Eden 02.10.2019 15:34
    Highlight Highlight Fünf Staffeln? Mit welchen Protagonisten? Wären einfach während mehrerer Staffeln keine Hauptfiguren mehr gestorben?

    Martin erinnert an Sapkowkski. Ihre Fantasywelten feierten dank der Serie bzw. den Games den grossen Durchbruch. Doch beide wollen das nicht wirklich akzeptieren.
    • El Vals del Obrero 02.10.2019 17:44
      Highlight Highlight Staffel 8: Kampf (und letztendlich Sieg) gegen Nachtkönig
      Staffel 9: Etablierung des politischen Systems danach. John als "Big King", Cersei und Daenerys und Sansa als regionale Vasallen.
      Staffel 10: Entwicklung von Arya, ggf. gemeinsam mit Daenerys, die in Staffel 9 eher abgespeist wurde. Kampf der beiden gegen Cersei, die letztendlich besiegt wurde.
      Staffel 11: Etablierung des politischen Systems danach. John und Daenerys als Herrscherpaar.
      Staffel 12: Feindseeligkeiten Arya/Daenerys. Am Ende Ausrufung einer Republik (von mir aus mit Bran als Präsident/Premier).
  • Fritz N 02.10.2019 13:36
    Highlight Highlight Tja Kunst und Kapitalismus hat noch nie funktioniert :D
  • saukaibli 02.10.2019 13:26
    Highlight Highlight Ich denke, es hätte gar nicht mehr Staffeln gebraucht, man hätte die achte einfach ganz erzählen sollen und nicht die halbe Geschichte überspringen. Wenn die achte Staffel wie alle anderen so 10-12 oder sogar 15 Folgen gehabt hätte, wäre weniger der Geschichte verloren gegangen.
    Vermutlich hatten die Produzenten aber schon zu viel zu tun mit den Drehbüchern für ihre Star Wars Trilogie und deshalb keine Zeit GoT richtig zu beenden. So schade, sonst würde es Spass machen nochmal alle Staffeln anzuschauen, aber wenn man weiss dass das Ende Schrott ist...
  • Aeschiii 02.10.2019 12:13
    Highlight Highlight Ich bin traurig und enttäuscht über die letzten 3 Staffeln. Es wirkte "abgemurkst", als ob HBO Stress gehabt hätte, ihren Kassenschlager so schnell wie möglich abzuschliessen. Was aus meiner Sicht auch schlicht keinen Sinn macht.

    Allein die letzte Staffel hätte in drei Staffeln unterteilt werden können und es wäre immer noch ein schneller Storyverlauf geworden.
    • Pascal Scherrer 02.10.2019 12:31
      Highlight Highlight Das dürfte an den hohen Kosten gelegen haben.

      Zum einen musste HBO immer mehr in Visual Effects und die Sets investieren, weil die Erwartungen der Zuschauer gestiegen waren.

      Zum anderen kostete der Main-Cast immer mehr, weil viele der anfangs noch eher unbekannten Schauspieler mittlerweile gefragte Stars waren. Da konnten sie entsprechend von Staffel zu Staffel mehr Geld verlangen.

      2014 haben Harington, Haedey, Dinklage und Coster-Waldau 300'000 pro Episode verdient. 2017 soll alleine Coster-Waldau angeblich für 6 Episoden je 1.07 Mio. erhalten haben.
    • El Vals del Obrero 02.10.2019 12:45
      Highlight Highlight Wobei ich mich frage, wie viele Leute Games Of Thrones nur wegen Visual Effects ansahen. Ich glaube, dass das überschätzt wurde.

      Die Folge, die zu 3/4 nur aus einer dunklen Schlacht bestand, aber wahrscheinlich gespickt mit den teuersten Visual Effects, fand ich langweilig.

      Wenn die Handlung gut ist, könnten sie von mir aus auch Kartonschwerter nehmen.
    • Weiterdenker 02.10.2019 15:13
      Highlight Highlight Also die sechste Staffel fand ich super. Das Finale der Staffel war eines der geilsten der Serie.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nameless Hero 02.10.2019 12:11
    Highlight Highlight Was soll man da noch sagen. Recht hat er.
  • Caligula 02.10.2019 12:08
    Highlight Highlight Wenn er seine Bücher endlich fertig geschrieben hätte, hätten sich die Drechbuchautoren auch an der literarischen Vorlage orientieren können. Er hat den Ausgang der Serie zumindest teilweise mitverschuldet. 🤷
    • ogi 02.10.2019 12:39
      Highlight Highlight Nein, definitiv nicht. Das vierte Buch "A Feast For Crows" ist 2005 erschienen, das fünfte "A Dance With Dragons" 2011. Die erste Staffel wurde 2010 produziert. Ab Ende der 4. Staffel (Bücher 1 bis 3) waren die Unterschiede bereits gross. Ab Staffel 5/6 kann man sagen dass die Bücher 4 + 5 fast gar nicht oder nur grob für die Storyline einbezogen worden sind. Daher kann das geplante Ende der Bücher für das Ende der Serie keinen Sinn machen, da zu viel Background fehlt bzw. ab einem gewissen Punkt eine völlig andere Geschichte erzählt wird.
    • Oigen 02.10.2019 12:43
      Highlight Highlight ja klar.
      oder man überlegt sich etwas erst zu verfilmen wenn die bücher fertig sind...
    • moedesty 02.10.2019 17:46
      Highlight Highlight das ist seine geschichte und idee. er selbst entscheidet wann und wo er weiterschreibt. die schuld liegt bei den gierigen produzenten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • The oder ich 02.10.2019 12:04
    Highlight Highlight Der soll endlich die Bücher fertig schreiben statt sich überall zu verzetteln
    • giandalf 02.10.2019 12:18
      Highlight Highlight ... oder an spin-offs zu arbeiten ;)
    • azoui 02.10.2019 12:46
      Highlight Highlight Warum soll er die Bücher fertig schreiben, ergibt keinen Sinn, nachdem die Story durch HBO "zuende geschrieben wurde"
    • Gipfeligeist 02.10.2019 12:57
      Highlight Highlight @azoui
      Ich schätze, dass es kein Problem darstellt, wenn er in seinen Büchern ein anderes, logisches Ende schreibt.
      Schon von Anfang an wurde (verständlicherweise) in der Serie gekürzt, somit sind andere Handlungsstränge völlig denkbar. Besser als das Finale wird es allemal...
    Weitere Antworten anzeigen

9 Netflix-Serien, die niemand abfeiert – obwohl sie es verdient hätten

Oft hört man den Vorwurf, dass es auf Netflix immer weniger gute Serien gibt. Eigentlich müsste man wohl aber eher sagen, dass die richtig guten Serien in der Masse der schlechten Serien untergehen, die als Lückenfüller dienen. Vor allem abseits des Mainstreams à la «Stranger Things» und «Black Mirror» findet man einige Serienperlen – auch wenn man dafür manchmal etwas aus der Hollywood-Komfort-Zone raus muss.

Die ehemalige Soldatin Penelope ist Oberhaupt einer amerikanisch-kubanischen Familie. …

Artikel lesen
Link zum Artikel