DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Awkwafina spielt Katy, die beste Freundin des Marvel-Superhelden Shang-Chi.
Awkwafina spielt Katy, die beste Freundin des Marvel-Superhelden Shang-Chi.Bild: The Walt Disney Company Germany GmbH
Kommentar

5 Gründe, warum Awkwafina mein neuster Lieblings-Marvel-Sidekick ist

Ich habe mich ein bisschen verliebt. In Katy. Die beste Freundin von Shang-Chi im gleichnamigen Marvel-Superhelden-Film. Gespielt wird sie von Awkwafina, die mich während zwei Stunden im Kino absolut umgehauen hat.
09.10.2021, 20:15

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält Spoiler zu «Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings». Wenn du den Film noch nicht geschaut hast, lies lieber das hier:

So, da nun die Spoiler-Warnung aus dem Weg geräumt ist: Ja, ich habe es nun endlich auch geschafft, «Shang-Chi» zu schauen. Und ich fand ihn absolut grossartig. Die Visual-Effekte im Endkampf waren erste Klasse, die Charaktere waren gut geschrieben und haben eine spürbare Entwicklung durchgemacht. Noch selten habe ich so gut choreografierte Kampfszenen und sich dynamisch bewegende animierte Tiere gesehen.

Nun zum Grund warum wir eigentlich hier sind: Awkwafina. Sie spielt Katy, die beste Freundin von Shaun, respektive Shang-Chi. Die beiden feiern durch die Nächte und arbeiten tagsüber bei einem Parkservice. Und während ich in den ersten zwei Minuten gegenüber dem Charakter von Katy noch kritisch eingestellt war, verliebte ich mich in den Minuten danach umso schneller in den neusten Marvel-Sidekick.

Hier kommen fünf Gründe, warum sie mein neuster Lieblings-Marvel-Sidekick ist:

Ihr Charakter fühlt sich natürlich an

Awkwafina spielte bereits in etlichen Filmen. So zum Beispiel «Ocean's 8», «The Farewell» und «Crazy Rich Asians». Keinen davon habe ich je gesehen, den Namen Awkwafina kannte ich jedoch. Ich habe also nichts, womit ich ihre Performance vergleichen könnte. Vielleicht aber genau deshalb fühlte sich ihre Rolle in «Shang-Chi» so natürlich an. Ihre Witze wirken nicht einstudiert und ihre Aktionen sind genau so, wie ich sie von einem «normalen» Menschen erwarten würde.

Hinzu kommt, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und Sarkasmus in unangenehmen Situationen zum Besten gibt.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Sie verliebt sich NICHT in den Helden

Katy und Shaun sind Freunde. Und das ist gut so. Warum sich in Filmen die Frau immer in ihren besten Freund verlieben muss, ist mir ein Rätsel. Die Rolle von Katy entstigmatisiert genau dieses Klischee. Klar, ein Kuss während oder nach dem Höhepunkt des Filmes (der epischen Schlacht) macht ein visuell schönes Bild und darf auch mal vorkommen. Aber nicht jedes. Verdammte. Mal! Darum war ich umso erleichterter, dass sich Katy nicht in Shaun verliebt hat. Das zeigt, dass eine beeindruckende Charakterentwicklung einer weiblichen Darstellerin auch ohne Liebesgeschichte super funktioniert.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Sie bleibt auf dem Boden ...

Katy staunt über die chinesische Stadt Macau.
Katy staunt über die chinesische Stadt Macau. Bild: The Walt Disney Company Germany GmbH

Für Katy, die ihr Leben lang in San Francisco wohnte, ist die Reise nach China eine aufregende. Es wäre ein Leichtes für sie, komplett durchzudrehen und sich das Ganze zu Kopf steigen zu lassen. Aber Katy bleibt, wie sie ist: loyal, bodenständig und ein bisschen durchgedreht.

Als die Gruppe (Katy, Shang-Chi und seine Schwester Xialing) in Ta Lo, dem Dorf der Pfortenwächter, ankommen, beginnt Katy als Bogenschützin zu trainieren. Ihre Fähigkeiten werden schnell besser, ihr ist aber immer bewusst, dass sie nicht über Nacht zur Bogenschützen-Göttin geworden ist.

Katy nimmt nichts von dem, was ihr passiert, als selbstverständlich hin.

... aber hilft trotzdem die Welt zu retten

Mit ihren neuen Bogenschützen-Skills hilft sie Shang-Chi und Xialing, den Seelenfresser zu zerstören. Sie schiesst den (fast) alles entscheidenden Pfeil und hilft somit, das Blatt im Kampf zu wenden. Sie ist also nicht einfach eine Person, die im Film ist, um halt mit dabei zu sein.

Ganz zu schweigen von ihren Fahrkünsten, von denen Bond nur träumen kann ...

Sie ist ein typischer Millennial

In seinen Ende-20ern noch zu Hause wohnen, zu viel Party machen und an einem Ort arbeiten, der zwar keine Perspektiven bietet, aber dein Überleben sichert? Kommt mir bekannt vor ... Es ist auch die Geschichte von gefühlt jedem zweiten Millennial. Was Katy wiederum so sympathisch macht, denn sie ist keine Überfliegerin mit Traumjob und fancy Wohnung. Sie zeigt, dass auch das völlig okay ist.

Können wir mal kurz bestaunen, wie gut die beiden in roten Vesten aussehen?
Können wir mal kurz bestaunen, wie gut die beiden in roten Vesten aussehen?Bild: The Walt Disney Company Germany GmbH

In Hollywood werden oft 30-jährige Schauspielerinnen und Schauspieler gecastet, um Teenager zu spielen, was ein unrealistisches Bild einer Generation fördert. Da Awkwafina, genau wie ihr Charakter, aber selbst um die 30 ist, verleiht sie Katy Authentizität und schafft eine Person, mit der sich viele identifizieren können. Ich auf jeden Fall, und ich werde deshalb noch lange von ihr träumen schwärmen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So cool sind die internationalen Poster von Guardians of the Galaxy Vol. 2

1 / 22
So cool sind die internationalen Poster von Guardians of the Galaxy Vol. 2
quelle: disney/marvel
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wenn Superhelden texten ...

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Britney Spears wird 40! Bestehe das Quiz oder du wirst ihr Slave

Über zwei Jahrzehnte ist es her, seit Britney Spears mit ihrer Debütsingle «... Baby One More Time» quasi über Nacht zum Star wurde. Heute, nach zahlreichen Erfolgen, aber auch Skandalen, einem öffentlichen Zusammenbruch, 13 Jahren unter Vormundschaft und der «Freilassung» vor drei Wochen, feiert Britney Spears ihren 40. Geburtstag.

Zur Story