Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der «heilige Gral» für Comic-Sammler: US-Auktionshaus verkauft über 40'000 Comic-Hefte



Eine Sammlung von mehr als 40'000 Comic-Heften bietet das New Yorker Auktionshaus Sotheby's zum Verkauf an. Die vom britischen Musiker Ian Levine zusammengestellte Sammlung bestehe aus jedem einzelnen Heft, das der Verlag DC Comics zwischen 1934 und 2014 herausgegeben habe, teilte das Auktionshaus am Montag (Ortszeit) mit.

DC Comics

Drei der über 40'000 Comic-Hefte. Bild: pd/sothebys

Unter anderem drehen sich die Hefte um Superman, Batman und Wonder Woman. Für Comic-Sammler sei die Sammlung der «heilige Gral», sagte Richard Austin, Leiter der Abteilung für Bücher und Manuskripte bei Sotheby's.

Da es sich um einen Privatverkauf und keine Auktion handle, könne kein Erlös geschätzt werden, teilte Sotheby's auf Anfrage mit. Der bisherige Auktionsrekord für ein Comic-Heft liege bei 3.2 Millionen Dollar, die 2014 für «Action Comics #1» aus dem Jahr 1938 bezahlt wurden. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Giacobbodcast

«Nichts zu sagen ist bereits ein Verbrechen» – Dabu im Giacobbodcast

Spätestens seit «Angelina» kennt sie die ganze Schweiz: Dabu Fantastic. Die Jungs aus dem Zürcher Oberland wurden 2012 an den Swiss Music Awards als «Best Talent» ausgezeichnet. Das Zürioberland-Feeling ist eines der Themen, die Bandleader Dabu – bürgerlich David Bucher – und Viktor Giacobbo heute im Giacobbodcast anschneiden. Aber auch die «Dabu-Wurst» und – logische Folge – das Fleischessen stehen auf dem Menü.

Was Dabu über den CD-Verkauf in Corona-Zeiten, Selbstironie bei der SVP und die …

Artikel lesen
Link zum Artikel