DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Emirates blieb 2021 sicherste Fluglinie der Welt

03.01.2022, 05:39

Die Airline Emirates war laut einem Expertenranking im Jahr 2021 die sicherste Fluggesellschaft der Welt.

Mit Emirates fliegt man am Sichersten.
Mit Emirates fliegt man am Sichersten.Bild: keystone

Das ergab eine Sicherheitsauswertung des Hamburger Flugunfallbüros JACDEC für das Luftfahrtmagazin «Aero International» (Februar-Ausgabe). Mit einem Risiko-Index von 95.05 Prozent liegt die Golf-Airline Emirates vor der niederländischen KLM (93.31 Prozent), den US-Fluggesellschaften Jetblue Airways (91.61) und Delta Air Lines (91.55) sowie der britischen Easyjet (91.28).

Air Canada (90.9) folgt auf Rang sechs, vor den US-Airlines Southwest (90.1) und Spirit Airlines (89.73) sowie der irischen Ryanair (89.41) und der arabischen Qatar Airways (89.24). Der theoretisch erreichbare Bestwert liegt bei 100 Prozent, heisst es in dem Ranking.

Erstmals veröffentlichten die Hamburger Flugunfalluntersucher auch regionale Ranglisten, die einen Vergleich der jeweils grössten Fluggesellschaften innerhalb ihrer Regionen darstellen.

Statt einer einzigen Auflistung mit 100 Airlines gibt es nun vier einzelne Listen, geordnet nach Weltregionen. Dabei rutscht Emirates regional hinter eine weitere Golf-Fluggesellschaft, die Etihad Airways. Die tauchte aufgrund mangelnder Verkehrsleistung aber nicht im Top-Ranking der 25 weltgrössten Airlines auf.

Die JACDEC-Bewertung beruht auf der Unfallhistorie der Fluglinie in den vergangenen 30 Jahren, der länderspezifischen Umgebung, in der sie operiert, sowie auf spezifischen Risiko-Faktoren der Fluglinien.

Für die Bewertung sind die von den Airlines geflogenen Passagierkilometer eine wichtige Grösse: Je mehr davon eine Fluggesellschaft unfallfrei zurücklegt, umso sicherer gilt sie in diesem Ranking. Daher hat die Tabelle angesichts der coronabedingt stark reduzierten Flugaktivitäten diesmal nur eine begrenzte Aussagekraft. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Aktionsplan des Bundesrates: Zug statt Flug auf Dienstreisen

1 / 4
Aktionsplan des Bundesrates: Zug statt Flug auf Dienstreisen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Deutscher Komiker ist zu Gast beim SRF – und wundert sich über Schweizer Preise
Der beliebteste Deutsche Komiker, Felix Lobrecht, war zu Gast bei Sternstunde Philosophie. Nun hat er in seinem Podcast über seinen Kurztrip nach Zürich gesprochen. Dabei zeigte er sich erstaunt über die Preise in der Schweiz.

Vor wenigen Wochen eröffnete Felix Lobrecht Überraschendes: Er sei ein grosser Fan von Sternstunde Philosphie von SRF. Für die Moderatoren Yves Bossart und Barbara Bleisch war er voll des Lobes.

Zur Story