DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Red Hot Chili Peppers wiedervereint: Die Band kündigt neues Album an

Die Alternativ-Rockband Red Hot Chili Peppers ist zurück – und zwar richtig. Während sechs Jahren produzierte die Band keine neue Musik. Nun folgt auf ein Album bereits das Nächste.
26.07.2022, 14:11

«Seid nicht überrascht, wenn euch bald eine Schubkarre voller Lieder entgegenkommt», sagte der Sänger Anthony Kiedis Anfang des Jahres gegenüber der Zeitschrift New Music Express. Der erste Schub erfolgte im April dieses Jahres, nun soll schon bald die nächste Ladung folgen.

Aber von vorne.

2016 brachten die Red Hot Chili Peppers ihr letztes Album «The Getaway» heraus – nachdem sich die Fans sechs Jahre lang gedulden mussten, bringt die Band dieses Jahr gleich zwei Alben heraus. Im April kam das Doppelalbum «Unlimited Love», im Oktober folgt ein weiteres Doppelalbum mit dem Namen «Return of the Dream Canteen».

Sie sind wieder vereint! Frontmann Anthony Kiedis, Bassist Michael «Flea» Balzary, Chad Smith am Schlagzeug und der Ende 2019 zurückgekehrte Gitarrist John Frusciante scheinen vor lauter Kreativität und Inspiration fast zu platzen. Deshalb beglücken sie die Musikwelt mit gleich zwei Doppelalben, die beide von Rick Rubin produziert wurden.

Ein Vorgeschmack: Das Album «Unlimited Love»

Rick Rubin hat 1991 schon «Blood Sugar Sex Magic» produziert – das Album, welches der Band zum Mainstream-Durchbruch verholfen hat. Mit Ausnahme von «The Getaway» hat er auch alle anderen Alben der Red Hot Chili Peppers seither produziert.

Überraschende Ankündigung

Erstmals angekündigt wurde das kommende Album aber keineswegs offiziell: Als sie ihre Tour in Nordamerika am 23. Juli 2022 im «Empower Field» in Denver eröffneten, sagte Sänger Anthony Kiedis, dass im Oktober 2022 noch mehr neue Musik folgen wird. Die offizielle Ankündigung wurde dann auch auf Social Media geteilt:

«Wir gingen auf die Suche nach uns selbst als die Band, die wir irgendwie schon immer waren. Einfach aus Spass musizierten wir und lernten einige alte Lieder. Schon bald begannen wir den mysteriösen Prozess des Liederbauens. Ein wunderschönes bisschen Chemie, das uns auf unserem Weg bereits hunderte Male begegnet ist.

Als wir dann in den Sog von Sound und Vision gerieten, machten wir einfach weiter. Wenn sich die Zeit in den elastischen Hosenbund einer zu grossen Unterhose verwandelt, gibt es keinen Grund, mit dem Schreiben und Rocken aufzuhören. Das Ganze hat sich wie ein Traum angefühlt.

Als alles gesagt und getan war, hat unsere launische Liebe zueinander und die Magie unserer Musik uns mit so viel Songs beglückt, dass wir gar nicht wussten, was damit anzufangen. Wir haben es jetzt herausgefunden.

Wir haben zwei Doppelalben veröffentlicht, Rücken an Rücken. Das Zweite ist locker so bedeutend wie das Erste, oder umgekehrt. ‹Return of the Dream Canteen› ist alles, was wir sind und jemals sein wollten. Es ist vollgepackt. Gemacht mit dem Blut unserer Herzen, hochachtungsvoll, The Red Hot Chili Peppers.»
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Mamma mia! ABBA kommt zurück!

1 / 7
Mamma mia! ABBA kommt zurück!
quelle: ap archiv
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Rapper Playboi Carti rettet Fans vor Security am Openair Frauenfeld

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5
Andenken an Betty White für über vier Millionen Dollar versteigert

Eine Versteigerung von Andenken an die TV-Ikone Betty White («Golden Girls») ist in den USA mit einem Millionen-Erlös zu Ende gegangen. Die dreitägige Auktion mit Geboten aus aller Welt habe mehr als vier Millionen Dollar eingebracht, teilte das Auktionshaus Julien's in Beverly Hills am Sonntagabend (Ortszeit) mit. Die Schätzpreise für die meisten der über 1600 Nachlass-Stücke seien dabei deutlich übertroffen worden. Alle Gegenstände wurden versteigert.

Zur Story