Leben
Musik

Unveröffentlichte Marvin Gaye Songs in Belgien aufgetaucht

Unveröffentlichte Marvin Gaye Songs in Belgien aufgetaucht

02.04.2024, 15:5602.04.2024, 17:37
Mehr «Leben»

Heute, am 2. April, würde Marvin Gaye seinen 85. Geburtstag feiern. Der Zeitpunkt für die Entdeckung von 66 unveröffentlichten Demo-Songs vor wenigen Tagen ist also perfekt.

1981 lebte der Soul-Künstler vorübergehend im belgischen Ostende im Haus des Musikers Charles Dumolin. Als er in die USA zurückkehrte, hinterliess er Dumolin eine Sammlung Kassetten, die nun im Zuge des Nachlasses des belgischen Komponisten entdeckt wurden.

Bühnenkostüme, Notizbücher und Kassetten

Hinterlassen hat Marvin Gaye den Dumolins neben der Kassettensammlung ausserdem Bühnenkostüme und Notizbücher, die sich nun im Besitz der Familie befinden. Unter den 66 Songs, die sich auf 30 Kassetten verteilen, soll es Lieder geben, die so gut seien, wie sein Welthit «Sexual Healing», der etwa zur gleichen Zeit entstanden ist. Das erklärt der belgische Anwalt und Businesspartner der Familie Dumolins, Alex Trappeniers, gegenüber BBC.

Was nun mit den Aufnahmen geschieht, ist unklar. Laut Alex Trappeniers wäre jedoch eine Veröffentlichung in Zusammenarbeit mit Marvin Gayes drei Kindern denkbar.

Marvin Gaye wurde am 1. April 1984, einen Tag vor seinem Geburtstag, von seinem Vater in seinem Elternhaus in Los Angeles erschossen. Bei einer Auseinandersetzung zückte dieser die «Smith & Wesson», die Marvin ihm zu Weihnachten geschenkt hatte und schoss ihm damit in die Brust. Sein Vater, ein strenggläubiger Prediger, und er gerieten immer wieder aneinander. An diesem Tag wollte Marvin Gaye anscheinend intervenieren, als seine Eltern in einen Streit verwickelt waren. (anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das Leben von Aretha Franklin
1 / 8
Das Leben von Aretha Franklin
Aretha Franklin ist tot. Die Queen of Soul starb am 16. August 2018. (Bild aus dem Jahr 1975)
quelle: ap/ap
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Plagiatsvorwürfe gegen Ed Sheeran
Video: srf
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Hitze, heisse Preise und Norm-Core: Das war das erste Coachella-Wochenende
Am Freitag hat das Coachella-Festival in Palm Springs begonnen und somit international die Festival-Saison gestartet. So war das erste Wochenende.

In den 2010er-Jahren war das Coachella DAS Festival. Seit einigen Jahren hat es jedoch etwas an Glanz verloren. Trotzdem strömten am vergangenen Wochenende tausende von Menschen – darunter unzählige Influencer und Promis – nach Palm Springs an das Wüsten-Festival. Hier eine Übersicht, was wir Normalsterblichen dieses Wochenende verpasst haben.

Zur Story