bedeckt, wenig Regen
DE | FR
Leben
Neuseeland

Frau wurde in Neuseeland von Possum als «Geisel» gehalten

Frau wurde in Neuseeland als «Geisel» gehalten – von diesem Tier

15.11.2021, 06:07
Mehr «Leben»

Eine verzweifelte Neuseeländerin hat in Dunedin im Süden des Landes die Polizei gerufen und erklärt, sie werde als Geisel gehalten – von einem besonders aggressiven Possum. Das Beuteltier habe die Frau jedes Mal drangsaliert, wenn sie versuchte, das Haus zu verlassen und Hilfe zu holen, berichtete die Zeitung «New Zealand Herald» unter Berufung auf die Behörden. Als die Beamten eintrafen, sei das Jungtier aus seinem Versteck gekommen und am Bein eines Polizisten hochgeklettert.

possum hält frau in australien als geisel
Das Possum habe die Frau nicht aus dem Haus gehen lassen.Bild: shutterstock

Die Einsatzkräfte gingen davon aus, dass es sich entweder um ein entlaufenes Haustier oder um ein wildes Possum handelt, das von seiner Mutter getrennt wurde. Der angriffslustige Beutelsäuger sei in ein entlegenes Gebiet gebracht und freigelassen worden, um weiteren Schikanen vorzubeugen. Das Tier, die Frau und die Polizisten seien bei dem Einsatz unverletzt geblieben.

Possums leben im ozeanischen Raum und sind etwa katzengross. Die nachtaktiven Allesfresser sind normalerweise Menschen gegenüber eher scheu, können aber in städtischen Gebieten zu einer Plage werden. (saw/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die ultimative Otten-Slideshow (wirklich!)
1 / 102
Die ultimative Otten-Slideshow (wirklich!)
quelle: imgur
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Das süsseste Video des Tages – Gorilla-Dame verliebt sich in Baby
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
10 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Hi D
15.11.2021 07:13registriert September 2017
Sieht ja mega gefährlich aus😍.
753
Melden
Zum Kommentar
avatar
Maedhros
15.11.2021 08:02registriert März 2021
In Neuseeland werden Possums und andere Säuger eigentlich erbarmungslos mit Giftködern gejagt, weil sie die heimischen bedrohten Vogelarten dezimieren. Wundert mich doch sehr, dass dieser freigelassen wurde...
582
Melden
Zum Kommentar
avatar
Dr. B. Schwerde
15.11.2021 08:17registriert Februar 2017
Erstaunlich, dass das Posdum wieder ausgesetzt wurde. Neuseeland lässt es sich einige Mio $ kosten, diese eingeschleppten Tiere zu dezimieren, da sie sich wie die Karnickel vermehren und endemische Tierarten wie den Nationalvogel Kiwi bedrohen. Für die Neuseeländer ist nur ein totes Possum ein gutes Possum, auch wenn sie ziemlich "cute" sind.
553
Melden
Zum Kommentar
10
7 Dinge, die an einem 29. Februar passiert sind
Nur alle vier Jahre gibt es einen 29. Februar. Zur Feier dieses äusserst seltenen Schalttages haben wir einige Dinge zusammengesucht, die in der Vergangenheit auf genau dieses Datum fielen.

Historisch gesehen ist der 29. Februar – das wissen wir nach dieser kleinen Recherche – wichtiger, als man vielleicht auf Anhieb denken würde. Aber seht selbst:

Zur Story