Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Shoking: Miley Cyrus & Liam Hemsworth melden Liebesaus



Sie waren so süss. Sie waren mal zusammen, dann nicht, dann wieder sehr, also sehr, sehr, sehr fest. Sie posteten Fotos wie die folgenden und nannten sich «husband and wife».

Bild

bild: via instagram

Bild

bild: via instagram

Und jetzt? Geben Miley Cyrus (26) und Liam Hemsworth (29) die lovliest Lovebirds der Unterhaltungsindustrie ihre Trennung bekannt. Ein Sprecher von Miley bestätigte dies gegenüber dem «People»-Magazin. «Die beiden werden weiterhin liebende Eltern für all ihre Tiere bleiben», heisst es und: «Es ist das beste so.» Die Amerikanerin und der Australier lernten sich 2009 auf dem Dreh des Films «The Last Song» kennen und lieben.

Das Netz ist geschockt, der Glaube an wahre Promiliebe (nicht zu verwechseln mit Promilleliebe) ein für allemal dem Erdboden gleichgemacht.

Angeblich soll Miley bereits mit einem neuen Lieblingsmenschen knutschen, nämlich mit Reality-TV-Star Kaitlynn Carter (30) und zwar am Lago di Como. Tja. Und Liam? Hat der auch irgendwen? Oder schlecken ihm nur die Tiere seine salzigen Tränen weg? Ach je.

(sme)

Beleidigung oder Anmachspruch? – Der Schweizerdeutsch-Test

Video: watson/Emily Engkent

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Sind Mila Kunis und Ashton Kutcher noch glücklich?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Baba
11.08.2019 18:20registriert January 2014
Shoking? Shocking!
Wenn Englisch, dann bitte richtig, danke.
1051
Melden
Zum Kommentar
Calvin Whatison
11.08.2019 16:25registriert July 2015
Ich bin zutiefst erschüttert und nehme es mit grosser Bestürzung zur Kenntnis. Nie nie mehr, wird es sein, wie es mal war.
🤣🤣🤣
862
Melden
Zum Kommentar
Gurgelhals
11.08.2019 17:53registriert May 2015
Das gute an solchen "News" ist, dass sie einem jedes mal den perfekten Vorwand geben eines der besten "grumpy Harrison Ford"-gifs zu posten:
Animiertes GIFGIF abspielen
801
Melden
Zum Kommentar
12

Er war da: Vieles, was wir über Johnny Depp geschrieben haben, war wahrscheinlich deppert

Der Schauspieler redete am ZFF eine Stunde vor und mit dem Zürcher Publikum und war dabei so liebenswürdig, dass wir uns ein bisschen schämen.

Manchmal muss man selbstkritisch sein. Manchmal muss man sich die Dinge mit eigenen Augen ansehen und vor allem mit eigenen Ohren anschauen und nicht nur zusammenschreiben, was andere so finden. Egal, ob es um Menschen, Orte, Ereignisse oder Kunstwerke geht. Manchmal wäre nämlich genau das Journalismus. Das andere nicht. Und es tut auch gar nicht weh, dies zuzugeben. Ausser man hält seine eigenen Grenzen für unüberwindbar.

Gehen wir also zu Johnny Depp. Wörtlich, nicht sinnbildlich. Denn Johnny …

Artikel lesen
Link zum Artikel