Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Harry und Meghan fliegen, kassieren Shitstorm und werden von Elton John «gerettet»



FILE - In this Monday, May 30, 2016, file photo, musician Elton John performs at his concert in the Crocus City Hall outside Moscow, Russia. John, Britney Spears, Alicia Keys and Calvin Harris are among the performers at this year's Apple Music Festival, Apple announced the lineup Wednesday, Aug. 24, 2016. (AP Photo/Pavel Golovkin, File)

Der britische Popstar Sir Elton John zeigt sich erschüttert Bild: AP/AP

Der britische Popstar Elton John hat sich «tief erschüttert» gezeigt über Kritik in der Presse an Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Britische Boulevardmedien hatten das royale Glamour-Paar, das gerne in sozialen Netzwerken zum Klimaschutz aufruft, der Heuchelei bezichtigt. Grund waren Berichte über mehrere Flüge des Paars in Privatjets innerhalb weniger Tage. Im Privatflugzeug zu reisen ist weitaus klimaschädlicher als ein Linienflug.

Einen dieser Flüge hatte Elton John den beiden mit ihrem im Mai zur Welt gekommenen Sohn Archie Harrison für einen Urlaub in seinem Haus in Nizza spendiert, wie der Popstar in einer Reihe emotionaler Tweets mitteilte.

Die Berichte darüber seien aber «verfälscht» und «bösartig» gewesen. Er habe mit einer Spende an eine Umweltschutzorganisation dafür gesorgt, dass der Flug klimaneutral gewesen sei.

Harrys Mutter Diana sei eine seiner besten Freundinnen gewesen, fügte Elton John hinzu. «Ich fühle eine tiefe Verpflichtung, Harry und seine Familie vor den unnötigen Übergriffen der Presse zu schützen, die zu Dianas vorzeitigem Tod beigetragen haben.» Prinzessin Diana war 1997 nach einer Verfolgungsjagd mit Paparazzi in Paris bei einem Autounfall tödlich verunglückt. (aeg/sda)

Arme Meghan: (Mindestens) 21 Mal Kleider wechseln in 7 Tagen

Hasskommentare Königshaus

Play Icon

Weitere überaus interessante Meldungen aus der Welt der Prominenz

Verstorbene Whitney Houston soll wieder auf Tournee gehen – als Hologramm

Link zum Artikel

Drama um Britney Spears: Steht die Sängerin vor dem Bühnen-Aus?

Link zum Artikel

Ariana Grande wurde verklagt, weil sie Paparazzi-Fotos von sich auf Instagram postete 🤔

Link zum Artikel

Die Leiden des jungen Influencers

Link zum Artikel

Kim Kardashians Leihmutter liegt in den Wehen! Nur, wie wird der Kleine heissen?

Link zum Artikel

Heidi, Heidi, deine Welt sind die Zwe-er-ge! Pikante Schlafzimmerdetails

Link zum Artikel

So gratulieren Federer, Trump & Co. Luca Hänni zum ESC-Sieg! (Ja, ER WIRD GEWINNEN)

Link zum Artikel

Juhu! Ein Promi hat ein Bild gepostet und alle schreien «Fail!»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Weitere überaus interessante Meldungen aus der Welt der Prominenz

Verstorbene Whitney Houston soll wieder auf Tournee gehen – als Hologramm

4
Link zum Artikel

Drama um Britney Spears: Steht die Sängerin vor dem Bühnen-Aus?

9
Link zum Artikel

Ariana Grande wurde verklagt, weil sie Paparazzi-Fotos von sich auf Instagram postete 🤔

11
Link zum Artikel

Die Leiden des jungen Influencers

53
Link zum Artikel

Kim Kardashians Leihmutter liegt in den Wehen! Nur, wie wird der Kleine heissen?

11
Link zum Artikel

Heidi, Heidi, deine Welt sind die Zwe-er-ge! Pikante Schlafzimmerdetails

5
Link zum Artikel

So gratulieren Federer, Trump & Co. Luca Hänni zum ESC-Sieg! (Ja, ER WIRD GEWINNEN)

14
Link zum Artikel

Juhu! Ein Promi hat ein Bild gepostet und alle schreien «Fail!»

40
Link zum Artikel

Weitere überaus interessante Meldungen aus der Welt der Prominenz

Verstorbene Whitney Houston soll wieder auf Tournee gehen – als Hologramm

4
Link zum Artikel

Drama um Britney Spears: Steht die Sängerin vor dem Bühnen-Aus?

9
Link zum Artikel

Ariana Grande wurde verklagt, weil sie Paparazzi-Fotos von sich auf Instagram postete 🤔

11
Link zum Artikel

Die Leiden des jungen Influencers

53
Link zum Artikel

Kim Kardashians Leihmutter liegt in den Wehen! Nur, wie wird der Kleine heissen?

11
Link zum Artikel

Heidi, Heidi, deine Welt sind die Zwe-er-ge! Pikante Schlafzimmerdetails

5
Link zum Artikel

So gratulieren Federer, Trump & Co. Luca Hänni zum ESC-Sieg! (Ja, ER WIRD GEWINNEN)

14
Link zum Artikel

Juhu! Ein Promi hat ein Bild gepostet und alle schreien «Fail!»

40
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • My Senf 20.08.2019 16:11
    Highlight Highlight Wenn Elton sie mit Hinweis auf die Freundschaft mit Diana retten muss🤦🏼‍♂️
    Ja gut der Typ ist inzwischen auch 72, hat nur schon für seinen Film 🎥 unzählige Flugstunden hinter sich, geschweige denn während seiner ganzen Karriere...
    Aber eben ihm kann’s ja egal sein
  • Bartli, grad am moscht holä.. 20.08.2019 15:52
    Highlight Highlight Ich habe gespendet, jetzt ist der flug klimaneutral. 🤦‍♀️ Man könnte auch spenden ohne zu fliegen...aber ja ablass erkauft. Den reichen gehört die welt.
  • Baron Minshew 20.08.2019 15:09
    Highlight Highlight Harry hin, Harry her- viele die sich empören sind in dem für sie möglichen Rahmen nicht viel besser. Ähnlich wie die Antikapitalisten welche iPad und stets die neusten NIKE Schuhe benötigen weil, aus Gründen imfall!

    Was mich nervt ist dieses "Spenden für Klimaneutralität".
    Irgendwie à la solange ich an Amnesty Beiträge bezahle kann ich zuhause meine Frau schlagen. Glichtsech ja öppe us
    • Tagedieb 20.08.2019 15:46
      Highlight Highlight Geht mir genauso. Moderner Ablasshandel.
    • Toni Müller 22.08.2019 01:47
      Highlight Highlight Der Vergleich meinst hoffentlich nicht ernst. Was ist denn verkehrt daran, den CO2 Ausstoss zu kompensieren?
    • Baron Minshew 22.08.2019 10:44
      Highlight Highlight Todernst, ich trag meine Fliege nicht nur als modisches Zeichen...

      Es ist insofern verkehrt weil es das Gewissen beruhigt aber der Flieger fliegt trotzdem.
      Und da kommt mein abstruser Vergleich ins Spiel
  • lilie 20.08.2019 14:55
    Highlight Highlight Es ist so lächerlich, wie die Masse gerne auf Einzelpersonen zeigt, nur um selber nichts ändern zu müssen.

    Die Masse produziert viel mehr Umweltbelastung als der verschwenderischste Prinz dieses Planeten.
    • p4trick 20.08.2019 15:03
      Highlight Highlight Das stimmt! darum muss ich als Einzelperson ja nichts ändern, die anderen, also die Masse, soll endlich was tun!!
    • Freeze 20.08.2019 15:12
      Highlight Highlight Das ist absolut korrekt, dass die Masse mehr Umweltbelastung produziert als eine einzelne Person. (auch einfach nur logisch) Und es ist auch "verständlich", dass ein Prinz mit seiner Familie nicht in der Economy-Class umherreist.

      Einen Flug aber CO2 neutral zu nennen, nur weil man eine Spende an eine Umweltorganisation getätigt hat, finde ich einfach lächerlich. Als ob das gespendete Geld den CO2 Ausstoss aufsaugt und nie mehr frei lässt.

      So können sich die Leute, die Geld haben ein reines Gewissen erkaufen. Auch irgendwie falsch!
    • lilie 20.08.2019 15:22
      Highlight Highlight @p4trick: Du spielst darauf an, dass auch ein Prinz Harry in der Pflicht ist.

      Aber du kannst ja nicht einfach fordern, dass er ab jetzt Zug fährt, das ist viel schwieriger umzusetzen wäre als für eine Privatperson (Sicherheit, Menschenmassen, die einen Blick erhaschen wollen etc.).

      Und jemand, der so sehr im Fokus der Weltöffentlichkeit steht, braucht auch mal eine Auszeit.

      Dass er aber den Flug klimakompensiert hat und seine Bekanntheit für das Klima einsetzt ist doch lobenswert. Das sollte jeden anspornen, selbst darüber nachzudenken, was er beisteuern kann.
    Weitere Antworten anzeigen

Schwarzeneggers Nachruf für seinen besten Freund ist so richtig rührend

Arnold Schwarzenegger trauert um seinen besten Freund Franco Columbu. Der gebürtige Italiener verstarb 78-jährig in Sardinien.

Und was macht Arnie? Die österreichische Eiche? Er schreibt eine richtig rührende, feinfühlige und vor allem positive Nachrede. Eine Nachrede, wie sie wohl jeder gerne von sich lesen würde. Und nicht nur das.

Der Terminator beschreibt eine Freundschaft, wie sie jeder Mensch haben sollte:

«Franco,

Du hast gehört, wie ich sagte, dass ich es nicht mag, wenn man mich …

Artikel lesen
Link zum Artikel