Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

People-News

Britney Spears hat Geburtstag (39, 🥳) und schenkt uns darum ein neues Lied (Danke!)



FILE - In this Thursday, Oct. 18, 2018, file photo, singer Britney Spears makes an appearance in front of the Park MGM hotel-casino in Las Vegas. Spears wants to be freed from her father. In a recent series of court maneuvers, Spears has sought greater say over her life and affairs, which for years have been under the control of a court conservatorship run mostly by her father, James Spears. (Steve Marcus/Las Vegas Sun via AP, File)

Bild: keystone

Ein neues Lied von Popsängerin Britney Spears («...Baby One More Time») zu ihrem 39. Geburtstag am 2. Dezember: «Swimming In The Stars» sei ein bisher nicht veröffentlichter Song aus den Aufnahmen für ihr 2016 erschienenes neuntes Studioalbum «Glory», teilte das US-Musiklabel RCA Records am Dienstag (Ortszeit) mit. Es sei damit das erste neue Musikstück der Sängerin seit vier Jahren.

Die Veröffentlichung wird von manchen Fans indes kritisch gesehen, weil sie dahinter Spears' Vater James Parnell Spears vermuten. Angekündigt worden war das Lied Mitte November - kurz nach einem Gerichtstermin von Spears, in dem es um die Vormundschaft durch ihren Vater ging. Die Sängerin versucht diese seit 2008 bestehende rechtliche Betreuung gerichtlich zu beenden. Bisher ist Spears damit aber gescheitert.

Sie habe Angst vor ihm und werde nicht auftreten, solange der Vater die Kontrolle über ihre Karriere und ihr Vermögen habe, sagte damals Spears' Anwalt Samuel D. Ingham laut US-Medien. Unter dem Hashtag #FreeBritney unterstützen Fans die Musikerin seit vorigem Jahr in sozialen Netzwerken. «Eher wie Schwimmen im Missbrauch... Unterstützt den Menschen Britney», schrieb jetzt ein User auf Twitter - offenkundig in Anspielung auf den Songtitel «Swimming In The Stars». (aeg/sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Britney mal ganz so richtig INTIM

Beyoncés emotionale Rede an die Opfer von Hurrikan «Harvey»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Jetzt reagiert Manson – das Wichtigste zu den Vergewaltigungs-Vorwürfen in 5 Punkten

Mehrere Frauen erheben schwere Vorwürfe gegen Musiker Marilyn Manson. Dieser streitet die Anschuldigungen ab. Dennoch haben die Vorwürfe erste Konsequenzen.

Heftige Vorwürfe an die Adresse von Marilyn Manson: Am Montag veröffentlichte die Schauspielerin und Sängerin Evan Rachel Wood ein Statement, in dem sie dem Hard-Rock-Musiker Vergewaltigung vorwirft.

Die 33-Jährige schrieb auf Instagram, dass Marilyn Manson sie während Jahren schrecklich missbraucht habe. Sie habe genug in Angst gelebt und sei jetzt hier, um «diesen gefährlichen Mann zu enthüllen».

Wood und Manson machten ihre Beziehung im Januar 2007 publik. Sie war damals 19 Jahre alt, er 36. …

Artikel lesen
Link zum Artikel