bedeckt
DE | FR
Leben
People

The-Pogues-Sänger Shane MacGowan ist tot

The-Pogues-Sänger Shane MacGowan ist tot

30.11.2023, 13:2230.11.2023, 15:15
Mehr «Leben»

Shane MacGowan, der Sänger der legendären Folk-Punkband The Pogues, ist tot. Das teilte seine Frau auf Instagram mit. Er starb im Alter von 65 Jahren.

«Es gibt keine Möglichkeit, den Verlust zu beschreiben, den ich fühle, und die Sehnsucht nach nur einem weiteren seiner Lächeln, das meine Welt erhellte», schreibt seine Frau Victoria Mary Clarke.

MacGowan sass seit einem Beckenbruch 2015 im Rollstuhl. Der Ire war gesundheitlich schwer angeschlagen – eine Folge des Missbrauchs von Alkohol und anderen Drogen. (red)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Tiere, das erste Mal im Schnee
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
55 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
obi
30.11.2023 13:42team watson
😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭
WHAT a songwriter.
1184
Melden
Zum Kommentar
avatar
Pragmatiker17
30.11.2023 14:04registriert Juni 2018
Bei seinem Lebensstil grenzt es an ein Wunder, dass er überhaupt so alt wurde - RIP, Irish Rover :-(
861
Melden
Zum Kommentar
avatar
MarGo
30.11.2023 14:05registriert Juni 2015
Eine meiner Lieblingsbands seit ich ein kleiner Hüpfer war. Und auch heute noch ist Fairytale of New York mein Lieblings-"Weihnachtslied"

RIP Shane - ich werd heute einen auf dich trinken...
811
Melden
Zum Kommentar
55
Die besten Formel-1-Rennfarben ALLER ZEITEN
Anlässlich des Saisonstarts von Formel 1 hier mal eine Retrospektive ... aus ästhetischer Sicht.

Bevor auch nur ein einziges Rennen der Formel-1-Saison gefahren wird, beginnt für den geneigten Rennsport-Fan die Aufregung bereits mit der Präsentation der neuen Autos. Für 2024 haben alle zehn Teams ihre Rennwagen der Presse vorgestellt.

Zur Story