Leben
People

Donald Sutherland ist tot: Einer der ganz Grossen, auch ohne Oscar

Einer der ganz Grossen, auch ohne Oscar: Donald Sutherland mit 88 Jahren gestorben

Ob fieser Präsident Snow in den «Hunger Games» oder trauernder Vater in «Don't Look Now»: Sutherland arbeitete mit den Grössten seiner Zunft und wurde für seine Vielseitigkeit hoch geschätzt. Die höchsten Weihen Hollywoods blieben ihm allerdings verwehrt.
20.06.2024, 21:51
Tobias Sedlmaier / ch media
Mehr «Leben»

Eine beeindruckende Karriere, die mehr als ein halbes Jahrhundert umspannte, ist zu Ende gegangen. Donald Sutherland war einer der ausdrucksstärksten und vielseitigsten Schauspieler von Hollywood. Auch wenn er bei all dem Zirkus, dem Glanz und Glamour oft eher beiseitestand, stattdessen seine Arbeit für sich sprechen liess.

This Oct. 13, 2017 photo shows actor Donald Sutherland at the Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Beverly Hills, Calif. Sutherland will receive an honorary Oscar at the Governors Awards on  ...
Schauspiel-Ikone Donald Sutherland wurde 88 Jahre alt.Bild: AP Invision

Und die kann sich sehen lassen: Der hochgewachsene (1,92 Meter) Kanadier mit dem markanten Schnauz und den grossen Ohren war an rund 200 Kino- und TV-Produktionen beteiligt. Er fühlte sich in jedem Genre heimisch, trat zudem noch am Theater auf. Zahlreiche Regiegrössen wollten mit ihm arbeiten, die Italiener Federico Fellini und Bernardo Bertolucci ebenso wie die Franzosen Claude Chabrol und Louis Malle.

Der Horror in Venedigs Gassen

Oft spielte Sutherland düstere, komplexe und intensive Figuren, umweht von Tragik oder existenzieller Rätselhaftigkeit. Figuren, die zugleich irdisch waren und doch ein bisschen fernab über dieser Welt zu schweben schienen, als ob sie mehr ahnen würden vom Leben. Manche von ihnen beschäftigten und verfolgten die Zuschauer noch lange nach dem Abspann.

So wie 1973 bei einer seiner bekanntesten Rolle in Nicolas Roegs Horrorfilm «Don't Look Now» (mit dem, für einmal, wunderschön-treffenden deutschen Titel «Wenn die Gondeln Trauer tragen»), der Verfilmung einer Erzählung von Daphne du Maurier. Sutherland spielt zusammen mit Julie Christie ein Ehepaar, deren kleine Tochter beim Spielen im Gartenteich ertrunken ist.

Als die beiden Trauernden später nach Venedig reisen, werden sie von der Vergangenheit eingeholt: Inmitten von leeren, labyrinthischen Gassen und fauligen Kanälen stossen sie überall auf Zeichen des nahen und fernen Todes. «Don't Look Now» wurde vor allem seiner realistischen Sexszenen berüchtigt. Doch auch der Schluss ist ein Szene für die Ewigkeit mit Sutherlands aufgerissenen Augen, zwischen Schrecken und Erkenntnis.

Engagement gegen den Vietnamkrieg

Seinen Durchbruch hatte der 1935 in Saint John, in der kanadischen Provinz New Brunswick geborene Sutherland 1967 im brutalen Kriegsfilm «The Dirty Dozen». Es folgte die Hauptrolle als aufsässiger Arzt Captain «Hawkeye» Pierce in Robert Altmans Satire «M.A.S.H.» über ein mobiles, amerikanisches Feldspital im Koreakrieg. Der Film zog die gleichnamige Serie nach sich, die zur populärsten TV-Show der USA in den 70er-Jahren wurde, allerdings ohne Beteiligung von Sutherland.

Die Auseinandersetzung mit dem Krieg stand in jenen Jahren nicht nur bei den Filmdrehs im Fokus. Am Set des Detektiv-Thrillers «Klute» arbeitete Sutherland mit Jane Fonda zusammen, die für ihre Hauptrolle einen Oscar gewann. Sie dankte explizit Sutherland für die «intensive Zusammenarbeit». Die beiden begannen nicht nur privat eine Liebesbeziehung, Fonda bestärkte Sutherland auch in seiner Haltung gegen den Vietnamkrieg. Beide wurden damals wegen ihres Aktivismus vom FBI überwacht.

Sutherland mit seinen «Hunger Games»-Co-Stars.
Sutherland mit seinen «Hunger Games»-Co-Stars.Bild: Shutterstock

Und auch beim Thema Klimawandel nahm Sutherland kein Blatt vor den Mund, ärgerte sich über tatenlose Politik. Auch im Alter wirkte er so nie altbacken. Einer jüngeren Generation von Kinogängerinnen ist er ohnehin als Präsident Snow in «Die Tribute von Panem - The Hunger Games» bekannt. In vier Filmen der Dystopie (2012-2015) stiehlt er mit hinterlistigem, fiesen Schalk fast seinen jungen Co-Stars um Jennifer Lawrence die Schau. An der Seite seines bekanntesten Sohns Kiefer (Serie «24») trat der fünffache Vater ebenfalls auf, 1996 in der John Grisham-Adaption «A Time to Kill» (die Jury).

Nie ein Oscar, dafür ein Preis in Zürich

Trotz seines hohen Renommees und seiner häufigen Rollenbeteiligung an Filmen, die heute als Klassiker gelten, war Donald Sutherland nicht ein einziges Mal für den Oscar nominiert. Es scheint das Schicksal von einem zu sein, der eine selten hohe Dichte an unglaublichen Auftritten hatte. Zumindest den Ehren-Oscar für das Lebenswerk erhielt der Kanadier 2017.

Canadian actor Donald Sutherland reacts with his "Lifetime Achievement Award" during the at the 14th Zurich Film Festival (ZFF) in Zurich, Switzerland, Sunday, September 30, 2018. The festiv ...
Der kanadische Schauspieler Donald Sutherland nimmt am Zurich Film Festival 2018 den Preis für das Lebenswerk entgegen.Bild: KEYSTONE

Ein Jahr später beehrte Sutherland die Schweiz, wurde am Zurich Film Festival mit dem Lifetime Achievement Award ausgezeichnet. Er ging damals bereits am Stock, reiste direkt aus einem Pariser Spital an. Bei seiner Dankesrede zeigte er sich jedoch gut aufgelegt, humorvoll und ausgesprochen sympathisch. Am Donnerstag, den 20. Juni, ist Donald Sutherland nach langer Krankheit mit 88 Jahren in Miami gestorben.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
30 weihnachtliche Bilder von Stars von anno dazumal
1 / 32
30 weihnachtliche Bilder von Stars von anno dazumal
«Christmas Time in Hollis, Queens» – Run DMC, 1987.
quelle: youtube / youtube
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Vom Crush zum Crash - Hugh Grant am Zürich Film Festival
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
26 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blanda
20.06.2024 22:16registriert Mai 2015
R.I.P(hoffentlich .D)

Fand ihn immer toll.. und wieder einer weniger... Ich werde echt alt.. 😱
323
Melden
Zum Kommentar
avatar
Piggeldy's Bruder Frederick's Schwippschwager
21.06.2024 00:18registriert November 2021
Mein absoluter Lieblingsfilm mit Donald war "A Dry White Season" oder auf Deutsch "Weisse Zeit der Dürre"! Habe ich vor 9 Tagen zum letzten mal gesehen. Blocher würde diesen Film wohl hassen! RIP, Donald Sutherland! Du warst tatsächlich einer der ganz Grossen und wirst es immer sein!
263
Melden
Zum Kommentar
avatar
DrFreeze
20.06.2024 22:36registriert November 2018
Einer meiner Lieblings Schauspieler. Ich mochte ihn in all seinen Rollen, welche er immer glaubhaft verkörpert hatte, sogar in trashigen Filmen wie bspw. Space Cowboys.
232
Melden
Zum Kommentar
26
Airlines rechnen bis 2043 mit Verdopplung der Passagierzahlen

Die internationalen Airlines rechnen in den kommenden rund zwei Jahrzehnten mit einer Verdopplung der Passagierzahlen. Nachdem im vergangenen Jahr 4,3 Milliarden Flugreisende gezählt wurden, wird bis 2043 mit einer Verdopplung auf 8,6 Milliarden gerechnet, wie der Internationale Luftfahrtverband Iata am Donnerstag mitteilte.

Zur Story