Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
apfel BESSER ALS SEX stock fotos shutterstock

Bild: shutterstock

7 Mythen rund um Sex, die wir viel zu lange geglaubt haben



Sex. Sehr wahrscheinlich einer der meist praktizierten Akte auf diesem Planeten und doch so umzingelt von Missverständnissen und Mythen, dass wir uns zuweilen richtig Sorgen um die Lust in dieser Welt machen.

Grund genug, mal mit ein paar der bemerkenswertesten Mythen aufzuräumen.

Für mehr Freude am Akt, denn Wissen macht Ohhh! (hihi)

Masturbation kann blind machen

Wer zu viel masturbiert, kann davon erblinden. Klingt durchaus absurd, taugte aber über Hunderte von Jahren dazu, jungen Männern die Freude am Hand anlegen zu ruinieren. Macht zwar Spass, aber das Augenlicht ist es dann vielleicht doch nicht wert.

Zugrunde liegen dieser Vorsichtsmassnahme Untersuchungen aus dem 18. Jahrhundert, in denen Sehschwäche mit ausgiebigem Masturbieren in Verbindung gebracht wurde.

Doch die sind, sagen wir es mal etwas unwissenschaftlich, ziemlich lustfeindlicher Humbug. Diese und ähnliche Mythen im Hinblick auf Masturbation – man würde dadurch hysterisch oder bekäme Haare auf der Handinnenseite – entstammen einer Zeit, in der Sex ausschliesslich der Fortpflanzung dienen sollte. Ein vermeintliches «vergeuden» des Sperma war also moralisch verwerflich und sollte durch solcherlei Warnungen verhindert werden.

Aus heutiger Perspektive kann man sagen: Wenn es Freude macht, ist es gut. Und solange man dabei nicht offenen Auges in einen Pfahl rennt, ist auch die Erblindungsangst unbegründet.

Penisgrösse lässt sich durch Schuhgrösse bestimmen

Oder durch die Gesichtsform. «An der Nase eines Mannes, erkennt man den Johannes.» Ja, sowas lernt man noch heute auf dem Schulhof. Aber lässt sich die Penisgrösse an Schuhen, Nase oder Fingern wirklich ablesen?

In einer Metastudie haben Wissenschaftler des King's College London diese Annahmen überprüft und, machen wir's mal knapp, keine Anhaltspunkte dafür gefunden, dass andere Körperteile Rückschlüsse auf die Penisgrösse zulassen.

Je grösser, desto besser

Penisse können einem, ehrlich gesagt, auch ein Stück leid tun. Ständig diese doofen Schwanzvergleiche. Wenn «je grösser, desto besser» gilt, sollte man dann womöglich doch diese obskuren Penis-Verlängerungs-Mails mal öffnen?

Ganz klar: Bloss nicht!

Denn zum Einen findet bei heteorsexuellem, vaginalen Sex die hauptsächliche Penetration auf den ersten knapp zehn Zentimetern statt. Eine Strecke, die die allermeisten Penisse mühelos nehmen. Und wer darüber hinaus mit langer Latte den Muttermund einer Frau betrommelt, der tut zumindest in Puncto Lustgewinn der Dame keinen Extra-Gefallen. Denn dort sitzen keine entsprechenden Nervenenden.

Und zum Anderen sind Vaginas nunmal dehnbar. Sie passen sich unterschiedlichen Grössen an.

Dr. G-Punkt über den Penis-Mythos

abspielen

Video: watson/gunda windmüller, lia haubner

Vaginas können «ausleiern»

Apropos. Noch so ein Mythos: Dass Vaginas wegen zu viel Sex ausleiern können. Zu viel Sex? Wir warten ja noch darauf, dass uns jemand nachvollziehbar erklärt, was um Himmels willen DAS denn sein soll, aber in der Zwischenzeit können wir euch versichern: Vaginas können nicht ausleiern. Wie es die Sexualtherapeutin Clara Ott erklärt:

«Es gibt keine enge Scheide. Sie ist weit und dehnbar und das ist auch gut so. Was die Enge ausmacht, ist die Beckenbodenmuskulatur, und die ist je nach Konstitution straff oder weniger straff, wie andere Muskeln auch.»

Was beim Sex wichtig ist, ist ein Zusammenspiel von An- und Entspannung. Und wer nicht auch entspannen kann, der hat auch weniger Spass.

Ein Paar soll «zusammen» kommen

Es mag sein, dass wir zu viele schlechte Filme geguckt haben. Auf der anderen Seite wird aber in so vielen, auch durchaus guten, Filmen dieser Mythos fortgeschrieben: Sex bedeutet Penetration von Mann in Frau, dann stöhnen beide und kommen schliesslich gemeinsam.

Wer solche Bilder im Kopf hatte, als es sexuell losging, der wird vermutlich bald gemerkt haben, dass das ein Hollywood-Szenario ist. Und kein sehr wahrscheinliches.

Denn bei der vaginalen Penetration kommen Frauen zum Grossteil eben nicht zum Orgasmus – nach einer Studie des «Journal of Sex and Marital Therapy» sagen nur 18 Prozent der befragten Frauen, sie könnten einen Höhepunkt nur durch Penetration erreichen. «Zusammen kommen» ist also schlicht: sehr unwahrscheinlich.

Man kann von Blowjobs schwanger werden

Sowas googlen Leute noch heute und stellen in Internet-Foren entsprechende Fragen. Die Antwort lautet: Nein. Denn eine Frau kann nur schwanger werden, wenn Spermien in ihre Vagina gelangen. Und die ist weder mit dem Mund noch mit dem Rachen verbunden.

Sex vor dem Sport ist schlecht für die Performance

Noch unter Nationaltrainer Helmut Schön wurden die Frauen der Fussballnationalspieler vor wichtigen Spielen nicht ins Trainingslager gelassen. Doch diese Zeiten sind mittlerweile vorbei. Denn Sex schadet der sportlichen Leistungsfähigkeit nicht. Im Gegenteil. Sex ist sogar ein ganz prima Aufwärmtraining, denn es strengt die Muskeln an und aktiviert den Stoffwechsel. Ausserdem entspannt Sex und kann auch Stress abbauen. Vor wichtigen Sportereignissen auch ein nicht unbedeutender Faktor. Wichtig ist nur zu beachten, dass genügend Schlaf dabei herumkommt. Ansonsten gilt, was der ehemalige deutsche Fussballspieler Berti Vogts einmal bemerkte:

«Sex vor einem Spiel? Das können meine Jungs halten, wie sie wollen. Nur in der Halbzeit, da geht das nicht»

Berti Vogts

(watson.de)

Was mit Menschen passiert, wenn sie keinen Sex haben

Wenn Menschen wie Tiere balzen würden

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Nach Maurers Englisch-Desaster: Jetzt nimmt ihn Martullo in die Mangel (You Dreamer!😂)

Link zum Artikel

13 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Super-GAU für Huawei? Das müssen Handy- und PC-User jetzt wissen

Link zum Artikel

Perlen aus dem Archiv: So (bizarr) wurde 1991 über den Frauenstreik berichtet

Link zum Artikel

Strache-Rücktritt: Europas Nationalisten haben einen wichtigen General verloren

Link zum Artikel

Steakhouse serviert versehentlich 6000-Franken-Wein – die Reaktionen sind köstlich

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz: Dani ist zurück aus den Ferien. Ist er? IST ER?

Link zum Artikel

Instagram vs. Realität – 14 Vorher-nachher-Bilder mit lächerlich grossem Unterschied

Link zum Artikel

8 Gerichte, die durch die Beigabe von Speck unwiderlegbar verbessert werden

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
90
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
90Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • make_love_not_war 18.04.2019 09:07
    Highlight Highlight ach männer... vergewissert euch als erstes, dass sie es auch wirklich will! denn frauen sind mehrheitlich sehr lustvolle wesen! leckt, massiert, streichelt, fingert, küsst sie..
    sie soll, nein, muss sich wohl fühlen.. die wenigsten stehen auf porno-sex.. das vorspiel darf durchaus zu orgasmen führen.. der ganze körper ist eine erogene zone.. und wenn er nicht hart wird, chill, dafür habt ihr eben zunge und hände... und naja, füsse.. für die fussnote
  • Red4 *Miss Vanjie* 17.04.2019 22:18
    Highlight Highlight An diejenigen die noch an den Mythos 4 festhalten: der Penis schrumpft bei zu viel Sex wegen der Reibung. Ist sie zu "gross" bist du zu klein 😏
    • road¦runner 17.04.2019 23:29
      Highlight Highlight Um das wieder auszugleichen solltest Du fleissig Beckenbodentraining machen. Los geht's, husch husch
    • Red4 *Miss Vanjie* 18.04.2019 00:09
      Highlight Highlight ;)
      Benutzer Bild
    • road¦runner 18.04.2019 08:19
      Highlight Highlight Alternative, falls das pumpen zu anstrengend ist
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gummibär 17.04.2019 21:53
    Highlight Highlight Mir gefällt das Paradies-Bild zum Artikel ganz besonders.

    "Und das Weib aß von der Frucht und gab ihrem Mann auch davon, und er aß. Da wurden ihrer beiden Augen aufgetan, und sie wurden gewahr, daß sie nackt waren, und flochten Feigenblätter zusammen und machten sich Schürze. Adam rannte in die Drogerie und kaufte sich einen Gilette Rasierapparat und Lidschatten für Eva (1. Mose 2.25).
  • Don Kamillo 17.04.2019 14:31
    Highlight Highlight Wenn Masturbieren blind machen würde, müsste es dann nicht eben so viele blinde Frauen geben?

    PS: Wo ist der Unterschied zwischen Masturbieren und Onanieren?
    • The oder ich 17.04.2019 17:40
      Highlight Highlight Lateinisches Kompositum "manu stuprum" (o. ä.) und hebräischer Vorname
  • Astrogator 17.04.2019 13:04
    Highlight Highlight OK, masturbieren macht nicht blind. Aber wie ist es mit unkontrollierten Haarwuchs an den Händen? Frage für einen Freund... 😂
    • The oder ich 17.04.2019 14:22
      Highlight Highlight Das sollte diese Frage ein für allemal beantworten
      Benutzer Bild
  • Pümpernüssler 17.04.2019 12:16
    Highlight Highlight Zu Nummer 5: Das liegt wohl eher am Mann der sich nur für seinen Orgasmus interessiert, der fehlenden Kommunikation im Bett, der Frau welche ihren eigenen Körper nicht kennt oder an fehlender Selbstbefriedigung um rausfinden zu können was schön anfühlt.
    • waschbär 17.04.2019 16:50
      Highlight Highlight Das stimmt so nicht ganz.. im gebärkanal sind kaum nervenenden. Bei penetration fühlt frau oft weniger als bei einem händedruck - und der reicht auch nicht für einen orgasmus. Die klitoris liegt auch bei den meisten so, dass sie bei der penetration nicht stimuliert wird. Und ohne gehts nun mal nicht..
  • Natürlich 17.04.2019 11:54
    Highlight Highlight Ehm, bitte sehr, natürlich gibt es engere(kleinere) und weitere (grössere) Vaginas.
    Genauso wie es kleinere und grössere Penisse und kleinere und grössere Brüste gibt.
    Deswegen sind zb Asiatinnen im Durchschnitt von Natur aus enger (Da Asiaten durchschnittlich kleinere Penisse haben)
    • zeromg 17.04.2019 15:33
      Highlight Highlight nur beim Gehirn nehmen wir es nicht so genau
    • Cédric Wermutstropfen 17.04.2019 16:43
      Highlight Highlight „Deswegen sind zb Asiatinnen im Durchschnitt von Natur aus enger (Da Asiaten durchschnittlich kleinere Penisse haben)“ Diese Begründung wage ich zu bezweifeln, ich weiss aber von wo du den Blödsinn hast. 😅 In „Jung wild & sexy“ auf 3+ erzählt einer genau diese blödsinnige Weisheit.
    • Klangtherapie 17.04.2019 18:43
      Highlight Highlight Heisst das dann auch das bei grösseren Vaginas die Geburt einfacher ist weils da nur so rausflutscht und bei engeren Vaginas viiiel mehr gepresst werden muss? Und haben asiatische Babys kleinere Köpfe?🤔
    Weitere Antworten anzeigen
  • #Technium# 17.04.2019 10:59
    Highlight Highlight Ich möchte an dieser Stelle festhalten, dass ich sehr gut bestückt bin. Über dem Durchschnitt, ich müsste lügen, wenn dies mir nicht eine gewisse Form von Stolz und Genugtuung geben würde. ☺️
    • Lamino 420 17.04.2019 11:48
      Highlight Highlight Super. Gleicht das etwas aus, das dir fehlt? 😉
    • Cpt.Milchbarz 17.04.2019 13:21
      Highlight Highlight Hast du 2?
    • Okabe Rintarou 17.04.2019 14:46
      Highlight Highlight Lineal umdrehen, nochmals messen
    Weitere Antworten anzeigen
  • ConcernedCitizen 17.04.2019 10:26
    Highlight Highlight Gross ist mehrdeutig: dick, lang oder beides?
    • zeromg 17.04.2019 15:39
      Highlight Highlight Länge geteilt durch den Umfang = 0
    • Pat the Rat (der Echte) 17.04.2019 17:33
      Highlight Highlight @zeromg:

      Das würde dann, nach meinen bescheidenen mathematischen Kenntnissen bedeuten, dass die Länge = 0 sein muss...

      Und das, das wäre aber so RICHTIG DUMM GELAUFEN für den Mann.
  • Bort? 17.04.2019 10:02
    Highlight Highlight Also erstens, ich muss das hier blind tippen :D :D

    Zu Punkt 5:

    18% bloss? Stimmt das tatsaechlich, also rein anatomisch unmoeglich oder ist es der (meiner Meinung nach entscheidende Faktor) Kopf?

    Gemaess eigener Erfahrung war's eher umgekehrt, vielleicht 1 von 5 die das nicht "konnte".

    Zaehlen in der Studie denn auch die vielbesungenen ONS, wo sich die Frau kaum wohl fuehlt?
    • The Count 17.04.2019 12:48
      Highlight Highlight Bort, habe in etwa die gleichen Erfahrungen dazu. Das grösste Problem scheint schon der Kopf zu sein. Nicht loslassen können.
    • Bort? 17.04.2019 14:55
      Highlight Highlight @The Count

      Danke fuers Feedback :-) scheine doch nicht ganz alleine da zu stehen, trotz den Blitzen :-D

      Gemaess meiner Erfahrung wirds bei der Frau einfacher, je besser man einander kennt / vertrauter man miteinander umgeht.

      Hatte aber auch Erfahrungen, wo beides mehr als gegeben war, aber es "auf diesem Weg" fast bis gar nie zum Ziel gefuehrt hat.
    • Öpfelmues 17.04.2019 16:24
      Highlight Highlight Nein das ist tatsächlich so, und hat rein gar nichts mit Kopfsache zutun. Möglicherweise waren die Frauen in eurem Leben nicht immer ganz ehrlich zu euch...?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lörrlee 17.04.2019 09:26
    Highlight Highlight Was wir aber immer noch nicht wissen:
    Ist Fortnite immer noch das beste Verhütungsmittel, ja oder nein?
    • Die Blutgräfin 17.04.2019 13:46
      Highlight Highlight Fortnite und Crocs ;D
    • The Count 17.04.2019 18:31
      Highlight Highlight Bei mir sinds High Heels, Nagellack und Schminke.
  • The Count 17.04.2019 09:06
    Highlight Highlight Zu 5: Die Lust gegenseitig zu spüren lässt uns fast ausnahmslos immer zusammen kommen.
    • The Count 17.04.2019 12:47
      Highlight Highlight Neidblitzer 🤣
  • Ich_bin_ich 17.04.2019 09:06
    Highlight Highlight Wer diese Behauptungen auch nur als wahr in Betracht zieht, sollte sich überlegen, ob die Fortpflanzung das richtige Hobby ist....
    • Lörrlee 17.04.2019 11:32
      Highlight Highlight Teenager könnten dies vielleicht in Betracht ziehen? Die sind halt noch nicht so erfahren und im Netz finden sich leider alle möglichen Behauptungen, was es ihnen nicht leichter macht, sich richtig zu informieren.
      Und zu Ihrem Punkt mit der Fortpflanzung. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Zielgruppe (Teenager) sich auch gar nicht Gedanken zur Fortpflanzung macht.

      Aber hey, immerhin! Sie haben den Artikel nur auf sich selbst bezogen, das spricht immerhin für Sie als Narzisst, was ja irgendwie auch nicht so ... gut ist?
  • Schwaflichopf 17.04.2019 09:05
    Highlight Highlight «Es gibt keine enge Scheide.»
    Sorry, aber dass diese Aussage falsch ist zeigt sich schon daran dass es verschien grosse Spekulums gibt!
    Und ob man etwas grösser gebaut ist oder nicht ist auch entscheidend, denn: Nein, nicht alle Vaginas sind gleich gross!!
    • Lörrlee 17.04.2019 11:36
      Highlight Highlight Ihr Argument und die Aussage stehen aber nicht im Widerspruch.
      Der Artikel besagt ja, dass die Scheide nicht per se eng sein kann, sondern anpassungsfähig. Gleichzeitig wird ja auch erläutert, dass dies mit der Beckenbodenmuskulatur zusammenhängt. Dass diese trainiert werden kann, ist auch allgemein bekannt (Oder vielleicht bräuchten Sie dies noch als Mythos 8 beantwortet?).
      Die Scheide selbst ist also nicht eng, kann aber im Zusammenspiel mit der Beckenbodenmuskulatur als "eng" empfunden werden.
      So können auch Unterschiede in den Spekula (so heisst es im Plural) erklärt werden.
    • Schwaflichopf 17.04.2019 12:05
      Highlight Highlight @Lörrlee Danke, war mir nicht klar wie man die Mehrzahl bildet.😅
      Also wäre eine enge Scheide quasi klein gebaut plus gut trainierte Muskulatur?
  • Nona Jote Jom 17.04.2019 08:56
    Highlight Highlight Bezüglich der Grösse beim Geschlechtsteil, also da spielt die Dicke eine grössere Rolle als die Länge finde ich. Je dicker desto besser :-)
  • koks 17.04.2019 08:31
    Highlight Highlight Ihr habt diesen Bullshit geglaubt? Echt jetzt?
  • JarlUrlak 17.04.2019 08:12
    Highlight Highlight zu Nr.5:
    Ich denke es kommt auch schwer darauf an wie gut man sein gegenüber kennt. Man kann sich ja auch ein Bisschen anpassen bzw. zurückhalten.
  • Janis Joplin 17.04.2019 07:56
    Highlight Highlight Liebes Dr. Sommer-Team!
    Mein Freund hat mich gestern zum ersten Mal geküsst. Bin ich jetzt schwanger?
    • Max Dick 17.04.2019 08:27
      Highlight Highlight Ja Herrgott, hat er sich vorher den kein Gummi über seine Zunge gezogen?
    • Der_Infant 17.04.2019 08:37
      Highlight Highlight Liebes Dr. Sommer-Team

      Ich war letzteren mit meinem Freund im Park. Wir haben etwas auf eine Bank geknutscht und gefummelt, als ich in seiner Hose etwas grosses, rundes entdeckte.
      Trinkt mein Freund heimlich?
    • Pierre Beauregard 17.04.2019 08:59
      Highlight Highlight Liebes Doktor Sommer-Team!
      Seit 2 Wochen schlafe ich mit meiner Freundin, nun ist sie im 3. Monat schwanger. Warum ist mein Sperma so stark?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Chriguchris 17.04.2019 07:53
    Highlight Highlight Ich musste sehr schmunzeln beim lesen^^ als ich Kind und dann junger Teenager war kursierten die meisten dieser Mythen unter uns Jungs. Bis wir die Bravo in die Hand bekamen :-P
  • Ebulwi 17.04.2019 07:49
    Highlight Highlight Naja, ohne mich jetzt in Details zu verlieren, Nummer 6 könnte ich mir unter bestimmten Bedingungen schon vorstellen.

    Ihr habt "Tausend Schuss, dann ist Schluss" nicht auf der Liste, ist es also wahr, kein Mythos?
    • ch2mesro 17.04.2019 10:05
      Highlight Highlight in wirklichkeit sind es 5‘000 schuss! nachzulesen bei walter möers; besser leben mit dem kleinen arschloch. ☝🏻 müsste pflichtlektüre im letzten schuljahr sein 🤓
    • Chriguchris 17.04.2019 11:12
      Highlight Highlight Dann wäre ich aber schon ganz früh in meiner Jugend "ausgeschossen" gewesen :-P (Sorry der musste sein^^)
  • sowhat 17.04.2019 07:28
    Highlight Highlight Sorry, aber die Herleitung bei der 5 ist haarsträubend. Nur weil die Frauen sagen, sie können nicht NUR bei der Penetration kommen, heisst das nicht, dass sie bei Penetration NICHT kommen.
    Auch wenn ich einverstanden bin, dass das gleichzeitige Kommen eine Illusion ist.
    *klugscheissmodus aus* ; )
    • waschbär 17.04.2019 16:53
      Highlight Highlight Viele frauen können durch penetration nicht kommen... die klitoris wird dabei fast nicht oder viel zu wenig stimuliert.
    • sowhat 17.04.2019 21:31
      Highlight Highlight Eine Frage der Beweglichkeit, resp. der Ausführung. Ausserdem ist die Klitoris nicht das einzige stimulierbare Organ.
    • waschbär 17.04.2019 23:27
      Highlight Highlight Welches denn noch?? ( ernsthaft)
  • The oder ich 17.04.2019 06:33
    Highlight Highlight Zu Nummer 6 gehört aber schon noch die Story der Zeugung von Boris Beckers Tochter Anna Ermakova in der Besenkammer :-)
    Benutzer Bild
    • Ironiker 17.04.2019 07:31
      Highlight Highlight Muss schon geil sein zu wissen, dass man durch einen in der Besenkammer geblasenen Samenraub mit wahrscheinlich anschliessender Befruchtung auf dem WC gezeugt wurde.

      Immerhin sieht sie zur Belohnung aus wie ihr Vater...
    • Baccara aka 17.04.2019 07:49
      Highlight Highlight Wobei ich da die Belohnung nicht sehe, Ironiker..

      (hahahaha)
    • Freilos 17.04.2019 16:44
      Highlight Highlight Sorry das ich jetzt klugscheisse, aber der Blowjob fand auf der Treppe statt.
  • jjjj 17.04.2019 06:07
    Highlight Highlight Ok. Wer glaubt sowas?
    🙄
  • cada momento 17.04.2019 03:55
    Highlight Highlight zu nr.1: mastubieren kann sogar tödlich sein! z.Bsp.: beim autofahren, bei der arbeit als hochspannungselektriker. das mit den haaren stimmt. bei mir auf dem handrücken klar erkennbar.
    2: muss mann einfach mal selber ausprobieren. flipflops eignen sich am besten.
    3: ich fahre bmw - cabriolee und seither denke ich weniger über meine grösse nach.
    4. und 5. ? das kann ich auf dem bildschirm nicht beurteilen
    6. eher ein schwieriges thema. meine erfahrung sagt, ohne blowjobs kann man eher nicht schwanger werden.
    7. gleiche erfahrung wie 6. ohne sex wird meine performance auch nicht besser.

  • River 17.04.2019 03:14
    Highlight Highlight Wer der älter ist als sechzehn, glaubt an solche Sex-Mythen?
    • Red4 *Miss Vanjie* 17.04.2019 08:02
      Highlight Highlight Hab hier auch schon ausgeleierten Mythos von anderen Usern gelesen
    • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 17.04.2019 08:23
      Highlight Highlight River:

      Es soll sogar Leute geben, die älter als fünf Jahre sind, und glauben, dass die Erde eine Scheibe ist.
    • hoffmann_15@hotmail.com 17.04.2019 10:43
      Highlight Highlight @Hallo I bims mit dem zu langen Namen:
      und als Nächstes wollen Sie uns erzählen, dass der Weihnachtsmann nicht echt sei?
    Weitere Antworten anzeigen

«Ich, schwul, habe Sex mit meinem ‹Hetero›-Freund …»

Lieber Ivan,

da machst du aber emotional mächtig was mit. Das tut mir sehr leid. Sowohl für dich als auch für deinen Freund, der, wie mir scheint, sehr mit sich und seiner Sexualität kämpft.

Ich kann mir nur vorstellen, wie schwierig ein Outing ist und wie viel Mut ein solches braucht. Dennoch aber ist es nicht okay, dass er sich hinter verschlossenen Türen seinen Trieben und Gefühlen hingibt, dich aber quasi im normalen Leben hinhält.

Weiss er, wie sehr du unter dieser Situation leidest? Und …

Artikel lesen
Link zum Artikel