Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Joko (r.) zwang sich durch den Hochseilgarten, Klaas feuerte ihn an. screenshot: Pro7

Joko und Klaas: ProSieben bringt Winterscheidt an seine Grenzen – «Ich kann nicht»

Alina Bähr / watson.de



Joko und Klaas sind zurück aus der Sommerpause, oder wie Moderator Steven Gätjen es treffend formulierte: «Endlich hat der Dienstagabend wieder einen Sinn!» Auch in der neuen Staffel von «Joko und Klaas gegen ProSieben» traten die beiden Entertainer wieder gegen ihren Haus- und Hofsender an und konnten im grossen Finale 15 Minuten Sendezeit zur freien Verfügung gewinnen.

Für alle Fernseh-Fans war dies aber auch ein ganz besonderer Abend: Denn die Aufzeichnung der Show hatte während der Corona-Pandemie mit Publikum stattgefunden und gab den Zuschauern ein Gefühl davon, wie herrlich banal es doch ist, auf diesem Wege eine grosse TV-Show an Seele gewinnen zu lassen und ein Stück Normalität in die Unterhaltungsbranche zurückkehren zu lassen. Menschen, die die Stars im Studio anfeuern (oder auch ausbuhen) machen das Gezeigte doch erst so richtig lebendig.

Joko, Klaas und Steven Gätjen sind auf Corona getestet

Gätjen frotzelte auch direkt zu Beginn: «Bitte die Fernbedienung nicht vor Wut in den Fernseher schmeissen. Auch wenn da Leute rufen: ‹Ich habe doch GEZ für 1000 Zuschauer bezahlt!› Wir haben nur 100 wunderbare, attraktive Zuschauer.» Die sassen in Grüppchen und mit reichlich Abstand voneinander im Studio verteilt. Steven, Joko und Klaas hielten den zueinander allerdings nicht ein. Aber, keine Panik, Gätjen klärte die Situation direkt auf: «Wir sind alle auf Corona getestet, uns geht es gut und wir werden uns in dieser Sendung näher kommen, als es uns manchmal lieb ist.»

Runde 1: Wasser oder Wodka?

Joko Winterscheidt ist an einem Gin-Unternehmen beteiligt, zum Start der Show floss aber Wodka, um alle auf Betriebstemperatur zu bringen. Im Battle gegen ihre Buddys Matthias Schweighöfer und Silbermond-Schlagzeuger Andreas Nowak mussten Joko und Klaas Schauspieltalent beweisen und ihre Gegner glauben lassen, dass sie Wodka tranken, obwohl es eigentlich Wasser war oder andersherum. Joko kippte zwei Shots, ohne mit der Wimper zu zucken und führte das gegnerische Team in die Irre, denn diese waren fest davon überzeugt, dass sich in seinem Glas nur Wasser befand. Wenige Sekunden später spürte er die Umdrehungen dann aber doch: «Es ist unfassbar heiss.»

Zwischenstand: 1:0 für Joko und Klaas.

Runde 2: Spurenlesen

Im zweiten Spiel galt es, eine Tasche mit Geld am Rande eines mit Sand ausgeschütteten Feldes möglichst gut zu verstecken, ohne Spuren zu hinterlassen. Joko und Klaas zeigten vollen Körpereinsatz inklusive Rolle vorwärts und Klaas' «Salami-Taktik» (was er damit genau meinte, verstand wohl nur er selbst), entzifferten die Spuren ihrer Kontrahenten schneller und konnten auch dieses Spiel für sich entscheiden.

Zwischenstand: 2:0 für Joko und Klaas.

Runde 3: How I pet you brother

Für Objektophile war dieses Spiel ein Fest: Klaas musste Gegenstände an Jokos Gesicht reiben, darunter einen Ventilator und eine Schaufensterpuppe, die sein Kumpel dann mit verbundenen Augen erkennen musste. Für schlüpfrige Wortspielchen («Ich bin sehr gut im Reiben!») ebenfalls ein gefundenes Fressen. Joko ist auch einfach ein gesichtsfühliger Typ, er erkannte alle Gegenstände.

Zwischenstand: 3:0 für Joko und Klaas.

Runde 4: Der Hochseilgarten

Bild

Joko und Klaas wurden stolze Eltern: Mit einer Babypuppen-Version von Steven Gätjen auf dem Arm mussten die beiden einen Hochseil-Parcours meistern. Und immer, wenn Baby Steven schrie, musste der jeweilige Aufpasser die Puppe abgeben. Kenner der Show wissen natürlich: Joko hat panische Höhenangst. Und so wimmerte, schrie und meckerte der Entertainer beim Absolvieren des Hochseilgartens. Besonders eine tiefe Schlucht, die es nur mithilfe von zwei dünnen Seilen zu überwinden galt, brachte ihn an seine Grenzen. «Ich kann nicht!», presste er hervor. «Ich komme nicht vor oder zurück!» Klaas, der sich normalerweise blendend amüsiert, wenn Joko leidet, riss sich aber zusammen und sprach seinem Kollegen gut zu. So zwang sich Winterscheidt dann doch noch über die Hindernisse. Nur Baby Steven schaffte es nicht und fiel bei einem waghalsigen Manöver in die Tiefe. Das war's mit einem weiteren Punkt!

Zwischenstand: 3:1 für Joko und Klaas.

Runde 5: Tiefsprung

Schöner niedrig springen mit Joko und Klaas! In diesem Spiel mussten die beiden gegen Janin Ullmann und Riccardo Simonetti in einem Sprung-Game antreten, bei dem sie unter der Hochsprunglatte hindurch (und nicht darüber) jumpen mussten. Und trotz Jokos 1.90 Metern Körpergrösse sprangen sie extra tief, die Entertainer gewannen erneut.

Zwischenstand: 4:1 für Joko und Klaas.

Runde 6: Die Erklärung kommt noch

30 Sekunden lang bekamen Joko und Klaas verschiedenste Gegenstände präsentiert, darunter mehrere Boxhandschuhe oder ein Schlagzeug, erst danach wurde ihnen die eigentliche Aufgabe gestellt («Zieht die Boxhandschuhe an Händen und Füssen an», «Macht ein Loch in alle Trommeln»). Die beiden Blitzbirnen checkten schnell, was Sache war, holten in diesem Spiel fünf von fünf Punkten.

Zwischenstand: 5:1 für Joko und Klaas.

Das grosse Finale

Fünf gewonnene Spiele machten fünf Vorteile für Joko und Klaas im Finale. Von den 15 Minuten Sendezeit frei Haus trennte die beiden nur noch das finale Spiel mit dem klangvollen Namen «Komalaufen». Innerhalb von fünfeinhalb Minuten mussten sie, jeweils auf einem Laufband rennend, verschiedenen Aufgaben meistern, darunter Streichhölzer anzünden oder den ProSieben-Jingle auf einem Keyboard spielen.

Doch Joko und Klaas schafften nur drei von fünf Final-Aufgaben und verloren somit die Auftaktfolge der neuen Staffel. Ihre Strafe wurde ebenfalls direkt verkündet: Der Sender wird die kommende Ausgabe umbenennen, nächsten Dienstag heisst die Sendung dann offiziell: «Not und Elend gegen ProSieben». Autsch!

(ab)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

27 afrikanische Filmposter aus den 80ern und 90ern

Klaas entschuldigt sich für Fälschungen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • ich-bin-so-mellow 09.09.2020 11:17
    Highlight Highlight Wieso sich jemand die Mühe macht eine TV-Show nachträglich schriftlich zu dokumentieren wird mir immer ein Rätsel bleiben.
  • grind 09.09.2020 10:18
    Highlight Highlight und das ist jetzt aber garantiert nicht gestellt. ich schwör
  • cheko 09.09.2020 09:14
    Highlight Highlight Das grosse Finale sah echt schwierig aus. Sowas hätte kaum jemand geschafft.
  • Der Buchstabe I 09.09.2020 07:53
    Highlight Highlight Langsam ist die Sache mit der Jokos Höhenangst aber auch echt ausgelutscht. Bringt doch bitte mal EINE Sendung, in der ihr ihn damit in Ruhe lasst. Oder sind die bei Pro7 zu unkreativ?
    • Monobloc 09.09.2020 09:22
      Highlight Highlight Jokos Höhenangst wird dermassen zelebriert, dass es schon fast unglaubwürdig ist...
  • Yippie 09.09.2020 07:23
    Highlight Highlight watson: Haus- und Hof-newsportal von Joko und Klass 😉
    • the Wanderer 09.09.2020 08:41
      Highlight Highlight ich versteh nur nicht recht wieso diese Show immer so einen prominenten Platz hier bei Watson bekommt.

      Hab mir mal vor schon einiger Zeit einen Teil einer solchen Show angeschaut, fand es weder lustig noch spannend, eher dümmlich.

      Oder liegt das an mir?
      Muss man diese Show mögen?
    • oliversum 09.09.2020 09:21
      Highlight Highlight Klickt halt, v.a. bei watson.de.
    • PlayaGua 09.09.2020 10:51
      Highlight Highlight @oliversum
      Wenn ich mir die Anzahl Kommentare bei Watson.de anschaue, klickt dort nicht besonders viel.
    Weitere Antworten anzeigen
  • mxpwr 09.09.2020 07:09
    Highlight Highlight Wieso immer die Lobhudeleien für die beiden?
    • Sven Bisig 09.09.2020 10:30
      Highlight Highlight Weil sie echt witzig sind. Gut dieses format jetzt nicht gerade... aber z.b aushalten nicht lachen oder duell um die welt... hat mich schon oft zum lachen gebracht... auch zu emofehlen
      Podcast: baywatch berlin

«Bin wie eine alte Frau»: 22-Jährige kämpft mit Corona-Spätfolgen

Corona – ein Thema, das viele Menschen in Deutschland zunehmend leid zu sein scheinen. Doch das Virus kann verheerend sein, sogar für junge Leute, die sich eigentlich nicht in Gefahr wägen. Das zeigt etwa Luisa.

Die Düsseldorferin erkrankte dieses Frühjahr im Alter von 21 Jahren an Covid-19, war sogar im Koma. Das ist nun schon Monate her, doch mit den Spätfolgen hat sie immer noch zu kämpfen. Wenn sie Bilder von feiernden Menschen oder Anti-Corona-Demos sieht, hat sie Sorge, dass es anderen …

Artikel lesen
Link zum Artikel