Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Die Mitarbeiter können ihr Glück kaum fassen: Eine US-Immobilienfirma schüttet 10-Millionen-Dollar-Bonus aus. screenshot: youtube/wnct-tv 9 on your side

Diese roten Couverts liessen Mitarbeiter an Weihnachtsfeier ausrasten 😱



Derzeit geht ein Video von der Weihnachtsfeier einer US-Immobilienfirma viral. Das Unternehmen St. John Properties aus Baltimore im US-Bundesstaat Maryland hatte dieses Jahr eine Überraschung, mit der die 198 Angestellten definitiv nicht rechneten. Das ausserordentliche Geschäftsjahr bewog das Management dazu, einen Bonus von insgesamt 10 Millionen US-Dollar (rund 9.8 Mio. Franken) unter den Mitarbeitern zu verteilen.

Festgehalten wurde der Überraschungsmoment selbstverständlich auf Video. Darin ist zu sehen, wie der Chef der Firma, Larry Maykrantz, zunächst über den diesjährigen Unternehmens-Erfolg spricht. Danach ergreift der Gründer Edward St. John das Wort: «Jeder Mitarbeiter ist wichtig für diese Firma. Und jeder Mitarbeiter arbeitet hart für diese Firma. [...] Ihr seid daher alle an einem Bonus beteiligt, abhängig von der Anzahl Jahre im Unternehmen – in der Höhe von 10 Millionen Dollar.»

Bild

Der Firmen-Gründer Edward «Ed» St. John. screenshot: youtube/WNCT-TV 9 On Your Side

Noch während Edward St. John die magischen Worte ausspricht, werden rote Umschläge an die Anwesenden verteilt. Darin sind die individuellen Bonus-Zahlungen festgehalten.

Anhand der Reaktionen ist zu sehen, dass die Überraschung mehr als gelungen ist: Einige kommen aus dem Staunen nicht mehr heraus, andere kämpfen mit den Freuden-Tränen. Gemäss «CNN», sollen die Zahlungen pro Person zwischen 100 und 270'000 Dollar liegen. Der Schnitt lag bei mehr als 50'000 Dollar pro Person.

Der Gründer erklärte den Entscheid für die Bonus-Zahlungen im Gespräch mit «CNN» folgendermassen: «Wir wollten etwas tun, um unseren Mitarbeitern für das Erreichen unserer Ziele zu danken, und wir wollten etwas Grosses tun.» Gegen Ende des Videos ergänzt St. John: «Ich steuere das Boot, aber sie sind es, die das Boot antreiben.»

Und das Boot scheint sehr gut angetrieben zu werden: Die Firma besitzt und verwaltet Immobilien im Wert von 3.5 Milliarden US-Dollar.

(mim)

22 Weihnachtskarten für alle, die Weihnachten nicht mögen

Endlich Weihnachtsessen mit den Kollegen und diesen 10 Typen

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Machen die US-Senatoren aus Donald Trump einen römischen Kaiser?

Link zum Artikel

Wir haben Malbun beleidigt – so überzeugend kontern die Liechtensteiner

Link zum Artikel

Das bislang schönste Falt-Smartphone ist soeben geleakt worden – und so sieht es aus

Link zum Artikel

Das sind die 15 grössten Schweizer TikTok-Stars

Link zum Artikel

Unterirdische Güterverkehrsbahn in der Schweiz einen Schritt weiter

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 neuen Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Machen die US-Senatoren aus Donald Trump einen römischen Kaiser?

40
Link zum Artikel

Wir haben Malbun beleidigt – so überzeugend kontern die Liechtensteiner

60
Link zum Artikel

Das bislang schönste Falt-Smartphone ist soeben geleakt worden – und so sieht es aus

8
Link zum Artikel

Das sind die 15 grössten Schweizer TikTok-Stars

133
Link zum Artikel

Unterirdische Güterverkehrsbahn in der Schweiz einen Schritt weiter

1
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 neuen Rätsel zeigen es dir

42
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

234
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

43
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

52
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Machen die US-Senatoren aus Donald Trump einen römischen Kaiser?

40
Link zum Artikel

Wir haben Malbun beleidigt – so überzeugend kontern die Liechtensteiner

60
Link zum Artikel

Das bislang schönste Falt-Smartphone ist soeben geleakt worden – und so sieht es aus

8
Link zum Artikel

Das sind die 15 grössten Schweizer TikTok-Stars

133
Link zum Artikel

Unterirdische Güterverkehrsbahn in der Schweiz einen Schritt weiter

1
Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 neuen Rätsel zeigen es dir

42
Link zum Artikel

Die Bolton-Bombe ist explodiert – und zwar ins Gesicht von Donald Trump

234
Link zum Artikel

Vergiss die Dolly-Parton-Challenge – viel interessanter ist die Koala-Herausforderung

15
Link zum Artikel

Eiskalte Dusche für Salvini – was die Wahlniederlage für die Lega bedeutet

26
Link zum Artikel

Was Frauen über Geld wissen sollten und warum Investieren wichtig ist

43
Link zum Artikel

George Soros teilt in Davos aus: «Die Welt wäre ohne Xi und Trump ein besserer Ort»

124
Link zum Artikel

Du willst Wein kaufen, hast aber null Ahnung? So schnappst du dir eine gute Flasche

96
Link zum Artikel

Ohne diese Plakette dürfen Genfer ab sofort nicht mehr in die Innenstadt fahren

67
Link zum Artikel

Warum Haaland ein «richtiger Stürmer» ist und welches BVB-Ritual ihn bald erwartet

118
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

181
Link zum Artikel

50 Tonnen Gras pro Jahr – so viel Cannabis konsumiert die Schweiz

181
Link zum Artikel

Der Bundesrat trifft von der Leyen und Trump und steht mit leeren Händen da

52
Link zum Artikel

Spass beiseite, der PICDUMP ist da!

171
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

37
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
37Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • wolge 12.12.2019 15:59
    Highlight Highlight Der Unterschied zwischen Unternehmer und Manager...

    Sicher nicht schwarz/weiss aber in der Tendenz scheint Es mir schon so...
  • Biker Girl 12.12.2019 14:01
    Highlight Highlight Allemal besser als den blauen Brief! Ich will auch so eins zu Weihnachten.
  • Regor Reredef 12.12.2019 12:48
    Highlight Highlight Auf einer anderen News-Seite wird noch erwähnt, dass der "arme Kerl", der nur $100 erhalten hat, seine Stelle in der Firma erst antreten wird und entsprechend noch keinen Tag gearbeitet hat!
  • Miky 12.12.2019 11:22
    Highlight Highlight Bei einem guten Geschäftsjahr gibt es bei uns auch mehr als grosszügige Boni 😊
    Gibt’s also auch in der Schweiz, nur wird es nicht “geyoutubt” 😉
  • ciaociao 12.12.2019 11:08
    Highlight Highlight der arme kerl, der nur 100$ gekriegt hat..
    stell dir vor die reden da was von bis zu 270‘000$ bonus, du öffnest dein couvert und hast gerade genug geld drin um mit dem taxi vom hb nach altstetten zu fahren..
  • Baba 12.12.2019 10:51
    Highlight Highlight Très sympa 🥰
  • Dr.Master of Disaster 12.12.2019 10:35
    Highlight Highlight Morgen, am Freitag den 13.12 haben wir auch eine Mitarb. Info Veranstaltung . Es hiess, es wird anschliessend Geschenke geben. Ich hoffe es ist dieses Mal nicht nur Mandelbärli, wie üblich

    Man darf träumen :-)
    • johnnyenglish 13.12.2019 11:16
      Highlight Highlight Dein Geschenk: Du hast auch nächstes Jahr noch einen Job - toll gell? Die Gier gastiert halt auch in der Arbeiteretage.
  • ravendark 12.12.2019 10:35
    Highlight Highlight Hoppla ... keine Bänker. Seeehr sympathisch !!!
    Wie viel Freude doch das Teilen macht!
  • Strubby 12.12.2019 09:55
    Highlight Highlight Da könnten sich viele Konzerne mal ne dicke Scheibe abschneiden von....
    Sowas sollte Schule machen.
    Ich würde wetten, das die Firmen nur profitieren würden.
  • paddyh 12.12.2019 09:24
    Highlight Highlight Ich finde es etwas bedenklich, dass Watson dies so unkritisch einfach wiederkäut. Mir wäre es lieber, wenn diese Leute nicht der Willkür ihrer Chefs ausgeliefert sind, anständig bezahlt zu werden, sondern einfach gute Mindestlöhne, Sozialversicherungen, Arbeitslosengeld, Mutter/Vaterschaftsurlaub erhalten. Alles Dinge, die in den USA nicht gegeben sind. Zudem, wenn die Unternehmen noch richtig Steuern zahlen würden, gäbe es auch quasi gratis Bildung für die Kinder der Angestellten. 50'000$ sind ein Jahr Studium fürs Kind. Aber wir feiern hier den Neoliberalismus. Yeah!
    • Tagedieb 12.12.2019 11:14
      Highlight Highlight merci, paddyh!!!
      Genau das stört mich auch massiv.
  • TWilli 12.12.2019 08:26
    Highlight Highlight Sorry. Aber aus meiner Sicht sollte es nicht möglich sein so viel Gewinn zu machen. Denn das Geld wird folglich auch irgendwelchen Leuten auch aus der Tasche gezogen
    • Coffeetime 12.12.2019 09:50
      Highlight Highlight Börsengewinn ist wohl auch dabei. Und bei 3 Mia. sind 10 mio nicht so viel...
    • MacB 12.12.2019 09:58
      Highlight Highlight Ein selbständiger Maurer soll also nicht mehr verdienen dürfen, wenn er aus eigenem Antrieb 15 Stunden arbeitet statt 9 Stunden?

    • 123und456 13.12.2019 08:37
      Highlight Highlight @MacB:
      Ein selbstständiger Maurer wird wegen 6h mehr Arbeit keine Millionen dazu verdienen...
      Es geht um die Dimensionen des Gewinns, nicht um den Gewinn an sich.
  • Kollani 12.12.2019 07:56
    Highlight Highlight Wow, die Freude und Tränen der Mitarbeiter😍. Ich mag es ihnen gönnen!
  • Frankygoes 12.12.2019 07:38
    Highlight Highlight Schöne Aktion. Gleichzeitig: Wenn die sich erlauben können, mal eben 10 Mio. zu verfeuern, muss sich die Gewinnmarge ja im Halsabschneiderbereich bewegen. Die Bauunternehmer, die für die Firma arbeiten, freuen sich sicher auch, wenn ihre Angebote das nächste Mal gedrückt werden.
  • Fumia Canero 12.12.2019 06:59
    Highlight Highlight Der Bonus wird sich letztendlich auch für das Unternehmen selbst auszahlen: PR-Aktion via YT plus die Motivation und Anbindung der Mitarbeitenden. Im Endeffekt wird das Geldgeschenk zu einer Win-Win-Situation.
  • Heidi73 12.12.2019 06:45
    Highlight Highlight Coole Aktion! Blöd nur, wenn man erst einen Monat in der Firma arbeitet 🤦
    • Von und zu bis 12.12.2019 09:41
      Highlight Highlight Noch viel blöder wenn man einen Monat vorher gekündigt hat. 🤷
    • Fandall 12.12.2019 10:25
      Highlight Highlight Warum? Besser 100.- Bonus als gar nix wie hier...
  • Maedhros Niemer 12.12.2019 06:22
    Highlight Highlight Die Angestellten von Herr Branson und Herr Bezos (und vielen anderen) würden sich sicher auch über einen Bonus oder zumindest existenzsichernde Löhne freuen.

    Es tut gut zu lesen, dass es anscheinend noch anständige Chefs gibt.
  • Philippe87 12.12.2019 05:39
    Highlight Highlight Der persönliche Bonus liegt zwischen 100 und 270 000 Dollar🧐. Wahren wohl dann einige Mitarbeiter nicht so begeistert.
    • Miimiip! aka Roadrunn_er 12.12.2019 06:18
      Highlight Highlight Wurde nach Dienstjahren aufgeschlüsselt...
    • AquaeHelveticae 12.12.2019 06:23
      Highlight Highlight Vielleicht waren es ja 1000 Dollar für jeden geleisteten Monat im Unternehmen.
      Und jemand hat erst 2 Tage vor der Bonusauszahlung im Unternehmen gestartet?
    • Finöggeli 12.12.2019 06:55
      Highlight Highlight Der Bonus ist abhängig von der Beschäftigungsdauer. Das werden jene sein, welche erst im Dezember angefangen haben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Holch 12.12.2019 04:37
    Highlight Highlight Respekt! Es gibt scheinbar doch Chefs, die den Bonus nicht nur unter‘m Kader verteilen.
    Obwohl ich keine Ahnung habe,wie es in der Immobilienbranche läuft...

Greta Thunberg heisst jetzt Sharon – aus einem witzigen Grund

Was war das für ein Jahr. 2019 bescherte uns Höhen und Tiefen. Die Eskapaden von Donald Trump, den Rückzug von Helene Fischer mussten einige Fans überstehen, die Welt schaut immer noch nach Australien und für Greta Thunberg ging es zweimal über den Atlantik.

Moment, wer? Wenn man die britische Schauspielerin Amanda Henderson fragt, weiss sie darauf auch keine Antwort. Dabei ist die 17-Jährige das vergangene Jahr in aller Munde gewesen – bei Hatern ebenso wie bei Bewunderern.

Aber von vorne. …

Artikel lesen
Link zum Artikel